Dow – Aufwärtstrend, aber Nasdaq zieht stark zurück!

Nach der Erholung am Vortag haben sich die großen US-Aktienindizes am Donnerstag im Vormittagshandel in entgegengesetzte Richtungen bewegt.

Während der Dow weiter zulegen konnte, gab der technologielastige Nasdaq deutlich nach

Im jüngsten Handel ist der Nasdaq auf ein neues Tagestief gefallen und liegt mit einem Minus von 156,17 Punkten oder 1,1 Prozent bei 13.487,42 Punkten. Der S&P 500 ist ebenfalls um 19,13 Punkte oder 0,4 Prozent auf 4.427,46 gefallen, während der schmalere Dow um 138,14 Punkte oder 0,4 Prozent auf 34.702,73 gestiegen ist.

Der anhaltende Anstieg des Dow ist teilweise auf einen starken Anstieg der Aktien von Nike (NKE) zurückzuführen, wobei der Sportbekleidungs- und Schuhgigant um 4,4 Prozent zulegte.

Nennenswerte Kursgewinne

Nennenswerte Kursgewinne bei Caterpillar (CAT), IBM Corp. (IBM) und Dow Inc. (DOW) tragen ebenfalls zur Aufwärtsbewegung des Blue-Chip-Index bei. Derweil belastet die Schwäche der Halbleiterwerte die Nasdaq, der Philadelphia Semiconductor Index fällt um 1,5 Prozent. Die gemischte Performance an der Wall Street kommt auch daher, dass die Händler eine Reihe von Gewinnnachrichten und US-Wirtschaftsdaten verdauen müssen.

Die Aktien von Goldman Sachs (GS), Morgan Stanley (MS) und Citigroup (C) steigen, nachdem die Finanzriesen allesamt besser als erwartete Quartalsergebnisse gemeldet haben.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Der Social-Media-Gigant Twitter (TWTR) hat sich ebenfalls nach oben bewegt, nachdem Elon Musk, CEO von Tesla (TSLA), gesagt hat, dass er angeboten hat, das Unternehmen für 54,20 Dollar pro Aktie in bar oder rund 43 Milliarden Dollar zu übernehmen.

Auf der anderen Seite bewegten sich die Aktien von Wells Fargo (WFC) nach unten, nachdem die Bank einen Gewinn für das erste Quartal gemeldet hatte, der die Schätzungen der Analysten übertraf, aber schwächer als erwartet ausfiel.

Händler reagieren auf wichtige US-Wirtschaftsdaten

Händler reagieren auch auf einige wichtige US-Wirtschaftsdaten, darunter ein Bericht des Handelsministeriums, der zeigt, dass die Einzelhandelsumsätze in den USA im März gestiegen sind, wobei die Umsätze der Tankstellen in die Höhe geschnellt sind. Dem Bericht zufolge stiegen die Einzelhandelsumsätze im März um 0,5 Prozent, nachdem sie im Februar um nach oben korrigierte 0,8 Prozent gestiegen waren. Ökonomen hatten mit einem Anstieg der Einzelhandelsumsätze um 0,6 Prozent gerechnet, nachdem im Vormonat noch ein Plus von 0,3 Prozent gemeldet worden war.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Amazon sichern: Hier kostenlos herunterladen

Bei Ausklammerung der rückläufigen Umsätze im Kraftfahrzeug- und Teilehandel stiegen die Einzelhandelsumsätze im März um 1,1 Prozent, nachdem sie im Februar um 0,6 Prozent zugelegt hatten. Für die Umsätze ohne den Kfz-Handel wurde ein Anstieg um 1,0 Prozent erwartet. Ein separater Bericht des Arbeitsministeriums zeigte, dass die Erstanträge auf US-Arbeitslosenunterstützung in der Woche zum 9. April stärker gestiegen sind als erwartet.

Das Arbeitsministerium teilte mit, dass die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung auf 185.000 gestiegen ist, was einem Anstieg von 18.000 gegenüber dem revidierten Wert der Vorwoche von 167.000 entspricht. Ökonomen hatten erwartet, dass die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung von den ursprünglich für die Vorwoche gemeldeten 166.000 auf 171.000 ansteigen würde.

Das Arbeitsministerium veröffentlichte auch einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass die US-Importpreise im März stärker gestiegen sind als erwartet, da die Preise für Kraftstoffimporte weiter in die Höhe schossen. Vorläufige Daten der University of Michigan zeigten indes unerwartet eine deutliche Verbesserung der Stimmung der US-Verbraucher im April.

Der Bericht zeigte, dass der Index der Verbraucherstimmung von 59,4 im März auf 65,7 im April anstieg. Der starke Anstieg überraschte Ökonomen, die mit einem Rückgang des Index auf 59,0 gerechnet hatten. Der unerwartete Sprung in der Verbraucherstimmung spiegelte eine Verbesserung der Verbrauchererwartungen wider: Der Erwartungsindex stieg von 54,3 im März auf 64,1 im April.

Im Überseehandel bewegten sich die Aktienmärkte in der gesamten asiatisch-pazifischen Region am Donnerstag überwiegend im Plus. Der japanische Nikkei 225 Index und der chinesische Shanghai Composite Index stiegen beide um 1,2 Prozent, während der Hang Seng Index in Hongkong um 0,7 Prozent kletterte.

Auch die großen europäischen Märkte haben sich im Laufe des Tages nach oben bewegt. Während der französische CAC 40 Index um 0,9 Prozent zulegte, stieg der deutsche DAX Index um 0,6 Prozent und der britische FTSE 100 Index um 0,4 Prozent.

Am Anleihemarkt haben Treasuries stark nachgegeben, nachdem sie in den beiden vorangegangenen Sitzungen wieder an Boden gewonnen hatten. Die Rendite der zehnjährigen Benchmark-Note, die sich entgegengesetzt zu ihrem Kurs bewegt, ist um 9,3 Basispunkte auf 2,780 Prozent gestiegen.

SunHydrogen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SunHydrogen-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
18:00 Amazon-Aktie: Autsch, das tut weh! Marco Schnepf
Amazon erleidet in Deutschland juristische Schlappe: Wie aus Medienberichten hervorgeht, will sich das Bundesverfassungsgericht einer Verfassungsbeschwerde des US-Konzerns nicht annehmen. Hintergrund: Amazon hatte im Streit mit der Firma „Mi.to.pharm“ deren Händlerkonto auf dem Marketplace gesperrt. Der US-Konzern begründete den Schritt mit einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen. Weitere Details gab Amazon allerdings nicht an. „Mi.to.pharm“ klagte anschließend vor dem Landgericht Hannover.…
17:30 Carnival-Aktie: Starker 2-Millionen-Meilenstein! Marco Schnepf
Auch die Carnival-Aktie musste in den letzten Wochen erheblich Federn lassen. Seit Anfang Mai verzeichnete das Papier des Kreuzfahrtgiganten ein Minus von rund 18 Prozent (Stand: 20.05.2022, 10:00 Uhr). Umso mehr gibt sich der Konzern derzeit alle Mühe, möglichst optimistisch zu erscheinen. Nachdem man kürzlich den Bau eines neuen Kreuzfahrthafens auf den Bahamas ankündigte, legte Carnival am Donnerstag mit einem…
17:25 Morgan Stanley Investment Funds - Global Opportunity Fund A Fonds: Das sollten Anleger wissen! Maximilian Weber
Denn in eben jenem Zeitraum sackte der Kurs des Fonds um unglaubliche 40 % ab. Angesichts eines derartigen Kurseinbruchs könnten Anleger in Kaufstimmung geraten. Allerdings gibt es gleich mehrere Gründe, vorsichtig zu bleiben. Gefährliches Umfeld und hohe Gebühren Obwohl der Morgan Stanley Investment Funds - Global Opportunity Fund A Fonds ein aktiv gemanagter Fonds ist, haben die Analysten des Fonds…
17:20 Fidelity Funds - European Growth Fund A Fonds: Ein lohnendes Investment? Maximilian Weber
In den letzten Jahren lief es nicht allzu prickelnd für den Fidelity Funds - European Growth Fund A Fonds. Über die vergangenen drei Jahre brachte der Fonds beispielsweise nur ein mickriges Plus von 3 % zustande. Wenn Investoren jetzt noch anfangen würden, von ihren Renditen die Inflation abzuziehen… Hohe Kosten, schlechte Performance? Dieser Fonds von Fidelity hat sich darauf spezialisiert,…
17:00 PayPal-Aktie: Schwere Zeiten! Andreas Göttling-Daxenbichler
PayPal galt einst als ein Shootingstar an der Börse, dessen Wachstum sich selbst vor Titeln wie Apple oftmals nicht verstecken musste. Mit der guten Laune scheint es sich derzeit aber erst einmal erledigt zu haben. Sowohl die anhaltenden Zinssorgen als auch zuletzt enttäuschende Zahlen lasten schwer auf der Aktie des Zahlungsdienstleisters, welche im laufenden Jahr einen Absturz erlebte, wie es…
16:50 BlackRock Global Funds - World Mining Fonds: Die Hintergründe zu den Kursschwankungen! Maximilian Weber
Viele Rohstoff-Investoren sind davon überzeugt, dass Edelmetalle wie Gold und Silber, aber auch seltene Erden und wichtige Metalle am Anfang eines jahrzehntelangen Bullenmarktes stehen könnten. Allerdings machte der Abverkauf der vergangenen vier Wochen den Gläubigern einen Strich durch die Rechnung. Wie Angebot und Nachfrage den Kursverlauf diktieren Bereits vor dem Beginn der russischen Invasion der Ukraine hatten viele profitable Rohstoffaktien…
16:45 SAP-Aktie: Zeitenwende verschoben! Marco Schnepf
Seit gut 50 Jahren ist Hasso Plattner eng mit SAP verbunden. Der Unternehmer hatte zusammen mit Partnern 1972 den heutigen Software-Giganten gegründet. Von 1997 bis 2003 war Plattner dann Vorstandssprecher des Konzerns. Seither ist er Chef des Aufsichtsrats. Aufgeben will der 78-jährige Milliardär aber nicht. Auf der virtuellen SAP-Hauptversammlung vor wenigen Tagen stellte Plattner einen Antrag auf Verlängerung seines Aufsichtsratsmandats.…
15:45 BYD-Aktie: Die Aufwärtsbewegung wird fortgesetzt Dr. Bernd Heim
Damit setzen die Käufer den dynamischen Anstieg der BYD-Aktie zunächst fort. Er begann, nachdem der Wert Anfang Mai zunächst unter den 50-Tagedurchschnitt zurückgefallen und im Tief bis zum 9. Mai auf 24,71 Euro abgerutscht war. Hier startete eine neue Aufwärtsbewegung. Sie überwand sehr schnell wieder den EMA50 und entwickelte sich seitdem sehr dynamisch. In der Spitze konnten die Bullen heute…
15:35 Wall Street: Positive Eröffnung angestrebt! DPA
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskij sagte dazu, Russland habe die Ostregion "völlig zerstört". US-Präsident Biden bot Schweden und Finnland, die sich um die Unterstützung von mindestens 30 Ländern bemühen, um die NATO-Mitgliedschaft zu beantragen, volle Unterstützung an. China hat am Freitag seine Zinssätze gesenkt, um den Markt zu beleben Asiatische Aktien schlossen höher, während europäische Aktien im Plus notierten. Bis…
15:30 Vast Resources plc-Aktie: Wichtige Terminverlegung! DPA
Genaue Datum noch unbekannt Das am AIM notierte Bergbauunternehmen, gibt bekannt, dass im Anschluss an die Ankündigung vom 16. Mai 2022 bezüglich der Planung einer Hauptversammlung ("HV") des Unternehmens am 6. Juni 2022, das Unternehmen nun anstrebt, die HV des Unternehmens am oder um den 10. Juni 2022 abzuhalten. Das Unternehmen wird das genaue Datum und die Uhrzeit in der…
15:29 Alibaba-Aktie: Die Anleger bleiben vorsichtig Dr. Bernd Heim
Bevor der gleitende Durchschnitt erreicht werden konnte, versagten den Käufern die Kräfte. Das führte dazu, dass der am 12. Mai auf dem Tief bei 78,01 US-Dollar gestartete Anstieg am Dienstag auf einem Hoch bei 94,48 US-Dollar abgebrochen wurde. Es schloss sich eine neue Abwärtsbewegung an. Sie könnte gestern auf einem Tief bei 85,74 US-Dollar beendet worden sein. Auf diese Marken…
15:19 Arbor Metals-Aktie: Die Unentschlossenheit der Anleger hält an Dr. Bernd Heim
Innerhalb eines hektischen Börsengeschehens, kann die Arbor-Metals-Aktie deshalb für sich in Anspruch nehmen, eine der stabilsten Aktie zu sein, denn Kursverluste erlitten die Anleger in den letzten Woche hier keine. Gewinne wurden im Gegenzug aber auch nicht realisiert, womit sich der Wert auch um den Titel der bewegungsärmsten Aktie bewerben kann. Diese Marken sind bei der Arbor-Metals-Aktie nun wichtig Die…
15:15 Ist Technologie der Schlüssel zur Bekämpfung der Inflation? Carsten Rockenfeller
Die Kosten für die Wirtschaftstätigkeit nehmen dementsprechend auch zu. Die Inflation kann wie eine unaufhaltsame Naturgewalt erscheinen, eine allgemeine wirtschaftliche Flut, die alle Boote unabhängig von ihrer Seetüchtigkeit hebt und senkt. In Wirklichkeit handelt es sich aber eher um einen Sturm, und der intelligente Einsatz von Technologie könnte helfen, ihn zu überstehen. Schauen wir uns an, wie sich die Inflation…
15:08 NEL ASA-Aktie: Die Bullen verlieren an Schwung Dr. Bernd Heim
Erreicht wird der 50-Tagedurchschnitt derzeit bei 1,42 Euro und es spricht nicht gerade für die Käufer, dass ihnen so kurz vor diesem wichtigen Ziel die Luft auszugehen scheint. Noch ungebrochen und damit vollkommen intakt ist der kurzfristige Aufwärtstrend. Er wurde am 12. Mai auf dem Tief bei 1,09 Euro gestartet. Ihn müssen die Bullen in der neuen Woche unbedingt fortsetzen.…
15:05 Europäische Aktien: Das sieht gut aus! DPA
Leitzinsen um ein Rekordquantum gesenkt Europäische Aktien haben am Freitag wieder zugelegt, nachdem China seine Leitzinsen um ein Rekordquantum gesenkt hat, um das Wachstum anzukurbeln. Der europäische Leitindex Stoxx 600 kletterte um 1,6 Prozent auf 434,83 Punkte, nachdem er am Vortag um 1,4 Prozent gesunken war. Der deutsche DAX stieg um 1,9 Prozent, der französische CAC 40-Index legte um 1,2…