Dover-Aktie: Quartalsbericht bringt Chancen!

In wenigen Tagen stehen die neuen Zahlen von Dover ins Haus. Die offenbar noch nicht eingepreisten Ergebnisse eröffnen Ihnen interessante Handelschancen.

In Kürze wird Dover, Sitz in Downers Grove, seine Quartalsbilanz für das 1. Quartal vorlegen. Mit welchem Umsatz und Gewinnzahlen können Aktionäre rechnen? Und wie entwickelt sich die Dover-Aktie im Vergleich zum Vorjahr?

Nur noch 9 Tage müssen Anleger auf das neue Zahlenwerk der Dover-Aktie warten. Das mit einem Börsenwert von 21,51 Milliarden USD dotierte Unternehmen wird den Geschäftsbericht voraussichtlich vorlegen. Analysehäuser rechnen im Schnitt mit einem leichten Umsatzplus für das 1. Vierteljahr. Im Vorjahresvergleich soll sich demnach der Umsatz um 8,67 Prozent auf 2,03 Milliarden USD steigern. Der operativen Ergebnis (Ebit) hingegen wird sich der Expertenmeinung nach um 0,63 Prozent auf eine Gewinn von 322,00 Millionen USD verbessern.

So verhalten sich die Dover-Aktionäre!

Auf Jahressicht sind die Analysten eher pessimistisch. So soll der Umsatz um 9,16 Prozent auf 2,03 Milliarden USD steigen. Als operatives Ergebnis prognostizieren die Experten im Mittel einen Gewinn von 1,51 Milliarden USD – ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr von 14,39 Prozent. Der Gewinn je Aktie fällt um 1,94 Prozent auf 7,59 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Dover?

Der Expertenkonsens wird von den Aktionären jedoch noch nicht vorweggegriffen. In den letzten 30 Tagen war der Kurs der Dover-Aktie entsprechend um 1,08 Prozent im Abwärtstrend.

Wie sind die Aussichten der Dover-Aktie? Analysten und Charttechnik liefern Hinweise!

Welche Auswirkungen hat die Geschäftsentwicklung von Dover auf den Aktienkurs? Analysten setzen ihr 12-Monats-Kursziel im Mittel auf 189,73 USD, was 63,67 USD über dem aktuellen Kurs liegt. Anleger können gemäß den Expertenschätzungen innerhalb von 12 Monaten mit einer Rendite von 50,51 Prozent kalkulieren.

Seitens der Charttechnik eine Warnung für Anleger: Kurzfristig ist bei 146,00 USD mit einer Unterstützung zu rechnen.

Dover kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Dover jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Dover-Analyse.

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
Dover
US2600031080
125,34 EUR
0,65 %

Mehr zum Thema

Dover-Aktie: Ein Blick auf die Kapitalrendite!
Benzinga | 22.04.2022

Dover-Aktie: Ein Blick auf die Kapitalrendite!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.04. Dover-Aktie: Wie ist die aktuelle Lage? Benzinga 92
Dover Corp (NYSE:DOV) meldete für das erste Quartal GJ22 ein Umsatzwachstum von 9,9% gegenüber dem Vorjahr auf $2,05 Milliarden und +9% organisch, was den Konsens von $2,03 Milliarden übertraf. Das bereinigte Ergebnis je Aktie verbesserte sich auf $1,90 von $1,81 im 1. Quartal 21 und übertraf damit die Konsensschätzung von $1,83. Die Bruttomarge sank um 240 Basispunkte auf 36,2%. Die gesamte Segmentmarge sank…
21.04. Dover-Aktie: Gewinnschätzungen übertroffen! Benzinga 50
Ergebnisse Dover übertraf den geschätzten Gewinn um 3,83% und meldete ein EPS von $1,9 gegenüber einer Schätzung von $1,83. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $184,00 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,11, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 1,0% fiel. Hier's ein Blick auf Dover's vergangene Leistung: Quartal…
Anzeige Dover: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6959
Wie wird sich Dover in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Dover-Analyse...
20.04. Dover Aktie: Einschätzung der Analysten! Benzinga 152
Dover (NYSE:DOV) wird am Donnerstag, den 21.04.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen Analysten schätzen, dass Dover einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,83 ausweisen wird. Dover-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass manchmal nicht die Über- oder Unterschreitung der Gewinnschätzungen den…
19.04. Dover-Aktie: Verpassen Sie nicht diesen Termin! Benzinga 116
Teilnahme an der Telefonkonferenz von Dover (DOV) Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie 1 (866) 831-8713 (US) oder 1 (203) 518-9797 (International) Was ist eine Gewinn-Telefonkonferenz? Bei einer Bilanz-Telefonkonferenz können Unternehmen öffentlich über ihre jüngsten Geschäftszahlen sprechen, so dass jeder Interessierte mehr Informationen über die Ereignisse und ihre Gründe erhalten kann. Während einer Telefonkonferenz erörtert ein Unternehmen die künftigen…