DJE: Märkte – Monatskommentar Dezember 2021

12.01.2022 –

Geldpolitische Wende in den USA

Die Aktienmärkte profitierten saisonal von einer guten Entwicklung zum Jahresende hin, die auf den Kurseinbruch von Ende November an einsetzte. Angesichts der Inflationsentwicklung verabschiedete sich die US-Notenbank von ihrer bis dahin expansiven Geldpolitik.

Die meisten internationalen Aktienmärkte entwickelten sich im Dezember erfreulich und konnten ihre Verluste aus dem Vormonat mehr als ausgleichen. Der deutsche Aktienindex DAX erzielte ein Plus von 5,20%, der breite europäische Index Stoxx Europe 600 stieg um 5,37% und der US-amerikanische S&P 500 gewann 3,67% hinzu. Der Hongkonger Hang-Seng-Index dagegen bildete eine der wenigen Ausnahmen und beendete den Monat mit einem negativen Ergebnis von -0,99%. Insgesamt stiegen weltweite Aktien, gemessen am MSCI World, um 3,50% – alle Index-Angaben auf Euro-Basis.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Norwegian Air Shuttle?

Die Aktienmärkte profitierten saisonal von einer guten Entwicklung zum Jahresende die auf den Kurseinbruch von Ende November hin einsetzte. Auf Sektorenebene profitierten alle Sektoren des weltweiten Aktienmarktes, ausgenommen Automobile und der Einzelhandel.

Das beherrschende Thema des Monats Dezember jedoch war – seit dem Auftauchen der Corona-Variante Omikron Ende November – der geldpolitische Kurswechsel der US-Notenbank (Fed) sowie auch anderer Zentralbanken. In den USA stieg die Inflationsrate per Ende November auf 6,8% (Euroraum: 4,9%) gegenüber dem Vorjahresmonat und damit auf den höchsten Wert seit 1982. Lieferprobleme, Materialengpässe und stark steigende Energiekosten sind aktuell die Hauptursachen für die Teuerung. Angesichts dieser Entwicklung verkündete die Fed, das Tempo ihres Taperings, d.h. der Drosselung ihrer Anleihenaufkäufe deutlich zu erhöhen und das Anleihenkaufprogramm damit im März 2022 auslaufen zu lassen. Die Marktteilnehmer rechnen daher mehrheitlich mit drei US-Zinsschritten im Jahr 2022. In Europa hob die Bank von England in einem unerwarteten Schritt ihre Leitzinsen an, erstmals seit 2018, die Europäische Zentralbank jedoch beließ ihre expansive Geldpolitik unverändert.

In der Folge verloren hochwertige Staatsanleihen an Boden. Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen stieg um sieben Basispunkte auf 1,51%, während ihre deutschen Pendants mit -0,178% um 17 Basispunkte höher rentierten als im Vormonat.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu PowerCell Sweden sichern: Hier kostenlos herunterladen

In Deutschland ging der ifo-Geschäftsklima-Index den sechsten Monat in Folge zurück und betrug zum Jahresende 94,7 Punkte. Der Rückgang ist auf die insgesamt schlechtere Bewertung der aktuellen Lage und der pessimistischen Erwartungen zurückzuführen. Allerdings war der ifo-Geschäftsklima-Index für die Industrie erstmals seit Juni 2021 wieder gestiegen, da die Auftragseingänge deutlich zulegen konnten und die Erwartungen optimistischer ausfielen.

Der Preis für die Feinunze Gold erholte sich leicht und stieg um 1,39% auf 1818,22 US-Dollar. Am stärksten jedoch kletterten im Dezember die Preise für Energie. Der Preis für ein Barrel Öl (Brent) verteuerte sich um 10,2% auf 79,0 US-Dollar und für die Marke WTI um 13,6% auf 76,31 US-Dollar.

Hinweis: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der DJE Investment S.A. oder unter www.dje.de erhältlich. Verwaltungsgesellschaft der Fonds ist die DJE Investment S.A. Vertriebsstelle ist die DJE Kapital AG.

Finden Sie hier weitere Artikel von DJE.

SunHydrogen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SunHydrogen-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Neuste Artikel

DatumAutor
16:09 Formycons Aktie: Als erster in Europa? DPA
Medikament gegen Augenerkrankungen Lucentis wird zur Behandlung der altersbedingten neovaskulären (feuchten) Makuladegeneration (nAMD) und anderer schwerer Augenerkrankungen eingesetzt. Es hemmt den vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor (VEGF), der für die übermäßige Bildung von Blutgefäßen in der Netzhaut verantwortlich ist. Die Markteinführung von FYB201 im Vereinigten Königreich durch Teva Pharmaceutical Industries Ltd. ("Teva"), die die Vertriebsrechte von Bioeq im Rahmen einer exklusiven strategischen…
16:04 Bitcoin: Illegaler Handel in China? Benzinga
Trotz eines generellen Verbots von Kryptowährungen in China schürfen viele chinesische Bürger weiterhin illegal Bitcoin Die Daten zeigen, dass China im Januar zum zweitgrößten Bitcoin (CRYPTO: BTC) Hash-Rate-Anbieter wurde. Und das, obwohl die lokale Regierung alle Operationen im Zusammenhang mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum (CRYPTO: ETH) und Dogecoin (CRYPTO: DOGE) im Land verboten hat. Die Daten zeigten außerdem, dass die…
16:00 Walmart Aktie: Quartal mit Gewinnrückgang? DPA
Das erste Quartal 2023 Der Einzelhandelsriese Walmart Inc. (WMT) hat am Dienstag für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023 einen Gewinnrückgang von 24,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gemeldet, der durch niedrigere Bruttomargen und Nettoverluste aus Kapitalbeteiligungen verursacht wurde. Der bereinigte Gewinn pro Aktie blieb ebenfalls hinter den Erwartungen der Analysten zurück, die Quartalsumsätze übertrafen sie jedoch. Der Einzelhändler senkte…
15:57 Daimler Truck-Aktie: Zurück in der Erfolgsspur! Alexander Hirschler
Die Daimler Truck-Aktie stürmt weiter nach oben. Befeuert durch ein starkes Zwischenergebnis schnellen die Kurse am Dienstag zeitweise um mehr als 7 Prozent nach oben und bestätigen damit den jüngsten Aufwärtslauf. Nachdem das Papier lange Zeit um die 50-Tage-Linie (EMA50) gependelt war, ist es zuletzt zu einem erfolgreichen Ausbruch zur Oberseite gekommen. Daimler Truck-Aktie durchbricht wichtigen Widerstand Mit dem Kurssprung…
15:55 Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft! Achim Graf
Nach ihrem bösen Absturz am Montag, hat sich die Aktie von Valneva wieder etwas berappelt. Um annähernd 25 Prozent waren die Papiere des französisch-österreichischen Impfstoff-Entwicklers auf zeiweilig weniger als 9 Euro eingebrochen, nachdem bekannt wurde, dass die Europäische Kommission beabsichtigt, den Vorabkaufvertrag für Valnevas inaktivierten Impfstoffkandidaten VLA2001 zu kündigen. Am Dienstag hat die Valneva-Aktie dennoch die Marke von 10 Euro…
15:32 Rheinmetall-Aktie: Jetzt soll der Aufstieg in den DAX her! Alexander Hirschler
Nach den jüngsten Gewinnmitnahmen und dem Rücklauf zur 50-Tage-Linie (EMA50) geht es für die Papiere des Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall seit ein paar Tagen wieder in nördlicher Richtung. Zum Auftakt in die neue Woche waren die Notierungen bereits um 2,34 Prozent gestiegen, am Dienstag fügen die Käufer einen weiteren Tagesgewinn hinzu. Die Kurse steigen um mehr als 1 Prozent. Wie…
15:30 Deutsche Lufthansa-Aktie: Was ist zu erwarten? Cemal Malkoc
Die vergangene Woche war eine wahre Achterbahnfahrt für die Aktie der Deutschen Lufthansa. Nach starken Verlusten im Zuge des Krieges in der Ukraine konnte die Aktie der Deutschen Lufthansa wieder Boden gut machen und sich auf ihrem aktuellen Niveau einpendeln. Kürzlich hat die Fluggesellschaft ihre Ergebnisse für das vergangene Quartal vorgelegt. Demnach hat sich die Zahl der beförderten Passagiere aller…
15:05 Varta-Aktie: Der Seitwärtstrend wird verteidigt - Aktie in Lauerstellung! Alexander Hirschler
Enttäuschende Quartalszahlen und das Fehlen weiterer News zur geplanten E-Offensive haben die Papiere des Batteriekonzerns Varta in der vergangenen Woche auf Tauchstation geschickt. Nach der Zwischenbilanz sackten die Kurse um mehr als 9 Prozent ab und markierten mit 67,88 Euro ein neues 2-Jahres-Tief. Es handelte sich um den niedrigsten Stand seit April 2020. Varta-Aktie kann wieder zulegen Immerhin scheint die…
15:05 BASF-Aktie: Noch lange nicht am Ziel! Achim Graf
Es ist gerade einmal eine gute Woche her, da befand sich die Aktie von BASF an einem Tiefpunkt.  46,47 Euro  wurden für die Papiere des Chemiekonzerns nur noch aufgerufen, so wenig wie seit Herbst 2020 nicht mehr. Doch die Lage hat sich deutlich verbessert: Nach einem weiteren Aufschlag von drei Prozent notierte die BASF-Aktie am Dienstagnachmittag wieder bei 50,77 Euro,…
15:01 Tesla-Aktie: Licht und Schatten! Andreas Göttling-Daxenbichler
Allen Unkenrufen zum Trotz legte die Tesla-Aktie in den vergangenen Jahren eine beispiellose Performance aufs Parkett. Zeitweise schwoll der Börsenwert auf mehr als eine Billion US-Dollar an und ließ damit sämtliche Konkurrenten alt aussehen. Ganz so hoch ist die Bewertung mittlerweile allerdings nicht mehr. In der jüngeren Vergangenheit geriet die Tesla-Aktie vermehrt unter Druck. Das ist zum einen auf anhaltende…
15:00 Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power: Crunch-Time! Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien sind Investitionen in die Zukunft, sagen die einen. Wasserstoff-Aktien sind so etwas wie die Lizenz zum Geldverbrennen, sagen die anderen. Wer hat recht? Nun, ad hoc ist das mit Sicherheit nicht zu entscheiden. Doch für die Zukunftsperspektive sprechen die jüngsten Entwicklungen im Wasserstoff-Sektor. Mehr dazu im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Keine Frage: Sowohl Nel ASA…
14:35 NIO-Aktie: Kursziele mit Potenzial! Achim Graf
11,67 US-Dollar – das war der Kurs, bei dem am vergangenen Donnerstag die Aktien von NIO kurzzeitig gehandelt worden waren. Es war zugleich der tiefste Stand für die Papiere des chinesischen Elektroautobauers seit Mitte 2020. Doch das Bild hat sich deutlich aufgehellt. Nach zwei hervorragenden Tagen an der NYSE und einem weiteren Aufschlag um fünf Prozent am Dienstag, notiert die…
14:30 PayPal-Aktie: Was nun? Cemal Malkoc
Die PayPal-Aktie ist nach recht turbulenten Börsensitzungen verhalten in die neue Handelswoche gestartet. Die Papiere von PayPal sind am Montag um 1,50 Prozent auf 77,65 Dollar gefallen. Die Aktie schnitt am Montag schlechter ab als einige ihrer Konkurrenten. Zudem wurde kürzlich ein neues 52-Wochen-Tief bei 71,84 Dollar markiert. Der Markt bietet derzeit wenig Gelegenheit für eine Erholung. Aber auch von PayPal…
14:30 Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen! Carsten Rockenfeller
In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Renditen mit hochwertigen Dividenden-Aktien generieren. Die US-Notenbank hat die Zinssätze in diesem Jahr bereits um 0,75 Prozent angehoben, aber es gibt viele ertragsstarke Dividendenwerte, die zu den aktuellen Kursen 6 Prozent oder mehr ausschütten. Diese Wertpapiere könnten nicht nur als regelmäßige Einkommensquelle dienen, sondern auch für ein Bewertungsplus sorgen, wenn sich der…
14:12 Carnival-Aktie: Warum so pessimistisch? Peter Wolf-Karnitschnig
Die Carnival-Aktie hat keine guten Wochen hinter sich. In den letzten vier Wochen hat die Aktie des größten Kreuzfahrtunternehmens der Welt fast 25 Prozent an Wert verloren. Ende letzter Woche notierte die Carnival-Aktie auf einem neuen Jahrestief. Warum sind Anleger plötzlich wieder so pessimistisch in Bezug auf die Kreuzfahrtaktie? Umsatz top, Ergebnis flop Es hat mit der Route zur Profitabilität…