Disney-Aktie: Das Outing!

Disney-Erbe outet sich als Transgender und beanstandet Gesetzgebung für Trans-Jugendliche!

Disney-Erbe: Transgender-Mann

Die anhaltende Saga über das Engagement der Walt Disney Co.’s (NYSE:DIS) für LGBTQ-Rechte nahm eine persönliche Wendung, als sich Disney-Erbe Charlee Corra Disney öffentlich als Transgender-Mann identifizierte.

Was geschah

In einem Interview mit der Los Angeles Times gab Disney, der die Pronomen „sie“ und „ihr“ verwendet, ein seltenes öffentliches Bekenntnis ab.

“Ich hatte nur sehr wenige offen schwule Vorbilder,” sagte Disney, ein Highschool-Lehrer für Biologie und Umweltwissenschaften. “Und ich hatte sicherlich keine trans- oder nicht-binären Vorbilder. Ich sah mich in niemandem widergespiegelt, und das gab mir das Gefühl, dass mit mir etwas nicht stimmte.”

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walt Disney?

Disney wies darauf hin, dass LGBTQ-Jugendliche unter erhöhtem Stress stehen, der durch emotionale Ängste und die Gefahr von Mobbing hervorgerufen wird, und fügte hinzu, dass Gesetze, die Transgender-Kinder und ihre Familien herausgreifen, eine schlechte Situation noch verschlimmern.

“Sie können in der Schule nichts über ihre Gemeinschaft und ihre Geschichte lernen, keinen Sport treiben oder die Toilette benutzen, die sie benutzen wollen?” fragte Disney.

Was sonst noch wichtig ist

Disneys Vater, Roy P. Disney — der Enkel des Firmenmitbegründers Roy Disney und Großneffe von Walt Disney — kündigte an, dass seine Familie bis zu 500.000 $ an Spenden an die Human Rights Campaign, eine gemeinnützige Organisation, die sich auf LGBTQ-Themen konzentriert, verdoppeln würde.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Walt Disney sichern: Hier kostenlos herunterladen

“Gleichberechtigung ist uns sehr wichtig,”schrieb Roy P. Disney in einem Appell, “vor allem, weil unser Kind, Charlee, transgender und ein stolzes Mitglied der LGBTQ+ Gemeinschaft ist.”

Die Spende der Disney-Familie, die von der gemeinnützigen Organisation begrüßt wurde, könnte auch als eine Art Retourkutsche für Bob Chapek, den Vorstandsvorsitzenden der Walt Disney Co. gesehen werden, dessen Unternehmensspende in Höhe von 5 Millionen Dollar an dieselbe Organisation aus Protest gegen die anfängliche Reaktion des Unternehmens auf die Verabschiedung des sogenannten „Don’t Say Gay“-Gesetzes in Florida abgelehnt wurde.

Die Schwester von Roy P. Disney, Abigail Disney, war am Sonntag in der CNN-Sendung „Reliable Sources“ zu Gast und verurteilte republikanische Gesetzgeber und rechtsgerichtete Medien für ihre Reaktion auf das Eintreten des Unternehmens für LGBTQ-Rechte.

Weitere Aussagen

„Dieser Angriff gegen Disney war so gut getimt und so strategisch geplant, dass es für mich wirklich schwer vorstellbar war, dass er nicht auf eine Reihe von Entscheidungen zurückzuführen ist, die im Hintergrund getroffen wurden,“ sagte sie. Disney machte sich auch über Chapeks anfängliches Zögern lustig, sich gegen die umstrittene Gesetzgebung in Florida auszusprechen.

„Man kann keine Neutralität behaupten, wenn man die Leute unterstützt, die diese Gesetze schreiben,“ sagte Disney. „Aber darüber hinaus gibt es keine Neutralität mehr.“

Walt Disney kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Walt Disney jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walt Disney-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Walt Disney. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Walt Disney Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Walt Disney
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Walt Disney-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Walt Disney
US2546871060
98,82 EUR
1,47 %

Mehr zum Thema

Walt Disney-Aktie: Ein Zahlenwerk mit Licht und Schatten - was macht die Aktie?
Alexander Hirschler | 13.05.2022

Walt Disney-Aktie: Ein Zahlenwerk mit Licht und Schatten - was macht die Aktie?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.05. Disney-Aktie: Immerhin ein Lichtblick! Marco Schnepf 164
Der US-Unterhaltungsgigant Walt Disney hat am späten Mittwochabend seine neusten Quartalszahlen präsentiert. Kurzum: Das Zahlenwerk an sich ist eine Enttäuschung. Doch trotzdem gibt es einen Lichtblick. Disney-Quartalsbilanz: Umsatz und Gewinn unter den Erwartungen Zunächst die Bilanzzahlen: Disney erzielte in seinem zweiten Geschäftsquartal 21/22 (per Anfang April) einen Umsatz von 19,25 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum coronabedingt sehr schwachen Vorjahresquartal war…
12.05. Disney-Aktie: Besser als Netflix! Cemal Malkoc 140
Die Disney-Aktie stieg an der Börse nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zunächst an, fiel dann jedoch wieder. Im gestrigen Handel verlor das Papier 2,29 Prozent, nachbörslich ging es um weitere 3,29 Prozent nach unten. Damit wurde auch ein neues 52-Wochen-Tief markiert. Die Präsentation der Ergebnisse fand nach Börsenschluss statt. Walt Disney gab gestern bekannt, dass Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal…
Anzeige Walt Disney: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4509
Wie wird sich Walt Disney in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walt Disney-Analyse...
07.05. Walt Disney-Aktie: Was man jetzt noch wissen sollte! Ethan Kauder 927
Per 05.05.2022, 13:20 Uhr wird für die Aktie Walt Disney am Heimatmarkt New York der Kurs von 116.19 USD angezeigt. Die Aussichten für Walt Disney haben wir anhand 5 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell". 1. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion…
06.05. Disney-Aktie: Aktien brechen ein! Benzinga 304
Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom schmerzt Die Aktien mehrerer Spiele-, Streaming- und Social-Media-Unternehmen, einschließlich Walt Disney Co (NYSE:DIS), werden inmitten der allgemeinen Marktschwäche niedriger gehandelt, da die Händler weiterhin die Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom Mittwoch verdauen. Ein Anstieg der Renditen hat Technologie- und Wachstumswerte unter Druck gesetzt. Die US-Notenbank hat am Mittwoch ihren Leitzins um 0,5 % auf eine neue Spanne…

Walt Disney Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Walt Disney Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz