Die Bewertung der NBA-Endrunde 2020 ist historisch schlecht. Aber warum?

Die Ratings für die NBA-Finals sind auf einem historischen Tiefstand. Während einige mit dem Finger auf den Boykott von Spielern und eine Bewegung für soziale Gerechtigkeit als Grund für den Rückgang zeigen, könnte es eine Reihe von Faktoren geben, die sich auf die Zuschauerzahlen auswirken.

NBA-Zuschauerrekorde: Die NBA-Endrunde verzeichnet 48% weniger Zuschauer als im vergangenen Jahr. Während der ersten drei Spiele zählte die NBA-Finalrunde durchschnittlich 6,71 Millionen Zuschauer. Der Rückgang der Zuschauerzahlen betrug bei den ersten drei Spielen -43%, -52% bzw. -56%.

Einige dachten, dass eine Endspielserie mit Lebron James und den Los Angeles Lakers sowie die Miami Heat bessere Zuschauerzahlen verzeichnen würden.

Die NBA-Finalspiele werden auf ABC ausgestrahlt, einem Unternehmen der Walt Disney Co(NYSE:DIS). Frühere NBA-Playoff-Spiele wurden auf ESPN und dem im Besitz von AT&T (NYSE:T) befindlichen Sender TNT ausgestrahlt.

Andere Sportarten: Die Zuschauerzahlen für die MLB-Playoffs sind im Vergleich zur letzten Saison um 39% zurückgegangen. Zu Beginn der NFL-Saison werden die Spiele von 14% weniger Zuschauern verfolgt. In den NHL-Playoffs gingen die Zuschauerzahlen um 25% zurück, einschließlich eines Rückgangs von 61% für die Stanley-Cup-Finals.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Apple sichern: Hier kostenlos herunterladen

Das Kentucky Derby verzeichnete 9,3 Millionen Zuschauer, gegenüber durchschnittlich rund 15 Millionen für das im September neu angesetzte Rennen.

Gründe für den Rückgang: Nielsen Media Research scheint jede Vorstellung zu verdrängen, dass die Zuschauer aufgrund des Drängens der Liga auf soziale Gerechtigkeit nicht zuschalten.

Das Publikum der NBA-Playoffs 2020 setzt sich zu 45 % aus weißen und zu 55 % aus nicht-weißen Zuschauern zusammen. Im Vergleich dazu waren es bei den NBA-Playoffs des vergangenen Jahres 46%/54%.

Der größte Grund für den Rückgang der Zuschauerzahlen könnte einfach der Zeitpunkt der Saison sein. Eine typische NBA-Saison schließt ihre Playoffs im Juni ab, im Vergleich zu Oktober dieses Jahres.

Ein weiterer Faktor könnte darin bestehen, dass die NBA gegen andere Sportarten um die Zuschauer konkurriert. Bei Spiel 3 der NBA-Finals trat zum ersten Mal ein Finalspiel gegen die NFL an.

Die Präsidentschaftswahlen 2020 könnten ebenfalls zum Rückgang der Zuschauerzahlen beitragen. Kabelnetzwerke wie Fox News, MSNBC und CNN verzeichnen alle einen Anstieg der Zuschauerzahlen zur Hauptsendezeit. Spiel 3 wurde auch von der Coronavirus-Diagnose von Präsident Donald Trump überschattet.

Warum es wichtig ist: NBA-Spieler boykottierten im August Spiele, nachdem sie die Saison wieder aufgenommen hatten. Die NBA hatte bereits 1 Milliarde Dollar durch eine verkürzte Saison verloren und riskierte 1 Milliarde Dollar durch ein vorzeitiges Ende der Playoffs.

Die NBA-Playoffs im vergangenen Jahr brachten Werbeeinnahmen in Höhe von 932 Millionen Dollar. Disney hatte angegeben, dass sie für die wieder aufgenommene Saison neue Werbekunden sehen würden.

Live-Sportarten sind nach wie vor einer der Schlüsselmärkte für Werbetreibende, da sie eher schnurschneidebeständig sind als Shows. Der Rückgang der Zuschauerzahlen im Sport könnte sich künftig auf die Werbetarife auswirken.

Höflichkeitsbild NBA über YouTube

Microsoft kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Microsoft-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 20.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Microsoft. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Microsoft Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Microsoft
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Microsoft-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Port...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Microsoft
US5949181045
285,05 EUR
-0,80 %

Mehr zum Thema

Darauf wetten die Wale bei Microsoft
Benzinga | Do

Darauf wetten die Wale bei Microsoft

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Bill Gates spielte eine Schlüsselrolle bei der Verabschiedung des Inflationsreduzierungsgesetzes: Neue Detail... Benzinga 49
Nach monatelangem Gerangel unter den Gesetzgebern hat Präsident Joe Biden am Dienstag den Inflation Reduction Act in Kraft gesetzt. Jetzt hat sich herausgestellt, dass der Mitbegründer der Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT) Bill Gates eine große Rolle dabei spielte, dass das Gesetz das Licht der Welt erblickte. Gates’ lange Lobbyarbeit: Der Milliardär stand bereits vor dem Amtsantritt von Präsident Biden mit Senator Joe…
Di Bill Gates teilt seinen Plan, das "tödlichste Tier der Welt" zu bekämpfen Benzinga 102
Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates teilte am Montag einen Plan, um das “tödlichste Tier der Welt” zu überlisten. Was passiert ist: Gates schrieb kürzlich in seinem Blog über ein Gebäude in Medellín, Kolumbien, in dem Wissenschaftler “Millionen und Abermillionen” von Moskitos züchten.  Die Wissenschaftler füttern die Moskitos mit Fischmehl, Zucker und Blut, so Gates. Die Moskito-Zuchtfabrik mag wie ein…
Anzeige Microsoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6221
Wie wird sich Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Microsoft-Analyse...
13.08. Bill Gates' Harvard-Studenten-Lebenslauf von 1974: Hier sind die Fehler, die er machte Benzinga 23
Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates teilte kürzlich seinen Lebenslauf von 1974 auf LinkedIn.  Während er seinen alten Lebenslauf auf der Social-Media-Plattform teilte, sagte er seinen Followern, dass er sich sicher sei, dass ihr Lebenslauf viel besser aussehe als sein eigener. Im LinkedIn-Posting hieß es: "Egal ob du gerade deinen Abschluss gemacht hast oder ein Studienabbrecher bist, ich bin mir sicher,…
13.08. Microsoft: Mit aller Gewalt! Andreas Göttling-Daxenbichler 30
In der Software-Welt dreht sich heute alles um Abos. Wer Adobe Premiere wie in den 90ern einzeln kaufen möchte, wird vom Hersteller lediglich auf Abos verwiesen und auch andere Hersteller haben diese Modell längst für sich entdeckt. Bei den Nutzern kommtt das nicht immer gut an. Auch Microsoft versucht seit einer kleinen Ewigkeit, seine Nutzer zu einem Abo zu überreden.…

Microsoft Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 20.08.2022 liefert die Antwort