Disney-Aktie: Das kann ja was werden!

Disney will mit einer Schneewittchen-Neuverfilmung Millionen Zuschauer in den Bann ziehen. Doch wie so oft gibt es auch Kritik.

Der US-Unterhaltungskonzern Disney setzt derzeit auf seine alten Erfolgsgaranten im neuen Gewand: Zuletzt hatte man unter anderem Realverfilmungen zum „Das Dschungelbuch“, „Aladdin“ „Die Schöne und das Biest“ sowie „Mulan“ auf die Bildschirme gebracht. Nun will man sich auch an den ultimativen Disney-Klassiker heranwagen: „Schneewittchen und die sieben Zwerge“.

Viel ist derzeit nicht über die Neuauflage der Märchengeschichte bekannt. Doch bereits jetzt sorgt der geplante Film für allerlei Kontroversen. Im Mittelpunkt: der US-Schauspieler Peter Dinklage, der in der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ den kleinwüchsigen Adligen Tyrion Lennister verkörperte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walt Disney?

Disney: Dinklage kritisiert Darstellung der Zwerge in „Schneewittchen“

In einem Podcast feuerte Dinklage nun gegen das neue Schneewittchen-Projekt von Disney. Zwar habe der Konzern mit Rachel Zegler stolz eine Latina als Schneewittchen präsentiert. Das sei zwar ein progressiver Ansatz. „Aber dann drehst du immer noch die verdammt rückwärts gewandte Geschichte über sieben Zwerge, die zusammen in einer Höhle leben.“

Dinklage sieht in dem kommenden Film also einen Affront gegenüber kleinwüchsigen Menschen. Dabei ist noch gar nicht bekannt, ob die ikonischen „sieben Zwerge“ in Disneys Neuauflage überhaupt eine Rolle spielen. Der angekündigte Film, der im nächsten Jahr erscheinen soll, heißt bislang schlicht „Disney’s Snow White“. Ob Disney die „sieben Zwerge“ auch in der Handlung weglassen wird, ist allerdings fraglich.

Walt Disney kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Walt Disney jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walt Disney-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Walt Disney. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Walt Disney Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Walt Disney
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Walt Disney-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Walt Disney
US2546871060
100,84 EUR
-2,29 %

Mehr zum Thema

Walt Disney-Aktie: Ein Zahlenwerk mit Licht und Schatten - was macht die Aktie?
Alexander Hirschler | Fr

Walt Disney-Aktie: Ein Zahlenwerk mit Licht und Schatten - was macht die Aktie?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Disney-Aktie: Immerhin ein Lichtblick! Marco Schnepf 158
Der US-Unterhaltungsgigant Walt Disney hat am späten Mittwochabend seine neusten Quartalszahlen präsentiert. Kurzum: Das Zahlenwerk an sich ist eine Enttäuschung. Doch trotzdem gibt es einen Lichtblick. Disney-Quartalsbilanz: Umsatz und Gewinn unter den Erwartungen Zunächst die Bilanzzahlen: Disney erzielte in seinem zweiten Geschäftsquartal 21/22 (per Anfang April) einen Umsatz von 19,25 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum coronabedingt sehr schwachen Vorjahresquartal war…
Do Disney-Aktie: Besser als Netflix! Cemal Malkoc 128
Die Disney-Aktie stieg an der Börse nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zunächst an, fiel dann jedoch wieder. Im gestrigen Handel verlor das Papier 2,29 Prozent, nachbörslich ging es um weitere 3,29 Prozent nach unten. Damit wurde auch ein neues 52-Wochen-Tief markiert. Die Präsentation der Ergebnisse fand nach Börsenschluss statt. Walt Disney gab gestern bekannt, dass Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal…
Anzeige Walt Disney: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8735
Wie wird sich Walt Disney in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walt Disney-Analyse...
07.05. Walt Disney-Aktie: Was man jetzt noch wissen sollte! Ethan Kauder 891
Per 05.05.2022, 13:20 Uhr wird für die Aktie Walt Disney am Heimatmarkt New York der Kurs von 116.19 USD angezeigt. Die Aussichten für Walt Disney haben wir anhand 5 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell". 1. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion…
06.05. Disney-Aktie: Aktien brechen ein! Benzinga 304
Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom schmerzt Die Aktien mehrerer Spiele-, Streaming- und Social-Media-Unternehmen, einschließlich Walt Disney Co (NYSE:DIS), werden inmitten der allgemeinen Marktschwäche niedriger gehandelt, da die Händler weiterhin die Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom Mittwoch verdauen. Ein Anstieg der Renditen hat Technologie- und Wachstumswerte unter Druck gesetzt. Die US-Notenbank hat am Mittwoch ihren Leitzins um 0,5 % auf eine neue Spanne…

Walt Disney Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Walt Disney Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz