x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Disney-Aktien haben sich unterdurchschnittlich entwickelt, das Geschäft hat sich besser entwickelt: Warum Analysten weiterhin optimistisch für das Hau...

Das Wachstum von Disney+ und das Segment der Parks und Resorts sowie ein neuer werbegestützter Plan gehörten zu den Themen, die Analysten nach Walt Disney Co (NYSE:DIS) Bericht über die Finanzergebnisse des dritten Quartals belasteten. Hier ist, was die Analysten nach dem Bericht sagten.

>

Die Disney-Analysten: Goldman Sachs-Analyst Brett Feldman stufte die Aktie mit „Buy“ ein und hob das Kursziel von $130 auf $140 an.

Wells Fargo-Analyst Steven Cahall stufte die Aktie mit „Overweight“ und einem Kursziel von 145 Dollar ein.

Morgan Stanley-Analyst Benjamin Swinburne stuft die Aktie mit „Overweight“ und einem Kursziel von $125 ein.

Rosenblatt Securities-Analyst Barton Crockett stufte die Aktie mit „Buy“ ein und hob das Kursziel von $124 auf $140 an.

Needham-Analystin Laura Martin stufte die Aktie mit „Hold“ ein und nannte kein Kursziel.

Verwandter Link: Disney+ folgt Netflix mit Preiserhöhungen, kündigt Starttermin für werbefinanzierten Plan an

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walt Disney?

Die Analysteneinschätzungen: Goldman Sachs' Feldman hob die Rentabilität des Parksegments, das Abonnentenwachstum von Disney+ und den Start des werbefinanzierten Angebots von Disney+ als drei wichtige Schlagzeilen des Ergebnisberichts hervor.

“Wir erwarten eine positive Reaktion auf Disneys’überarbeitete Disney+ Abonnentenziele für das Geschäftsjahr 2024,” sagte Feldman.

Der Analyst ist der Meinung, dass der Markt positiv auf die Abonnentenprognose und eine geplante Preiserhöhung für die Streaming-Plattform reagieren könnte, die mit dem Start des werbefinanzierten Angebots zusammenfällt.

“Es besteht kein Risiko einer ARPU-Verwässerung durch eine Herabstufung der Abonnenten. Wir sehen zwar ein gewisses Risiko, dass die Abonnenten abwandern, anstatt Werbung zu sehen oder mehr zu zahlen, glauben aber, dass die Ausrichtung dieser Preismaßnahmen mit einer wesentlichen Ausweitung neuer Originalinhalte diesen potenziellen Gegenwind minimieren sollte.

p>

Wells Fargo's Cahall sah einen verbesserten langfristigen Gewinnausblick für Disney+ mit aktualisierten Abonnentenprognosen und dem neuen werbegestützten Plan.

Der Analyst verwies auch auf die starken Ergebnisse des Segments Parks.

“Auf der anderen Seite des Hauses kann man Parks als ‘was Makro?’” zusammenfassen, sagte Cahall und verwies auf starke Leistungsindikatoren für das Segment. “Wir denken, dass der Disney-Bullenfall gerade klarer geworden ist.”

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Walt Disney sichern: Hier kostenlos herunterladen

Morgan Stanley's Swinburne hob auch ein klareres Bild von Disney’s Plan hervor, Disney+ profitabel zu machen in dem, was der Analyst als “Streaming Phase II.”

“Disney’s zyklische Einnahmequellen liefern weiterhin sowohl in den Parks als auch in der Werbung. Die Nettoeinnahmen von Disney Plus liegen über den Erwartungen, und wir haben mehr Vertrauen in unsere EPS-Prognose,” sagte Swinburne.

Der Analyst verweist auf makroökonomische Probleme und den Druck des Streaming-Konkurrenten Netflix Inc (NASDAQ:NFLX), der die Disney-Aktie unter Druck setzt.

“Während sich die Aktien unterdurchschnittlich entwickelt haben, hat sich das Geschäft weiterhin überdurchschnittlich entwickelt.”

Die Parks verzeichnen Rekordumsätze und -margen und es gibt keine Anzeichen für eine Abschwächung, fügte Swinburne hinzu.

“Eine Vermeidung einer Rezession würde es dem Segment ermöglichen, die robusten Markterwartungen weiterhin zu erfüllen oder sogar zu übertreffen und den Wert dieses einzigartigen Portfolios von Vermögenswerten hervorzuheben.”

Rosenblatt Securities' Crockett hob das Wachstum von Disney’s Parksegment mit einem Betriebsgewinn von 1,7 Milliarden Dollar im Quartal hervor, der 43% über dem des dritten Quartals 2019 lag. Das Unternehmen merkte an, dass 50 % der Gäste Genie+ in den Parks kauften, was den Margen zugute kam.

“Disney nutzt Reservierungen, um die Spitzen und Täler der Besucherzahlen zu glätten und so die Margen und die Zufriedenheit der Gäste zu steigern,” sagte Crockett.

Der Analyst stellte fest, dass Disney ein Abonnentenwachstum für Disney+ und andere Streaming-Plattformen verzeichnete.

“Disney sieht sich in der Lage, die Preise in naher Zukunft deutlich zu erhöhen, mit einem Anstieg von 40 % auf 10,99 $ für das werbefreie Disney+.”

Needham's Martin äußerte sich zurückhaltend zu Disney und seiner neuen Preisstrategie für Disney+ Streaming-Angebote.

“Wir sind überrascht, dass Disney ein werbefinanziertes Angebot nicht nutzt, um Disney+ erschwinglicher zu machen und seinen TAM zu steigern, sondern um seinen durchschnittlichen monatlichen ARPU zu erhöhen,” sagte Martin.

Der Analyst bezeichnete dies als einen aggressiven Schritt auf dem überfüllten Streaming-Markt, der zu spät kommen könnte.

Martin war schockiert, als er erfuhr, dass 50 % der Disney+-Zuschauer Erwachsene ohne Kinder sind, und vermutete, dass dies bedeuten könnte, dass mehr als 50 % der Disney+-Abonnenten Teil von Paketen mit Disney+, Hulu und ESPN sind.

DIS Kursentwicklung: Disney-Aktien stiegen am Donnerstag zum Börsenschluss um 4,59% auf 117,69 $. Im nachbörslichen Handel stiegen die Aktien um 0,35% auf $118,10.

Foto: Shutterstock

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 06.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Walt Disney jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walt Disney-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 06.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Walt Disney. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Walt Disney Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Walt Disney
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Walt Disney-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Walt Disney
US2546871060
101,56 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Sehen Sie sich an, was die Wale mit DIS machen
Benzinga | 28.09.2022

Sehen Sie sich an, was die Wale mit DIS machen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.09. Finden Sie heraus, warum dieser Bär glaubt, dass der S&P 500 auf 3.000 zusteuert; was er während des Absch... Benzinga 16
Am Montag nahm Dan Niles, der Gründer des Satori Fund, an CNBC’s ‘Squawk Box’ teil, um den aktuellen Zustand des Marktes zu diskutieren. Was geschah: Niles forderte, dass der S&P 500 einen Tiefststand von 3.000 erreichen sollte, was sein Fonds seit Mai 2022 ankündigte. Obwohl Niles der Meinung ist, dass der Markt nach unten tendiert, deckte der Satori Fund am Montag seine…
26.09. Walt-Disney-Waltrades gesichtet Benzinga 5
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bullische Haltung zu Walt Disney eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Walt Disney (NYSE:DIS) haben wir 17 merkwürdige Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 52% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 47% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den…
Anzeige Walt Disney: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6189
Wie wird sich Walt Disney in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walt Disney-Analyse...
19.09. Walt Disney Whale Trades für September 19 Benzinga 2
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bullische Haltung zu Walt Disney eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Walt Disney (NYSE:DIS) haben wir 74 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 50 % der Anleger die Trades mit bullischen Erwartungen und 50 % mit bärischen Erwartungen eröffneten.…
15.09. Es ist Fußball-Saison: Charting DraftKing's starker September Benzinga 10
Da die NFL in ihre zweite volle Woche geht, viele College-Teams ihre dritte spielen und die MLB-Saison zu Ende ist, gibt es jede Menge Action bei den Sportwetten. Ein Thema, das die Aufmerksamkeit der Anleger in diesem Sektor auf sich zieht, ist DraftKings Inc (NASDAQ:DKNG), die Aktie des Tages vor dem Börsengang. DraftKings hat einen guten Monat: Nachdem die Aktie…

Walt Disney Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 06.10.2022 liefert die Antwort