Dr. Oliver Stolte (Alpine Trust): Newsletter – März 2022

März 2022

Status Quo

Das dominierende Thema der vergangenen Wochen war und ist der Einmarsch Russlands in der Ukraine. Nahezu minütlich bewegten Neuigkeiten – ob wahr oder fake – die Märkte heftig. Die Volatilitäten sprangen deutlich an. Wir haben unsere Aktienquote bei rund 70% unverändert belassen. Allerdings haben wir die Absicherung mittels Long-Positionen in Volatilität in den letzten Tagen sukzessive reduziert.

Gold sprang exakt bis an sein All-time-high bei 2.060 US-$/Unze.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Dr Bock Industries?

Der US-$ notierte deutlich stärker bis 1,0850 US-$/€.

Outlook

Wir erwarten ein baldiges Ende des Krieges. Russland – allem voran Putin geht sehr deutlich als Verlierer und Aggressor in die Geschichtsbücher ein. Entsprechend wird Russland zu Lebzeiten Putins an keinen Verhandlungstisch mehr zurückkehren können und der wechselseitige Handel mit westlichen Staaten wird sukzessive zum Erliegen kommen. Dies bedingt erhebliche – aber lösbare – Anpassungsprozesse in allen Lieferketten in beide Richtungen. Wir gehen von 12 Quartalen zur Wiederherstellung reibungsloser Produktionsabläufe in Europa aus.

Die Zentralbanken werden ihre Zinspolitik moderater ausrichten müssen, um diese Anpassungsprozesse zu unterstützen. Erwarteten wir noch vor Kriegsausbruch Zielrendite von 2,00% in den USA und 0,75% in Europa, gehen wir nun von 0,75% in den USA und 0,25% in Europa aus. Wir erwarten nicht, dass die FED ihre jüngste Aussage von sechs weiteren Zinserhöhungen in 2022 durchhalten wird.

Rückläufige Zinserwartungen werden die Aktienmärkte unterstützen. Wir gehen – unverändert – von deutlich höheren Kursen zum Jahresende 2022 als im 4Q 2021 aus. Wir planen daher, die aus dem Goldverkauf freie Liquidität in Aktien zu investieren, sobald die amerikanischen Märkte aus ihrem charttechnischen Abwärtstrend seit anfangs des Jahres nach oben ausbrechen werden. Ferner werden wir bei fallenden Volatilitäten diese Absicherung wieder aufbauen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Dr Bock Industries sichern: Hier kostenlos herunterladen

Allerdings haben wir betreffend der grundsätzlichen Aktienstrategie auch ein kritisches Auge auf die Entwicklung in Hongkong, wo China einen weitreichenden Corona Lockdown nach dem nächsten verhängt. Wir befürchten, dass hiermit Hongkong zunehmend lahm gelegt werden soll. Sofern dies – als auch chinesische Bestrebungen in Richtung Taiwan – zunehmen sollten, wäre dies ein klares Verkaufssigna.

Gold hat nach Formieren des all-time Doppeltops bei 2.060 $/Unze eine Korrekturphase gestartet. Wir können uns einen Wiedereinstieg zu späterer Zeit gut vorstellen. Unser erstes – vorsichtiges – Korrekturziel ist 1.800 /Unze.

Wasser-Aktien werden durch die natürliche Knappheit dieses Rohstoffes als auch durch die Zugehörigkeit zum ESG-Anlagebereich weiter profitieren. Wasserstoff steht unseres Erachtens in den Startlöchern, wenn die technischen Nachteile von Elektro-PKWs und insbesondere Elektro-LKWs offenkundiger werden – wir halten diese kleinere Position entsprechend mit einem kleinen Anteil perspektivisch.

Der US$ dürfte bei steigender Risikobereitschaft wieder etwas zurückkommen – wobei wir hier maximal die 1,131,14 US$/€ erwarten.

Der Alpine Multiple Opportunities Fund ist entsprechend positioniert.

Finden Sie hier weitere Artikel und Informationen von Alpine.

Dr Bock Industries kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Dr Bock Industries jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Dr Bock Industries-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Dr Bock Industries
DE000A2AABY2

Mehr zum Thema

Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Börsenaußenseiter Japan
Asset Standard | 13.04.2022

Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Börsenaußenseiter Japan

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.04. Dr. Christoph Bruns und Ufuk Boydak (LOYS AG): Umdenken Asset Standard 140
07.04.2022 - Wer auf die Geschichte der Menschheit blickt, der wird erkennen, dass Kriege nicht selten zentrale Weichenstellungen für künftige Entwicklungen waren. Der Einmarsch Russlands in die Ukraine macht dabei keine Ausnahme. Manches spricht dafür, dass die Veränderungsdynamik, die durch den Überfall Russlands auf die Ukraine in Gang gekommen ist, vor allem die Bundesrepublik Deutschland trifft. Es nützt nichts, darum…
08.04. Dr. Andrea Siviero (ETHENEA): Schwere Zeiten Asset Standard 164
04.04.2022 - Die Weltwirtschaft befindet sich derzeit in einer schwierigen Phase, und die Unsicherheit hat stark zugenommen. Während sie sich von der durch die COVID-19-Pandemie ausgelösten Rezession erholt und mit der steigenden Inflation zu kämpfen hat, wird sie von einem großen negativen Angebots- und Nachfrageschock getroffen, der eine neue Rezession auszulösen droht. Eine rasche Erholung und ein kurzer Zyklus mit…
Anzeige Dr Bock Industries: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7181
Wie wird sich Dr Bock Industries in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Dr Bock Industries-Analyse...
06.04. Dr. Daniel Hartmann (BANTLEON): Comeback im Frühjahr? Asset Standard 104
01.04.2022 - An den Finanzmärkten gab es seit Jahresanfang wenig Grund zur Freude, liegen doch nahezu alle Assetklassen im Minus. Ausnahmen sind neben Gold (+6%) inflationsgeschützte Staatsanleihen und Rohstoffe. Letztere legten gemessen am Goldman Sachs-Rohstoffpreisindex seit Jahresbeginn um gut 34% zu. Mit deutschen inflationsindexierten Staatsanleihen (Linker) konnte ein Ertrag von immerhin 1,3% erzielt werden (gegenüber -5,4% bei nominalen Bundesanleihen). Besonders…
01.04. Dr. Oliver Stolte (Alpine Trust): Marktbericht 1. Quartal 2022 Asset Standard 80
01.04.2022 - Der Kriegsfall ist eingetreten. Rußland ist in die Ukraine einmarschiert. Damit wurde nach mehr als 80 Jahren erstmals wieder auf dem europäischen Kontinent ein Krieg begonnen. Entsprechend dominierend war das Thema in den vergangenen Wochen. Nahezu minütlich bewegten Neuigkeiten – ob wahr oder fake – die Märkte heftig. Die Volatilitäten sprangen deutlich an. Insbesondere europäische, chinesische und Technologie-Aktien…