DO & CO Rest. & Catering Aktie – Was tun?

Bei DO & CO sind zwar alle Geschäftsfelder weiterhin von den Auswirkungen der Pandemie betroffen

Bei DO & CO sind zwar alle Geschäftsfelder weiterhin von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Doch durch Lockerungen der Beschränkungen erholt sich das Geschäft zunehmend. Die Nachfrage ist in allen Sparten erfreulich hoch. So konnte DO & CO über ein gutes 1. Halbjahr berichten, in dem der Umsatz um 156,7% stieg.

Durch erfolgreiches Krisenmanagement konnte bereits das 4. Quartal in Folge ein positives Ergebnis ausgewiesen werden. Durch konsequentes Verfolgen der Maßnahmen zur Senkung der Fixkosten und Sicherung der Liquidität konnte der Bestand liquider Mittel auf 209 Mio € gesteigert werden. Nachdem im 1. Quartal des vergangenen Geschäftsjahres der Flugverkehr beinahe komplett zum Erliegen gekommen war, wiesen alle Airline-CateringStandorte eine signifikante Umsatzsteigerung im 1. Halbjahr aus. Besonders erfreulich ist die begonnene Partnerschaft mit Delta Air Lines.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei DO & CO?

Die Gesellschaft hat das Ziel, sich am amerikanischen Markt mit innovativen Produkten zu differenzieren und hat einen großen Anspruch an Qualität. Auch andere Neukunden konnten gewonnen werden. Seit Anfang Juni 2021 sorgt DO & CO für das leibliche Wohl an Bord von All Nippon Airways ex Frankfurt und München. Auch bei International Event Catering liefen die Geschäfte wieder erheblich besser. Mit einem Umsatz von 34,6 Mio € allein im 2. Quartal hat die Sparte nahezu das Vorkrisenniveau erreicht. 

Sollten DO & CO Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich DO & CO jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen DO & CO-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
DO & CO
AT0000818802
83,00 EUR
1,71 %

Mehr zum Thema

DO & CO Rest. & Catering-Aktie: Wohin geht die Reise?
Die Aktien-Analyse | 24.07.2022

DO & CO Rest. & Catering-Aktie: Wohin geht die Reise?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.04. DO Aktie: Grund zur Freude? Aktien-Broker 2
DO mit negativem Stimmungsbild Bei Do & konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Do & in diesem Punkt…
12.03. DO Aktie: Diese Kennziffer birgt ein Risiko! Aktien-Broker
Wie urteilt die Fundamentalanalyse? Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Do & liegt mit einem Wert von 95,49 über dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 119 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Hotels Restaurants und Freizeit" von 43,53. Durch…
Anzeige DO & CO: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4030
Wie wird sich DO & CO in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle DO & CO-Analyse...
21.01. DO & CO Rest. & Catering: Treffer + 40%! Kursziel erreicht! RuMaS 34
Am 03. Januar hatten wir den Abonnenten des RuMaS Express-Service geschrieben: „Beim österreichischen Catering-Unternehmen schlagen wir den Einstieg ab 77,40 Euro vor. In einem freundlichen Börsenumfeld ist mit steigenden Notierungen zu rechnen. Das Kursziel liegt bei 84,00 Euro und lässt sich aus dem Tageschart herleiten.“ Wie gut diese Einschätzung war, erkennen Sie am Chartbild. Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es…
12.01. DO & CO Rest. & Catering: Geht’s wieder bergauf? RuMaS 31
Im Prinzip hatten wir mit einer Trading-Idee vom 03. Januar mit DO & CO Rest. & Catering ISIN: AT0000818802 Erfolg. Im Express-Service vom gleichen Tag hatten wir die Aktie mit einem Einstieg ab 77,40 Euro vorgeschlagen und ein Kursziel von 84,00 Euro genannt. Dieser Trade reichte bis 83,50 Euro und mit dem gleichzeitig vorgeschlagenen Hebel-Zertifikat konnte man bis zu knapp…