Disney-Aktie: Kei nSonderbezirk in Florida?

Das Repräsentantenhaus von Florida billigt die Abschaffung des Sonderbezirks von Disney: Wie geht es weiter? Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst!

Das von den Republikanern kontrollierte Repräsentantenhaus von Florida hat dafür gestimmt, den selbstverwalteten Sonderbezirk von Walt Disney Co. aufzulösen.
Mit 68:38 Stimmen verabschiedete das Repräsentantenhaus die Maßnahme, die von Floridas Gouverneur Ron DeSantis befürwortet wurde, der die Legislative aufforderte, die “Beendigung aller Sonderbezirke herbeizuführen, die in Florida vor 1968 eingerichtet wurden, und dazu gehört auch der Reedy Creek Improvement District.” Der Senat von Florida verabschiedete die Vorlage gestern mit 23:16 Stimmen.

Der Reedy Creek Improvement District funktioniert wie eine Bezirksregierung und umfasst etwa 39 Quadratmeilen, darunter die Städte Bay Lake und Lake Buena Vista sowie das nicht inkorporierte Land innerhalb seiner Parameter. Er wurde 1967 auf Drängen von Walt Disney gegründet, als dieser die Errichtung seiner Themenparks in Florida plante. Disney war der Meinung, dass das Unternehmen mit voller Autonomie effizienter arbeiten könnte, als wenn es unter der Aufsicht der Bezirksregierungen stünde.

Wie geht es weiter?

Das Gesetz wird DeSantis zur Unterschrift vorgelegt. Ein Termin für die Zeremonie zur Unterzeichnung des Gesetzes steht noch nicht fest. DeSantis, der sich in diesem Jahr zur Wiederwahl stellt und von vielen politischen Beobachtern als potenzieller Kandidat für die republikanische Präsidentschaftskandidatur 2024 gehandelt wird, nahm Anstoß an Disneys Unterstützung der sogenannten „Don’t Say Gay“-Gesetzgebung, die es Schulen verbietet, Schülern vom Kindergarten bis zur dritten Klasse Lektionen über sexuelle Identität und Orientierung zu erteilen. DeSantis hat bei vielen Konservativen Unterstützung gewonnen, weil er sich gegen Disney gestellt hat.
„Disney und andere aufgeweckte Unternehmen werden nicht länger damit durchkommen, mit ihren unkontrollierten Druckkampagnen hausieren zu gehen,“ sagte DeSantis in einem Spendenbrief, der Anfang dieser Woche veröffentlicht wurde. „Wenn wir die demokratische Maschinerie und ihre korporativen Schoßhündchen zur Verantwortung ziehen wollen, müssen wir jetzt zusammenstehen.“

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walt Disney?

Wenn Disney sich dafür entscheidet, das neue Gesetz nicht vor Gericht anzufechten, würde Reedy Creek am 1. Juni 2023 aufhören zu existieren, und seine Funktionen und Ausgaben würden von den Bezirken Orange und Osceola übernommen. Der Steuereintreiber von Orange County Scott Randolph sagte der Associated Press, dass dies eine massive Belastung für die Regierung seines Countys darstellen würde.
„Feuerbekämpfung, Abwasser, Strom, Straßeninstandhaltung, Straßeninstandhaltung, all das ohne zusätzliche Einnahmen,“ sagte Randolph und merkte an, dass Orange County auch die Darlehensverpflichtungen des Bezirks in Höhe von 58 Millionen Dollar erben würde– eine Summe, die im aktuellen Haushalt des Bezirks nicht vorgesehen war.
„Dies wird eine enorme Erhöhung der Grundsteuer für den Rest der Bürger von Orange County bedeuten. Wahrscheinlich 20%,“ sagte Randolph.

DIS Kursentwicklung: Disney’s Aktie wird bei Redaktionsschluss mit einem Minus von 2% auf $122.08 gehandelt.

Walt Disney kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Walt Disney jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walt Disney-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Walt Disney. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Walt Disney Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Walt Disney
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Walt Disney-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Walt Disney
US2546871060
97,23 EUR
0,28 %

Mehr zum Thema

Walt Disney-Aktie: Das dürfen Anleger nicht vergessen!
Ethan Kauder | Sa

Walt Disney-Aktie: Das dürfen Anleger nicht vergessen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.05. Walt Disney-Aktie: Ein Zahlenwerk mit Licht und Schatten - was macht die Aktie? Alexander Hirschler 316
Bei der Walt Disney-Aktie hat der Abwärtsdruck in den vergangenen Wochen weiter zugenommen. Besonders schmerzhaft war dabei der Fall unter den Horizontalsupport im Bereich der 130-Dollar-Marke, da hierdurch eine absteigende Dreiecksformation aufgelöst wurde. Seitdem sind die Notierungen um weitere gut 23 Prozent abgesackt, wodurch die Aktie nun bis zur 100-Dollar-Marke hinabgewandert ist. Umsatz und Gewinn liegen unter den Erwartungen Für…
12.05. Disney-Aktie: Immerhin ein Lichtblick! Marco Schnepf 170
Der US-Unterhaltungsgigant Walt Disney hat am späten Mittwochabend seine neusten Quartalszahlen präsentiert. Kurzum: Das Zahlenwerk an sich ist eine Enttäuschung. Doch trotzdem gibt es einen Lichtblick. Disney-Quartalsbilanz: Umsatz und Gewinn unter den Erwartungen Zunächst die Bilanzzahlen: Disney erzielte in seinem zweiten Geschäftsquartal 21/22 (per Anfang April) einen Umsatz von 19,25 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum coronabedingt sehr schwachen Vorjahresquartal war…
Anzeige Walt Disney: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8363
Wie wird sich Walt Disney in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walt Disney-Analyse...
12.05. Walt Disney-Aktie: Starkes Wachstum! DPA 98
Die Aktien von Walt Disney Co. (DIS) haben am Mittwoch im erweiterten Handel um mehr als 3 % zugelegt, nachdem der Unterhaltungs- und Medienkonzern seine Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt hatte. Der Gewinn übertraf die Schätzungen der Wall Street um einen Penny, da die Zahl der Streaming-Abonnenten stieg und die Einnahmen aus Themenparks zunahmen. Die Ergebnisse Disney mit Sitz…
07.05. Walt Disney-Aktie: Was man jetzt noch wissen sollte! Ethan Kauder 942
Per 05.05.2022, 13:20 Uhr wird für die Aktie Walt Disney am Heimatmarkt New York der Kurs von 116.19 USD angezeigt. Die Aussichten für Walt Disney haben wir anhand 5 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell". 1. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion…

Walt Disney Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 23.05.2022 liefert die Antwort

Walt Disney Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz