Die Titel des wichtigsten europäischen Index geben moderat ab – EURO STOXX 50 fällt am Freitag um -0,68 Prozent

Am heutigen Freitag haben die wichtigsten Aktien Europas teilweise an Wert verloren: Gegen 17:35 Uhr MEZ wurde der EURO STOXX 50 (EU0009658145) bei 4.080,15 Punkten registriert, knapp -0,68 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Donnerstag (4.108,02 Punkte). Der FTSE 100 notiert heute mit -0,29 Prozent besser als der EURO STOXX 50. Insbesondere für Safran, Adidas und Koninklijke Philips wurden am heutigen Handelstag teils starke Kursabschläge registriert; dagegen gewannen die Aktien von Vonovia, Totalenergies und Pernod Ricard zum Teil stark an Wert.

Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien Europas im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Freitag, 03.12.2021 – 17:47 Uhr MEZ im Vergleich zur Schlussnotierung am 02.12.2021 um 17:30 Uhr MEZ):

Die Top-Aktien aus dem EURO STOXX 50:

Titel ISIN akt. Kurs Performance 1 Tag
Vonovia VNA.DE 50,06 EUR +0,87%
Totalenergies FP.PA 42,34 EUR +0,75%
Pernod Ricard RI.SW 204,8 EUR +0,74%
Eni Spa ENI 12,02 EUR +0,69%
Iberdrola IBE.MC 9,63 EUR +0,51%

Die Flop-Aktien aus dem EURO STOXX 50:

Titel ISIN akt. Kurs Performance 1 Tag
Safran SAF.PA 98,47 EUR -3,59%
Adidas ADS.DE 256,05 EUR -3,1%
Koninklijke Philips PHIA.AS 30,2 EUR -2,85%
Prosus PRX.AS 70,26 EUR -2,82%
Airbus AIR.PA 98,26 EUR -2,81%

Auf die Sentiment-Analysen von Stockpulse greifen auch drei innovative Aktien-Indizes zurück: Der Deutschland Top Aktien-index (TIXX) bildet die Entwicklung der aussichtsreichsten Standardwerte ab und wird einmal im Quartal überprüft bzw. angepasst (ISIN: DE000A26RWY8). Den Big Data Sentiment Index (BDX) gibt es für europäische Werte und für deutsche Aktien-Titel – die Entwicklung des BDX Europe ist unter der ISIN DE000SLA7W00, die des BDX Germany unter der ISIN DE000SL0ADZ5 abrufbar. Direkt-Investments in die drei Indizes sind nicht möglich; über Index-Zertifikate können Anleger aber unmittelbar an der Entwicklung partizipieren. Infos: https://tixx.one und https://www.bdx-online.de

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Risikohinweis:

Dieser Artikel und sämtliche darin enthaltenen Daten dienen lediglich der allgemeinen Information des Lesers und stellen keinesfalls eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder Finanzdienstleistungen dar. Dieser Artikel und sämtliche darin enthaltenen Informationen stellen auch keine Anlageberatung dar, sie können eine individuelle Anlageberatung durch Ihren Bank-, Anlage- oder Vermögensberater nicht ersetzen. Eine positive Performance in der Vergangenheit ist keine Garantie für eine positive Entwicklung in der Zukunft. Der Handel mit Aktien, Zertifikaten und sonstigen Derivaten beinhaltet teils hohe Risiken, die bis hin zu einem Totalverlust der investierten Mittel führen können.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Alle Kurse sind Indikationen und können von den offiziellen Kursen der jeweiligen Börsen abweichen. Stockpulse übernimmt keine Haftung für irrtümlich falsche Kursangaben.

Sollten Koninklijke Philips Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Koninklijke Philips jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Koninklijke Philips-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Die verschiedenen Anlageklassen für Anleger

Wenn Sie investieren, tun Sie dies mit einem bestimmten Ziel vor Augen. Dieses Ziel hilft ...

4 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in einen Bärenmarkt investieren

Die Volatilität des Aktienmarktes erschwert es, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, um in...

Was ist eine Stop-Order?

Eine Stop-Order ist eine Anweisung, eine Aktie zu verkaufen oder zu kaufen, wenn sie einen...

Was ist der Aktienmarkt und wie funktioniert er?

Wenn Sie das Wort Börse hören, denken Sie vielleicht an reiche Leute, Luxusyachten und C...

Was versteht man unter Primärmarkt und Sekundärmarkt?

Der Aktienmarkt kennt zwei Hauptmärkte: einen Primärmarkt und einen Sekundärmarkt. Auf ...

Was ist ein Death Cross?

Das „Todeskreuz“ (englisch: Death Cross) ist ein Chartmuster, das eine Kursschwäche u...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Koninklijke Philips
NL0000009538
19,72 EUR
0,82 %

Mehr zum Thema

Das gibt’s ja gar nicht, Koninklijke Philips?
Aktien-Broker | 09.08.2022

Das gibt’s ja gar nicht, Koninklijke Philips?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.07. Philips-Aktie: Aktien brechen ein! DPA 64
Die Aktien von Philips Electronics NV verloren im Vormittagshandel in Amsterdam sowie im vorbörslichen Handel an der New Yorker Börse mehr als 10 Prozent, nachdem der niederländische Unterhaltungselektronikriese am Montag wegen schwacher Umsätze einen Verlust in seinem zweiten Quartal gegenüber einem Gewinn im Vorjahr gemeldet hatte. Wachstum ab dem 3. Quartal erwartet Mit Blick auf die Zukunft sagte das Unternehmen,…
15.05. Koninklijke Philips Aktie: Was DAS für die Zukunft bedeutet Aktien-Broker 37
Fundamental betrachtet ein Kauf Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Koninklijke Philips liegt bei einem Wert von 38,2. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör" (KGV von 117,24) unter dem Durschschnitt (ca. 67 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Koninklijke Philips damit unterbewertet und erhält folglich eine "Buy"-Bewertung auf dieser Stufe. Koninklijke Philips…
Anzeige Koninklijke Philips: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4850
Wie wird sich Koninklijke Philips in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Koninklijke Philips-Analyse...
25.04. Philips-Aktie: Umsatzrückgang und Kursverlust! DPA 70
Die Aktien von Philips Electronics NV verloren im Vormittagshandel in Amsterdam sowie im vorbörslichen Handel an der NYSE rund 11 Prozent, nachdem der niederländische Unterhaltungselektronikriese am Montag aufgrund schwacher vergleichbarer Umsätze einen Verlust im ersten Quartal gegenüber dem Gewinn des Vorjahres gemeldet hatte. Die Ergebnisse wurden durch sehr schwierige Umstände beeinträchtigt, mit erheblichem Gegenwind in der Lieferkette sowie den Folgen…
25.04. Philips-Aktie: Negative Zahlen! DPA 23
Was ist da los? Der niederländische Unterhaltungselektronikkonzern Philips Electronics NV (PHGFF.PK, PHG) meldete am Montag für das erste Quartal einen Nettoverlust von 151 Millionen Euro oder 0,17 Euro je Aktie, verglichen mit einem Gewinn von 40 Millionen Euro oder 0,04 Euro je Aktie im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis aus dem fortgeführten Geschäft belief sich auf einen Verlust von 152 Millionen Euro…