Digitale Spachassistenten: Amazon und Google dominieren den Markt für Smart Speaker!

Amazon und Google sind laut aktueller Zahlen von Strategy Analytics für rund die Hälfte des weltweiten Smart Speaker-Absatzes verantwortlich.

Die Pole Position hat derzeit Amazon mit 16,5 Millionen verkauften Geräten und 28,3 Prozent Marktanteil inne. Dahinter folgt Google mit rund 13,2 Millionen abgesetzten Smart Speakern, wie die Statista-Grafik zeigt. Abgeschlagen auf dem dritten und vierten Platz liegen die chinesischen Konkurrenten Baidu (6,6 Mio.) und Alibaba (6,3 Mio.) – im Gegensatz zu Google konnten jedoch beide ihren Absatz im Vergleich zum Vorjahr steigern. Mit einem Zuwachs von rund 77 Prozent gegenüber Q4 2019 verzeichnet Apple den größten Absatzanstieg. Der Gesamtmarkt hat sich im vierten Quartal dynamisch entwickelt. Weltweit wurden 58,2 Millionen Geräte verkauft – das entspricht einem Plus von 4,3 Prozent.

Amazon und Google dominieren den Markt für Smart Speaker
Amazon und Google dominieren den Markt für Smart Speaker

Sollten BioNTech Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.





Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)