0,91 EUR
-1,60 %

Digital Ally-Aktie: Immerhin Einer!

Die Digital Ally-Aktie hat im laufenden Jahr bereits kräftig zugelegt. Ein Analysehaus kommt nun zu einer interessanten Bewertung.

  • Die Digital Ally-Aktie ist im laufenden Jahr leicht angestiegen: Das Papier hat an der Nasdaq seit Januar ein Plus von 3,74% Prozent verzeichnet. Seit einer Woche hat sich bei dem Titel jedoch/ebenfalls kaum etwas getan: Der Kurs verbuchte in den vergangenen fünf Tagen in kleines Plus von 0,91 Prozent. 1,35 Prozent verlor Digital Ally-Papier hingegen im Tagesverlauf bis 19:51 Uhr MEZ – und notierte damit bei 1,095 USD.

Investoren kauften und verkauften an der amerikanischen Börse in den vergangenen 20 Tagen im Schnitt täglich 950.000 Anteile – 1,8 Prozent aller Aktien des Unternehmens. Außerordentlich regen Handel erlebte der Titel zuletzt am 11. Januar, als im Tagesverlauf 2,2 Millionen Mal Käufer und Verkäufer zusammenkamen.

Niedrig einsteigen!

Dass die Aktie zuletzt einen Downswing erlebte, zeigt auch der Vergleich mit den gleitenden Durchschnitten des Kurses. So liegt der Titel derzeit unter dem GD20 (-0,46%), GD50 (-5,94%) und GD 100 (-10,5%). 50,64 beträgt jedoch der Relative-Stärke-Index der vergangenen 14 Tage, was darauf hindeutet, dass der Titel derzeit noch nicht „überverkauft“ ist.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Digital Ally?

Bislang kam nur ein Analysehaus zu einer Bewertung der Aktie: Das Kursziel des Experten liegt bei 5USD, seine Empfehlung lautet „Kaufen“.

Digital Ally kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Digital Ally jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Digital Ally Aktie.