Die Aktie des Tages: Twitter – Übernahme auf Eis gelegt!

Achtung: Die Twitter-Übernahme wurde auf Eis gelegt. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen:

Liebe Leser,

der Kampf rund um die Twitter-Übernahme geht in die nächste Runde! Erst vor wenigen Stunden hat Elon Musk getwittert, dass der Deal vorerst auf Eis gelegt wurde. Dazu hat er in seinem Beitrag auf den Anteil der sogenannten Spam-Bots hingewiesen. In einer ersten Reaktion korrigiert die Twitter-Aktie um 20,32 Prozent. Natürlich hat sich dadurch das Chance-Risiko-Verhältnis verändert – vielleicht sogar im positiven Sinne? Gemeinsam beschäftigen wir uns nun mit der Twitter-Aktie und beleuchten die neusten Ereignisse. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Positiver Faktor für die Aktie?

Die zuletzt publizierte Analyse über die Twitter-Aktie ist mittlerweile 1 Monat her. Hier hatte sich die Investmentbank Jefferies & Company erneut mit dem Papier befasst. In der Analyse von Brent Thill wurde die Einstufung auf „Hold“ mit einem Kursziel von 48 Dollar belassen. Mitte April schrieb der Experte, dass sich aus den jüngsten Tweets von Elon Musk mehrere Schlüsselthemen herauslesen ließen. Demnach betrachte der Experte das Engagement von Musk bei dem Kurznachrichtendienst. Dazu sei die Entscheidung, einen Sitz im Verwaltungsrat abzulehnen, ein positiver Faktor für die Aktie.

Twitter-Übernahme auf Eis gelegt!

Der Kampf um die Twitter-Übernahme geht in die nächste Runde: Nun hat der Tesla-Chef Elon Musk angekündigt, die Übernahmebemühungen „vorübergehend“ auf Eis zu legen. Und wie es sich für Elon Musk gehört, hat er diese Meldung über einen Tweet bekannt gegeben: In dem Reuters-Beitrag wird beschrieben, wie groß der Anteil von falschen oder Spam-Konten im 1. Quartal war. Konkret sollen dies weniger als 5 Prozent der täglichen Nutzer sein. Die Offenlegung erfolgte erst, nachdem Elon Musk getwittert hatte, dass eine Priorität darin bestehen würde, sogenannte „Spam-Bots“ von der Plattform zu entfernen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Twitter?

Twitter-Aktie bricht ein!

Nachdem dieser Tweet den Markt erreichte, fiel die Twitter-Aktie im vorbörslichen Handel um zeitweise 20,32 Prozent auf 35,92 Dollar. Verrechnet man dies mit den in Aussicht gestellten 54,20 Dollar je Aktie, so ergibt sich eine deutliche Gap von 50,89 Prozent. Doch schon gestern ist die Aktie schwächer aus dem vorbörslichen Handel gegangen. Denn derzeit überwiegt die Skepsis, ob Elon Musk den Deal tatsächlich finalisiert. Zuvor hatte sich Musk mit dem Verwaltungsrat geeinigt, den Konzern für 44 Milliarden Dollar zu übernehmen. Die Übernahme soll zwar bis zum Jahresende abgeschlossen werden, ist aber noch darauf angewiesen, dass genügend Aktionäre ihre Anteile abtreten.

Das durchschnittliche Kursziel der Aktie!

Aktuell wird die Twitter-Aktie von 35 Experten der führenden Analysten gedeckt. Hierbei geht der Analysten-Konsens in eine deutliche Richtung: Zum aktuellen Zeitpunkt sind 2 „Buy“-Empfehlungen zur Twitter-Aktie veröffentlicht. Darüber hinaus sind 31 Experten der Meinung, dass Anleger die Twitter-Aktie weiterhin halten sollten. Somit ergeben sich 2 „Sell“-Ratings am Markt. Das durchschnittliche Kursziel beläuft sich dabei auf 49,62 Euro pro Anteilschein. Gemessen am aktuellen Kurs bei 35,74 Euro ergibt sich ein weiteres Aufwärtspotenzial in Höhe von 38,84 Prozent.

Fazit des Tages!

Derzeit ist die Skepsis berechtigt, ob Elon Musk die Übernahme von Twitter letztendlich durchzieht. Nach dem heutigen Crash ist zumindest das Angebot seitens Musks deutlich attraktiver geworden. Führen Sie sich dabei vor Augen, wie und ob sich das Chance-Risiko-Verhältnis verschoben hat. Meiner Meinung nach ergibt sich durch den Abschlag eine solide Chance, einen 50-prozentigen Gewinn zu realisieren. Denn sollte nun final bekannt gegeben werden, dass Musk Twitter doch nicht übernimmt, so sind bereits einige Risiken eingepreist. Für das Unternehmen Twitter wird sich dann allen Anschein nach wenig ändern. Allerdings gilt dies nur für risikobereite Anleger.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Twitter-Analyse vom 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Twitter jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Twitter-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Twitter-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Twitter. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Twitter Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Twitter
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Twitter-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Twitter
US90184L1026
35,21 EUR
-2,83 %

Mehr zum Thema

Dogecoin: Unglaublich, aber wahr!
Benzinga | 05:55

Dogecoin: Unglaublich, aber wahr!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Twitter-Aktie: Was ist am Wochenende passiert? Benzinga 236
Vor dem Beginn der neuen Handelswoche könnten die Anleger darauf warten, dass die Markterholung vom Freitag an Fahrt aufnimmt. Die Ertragssaison nähert sich ihrer letzten Etappe, und es wird erwartet, dass die Einzelhandelserträge in Strömen fließen werden. Der Markt könnte sich auch von einer Reihe von Fed-Reden, die für diese Woche geplant sind, und den Wirtschaftsberichten über die Industrieproduktion und…
Mo Twitter-Aktie: Fragwürdige Methoden! Achim Graf 468
Der Einbruch war heftig: Um zwischenzeitlich mehr als 20 Prozent war es am Freitag mit der Aktie von Twitter in New York nach unten gegangen. Tags zuvor zum Börsenschluss an der NYSE noch bei 45,08 US-Dollar gehandelt, waren die Papiere des Kurznachrichtendienstes plötzlich weniger als 35 Dollar wert. Es war die Reaktion der Märkte auf einen Tweet von Elon Musk,…
Anzeige Twitter: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1728
Wie wird sich Twitter in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Twitter-Analyse...
Fr Dogecoin: Viel Währung! Viel Wow! Benzinga 110
Die Kryptowährung Dogecoin (CRYPTO: DOGE) ist kein Unbekannter für plötzliche Kurssprünge. Einige dieser Ausschläge können dem reichsten Mann der Welt, dem CEO von Tesla Inc. (NASDAQ:TSLA), Elon Musk, zugeschrieben werden. Potenzial als Währung Dogecoin-Mitbegründer Billy Markus teilte am Donnerstag auf Twitter mit, dass er Dogecoin mag, weil “es weiß, dass es dumm ist.” Der Tweet zog eine Antwort von Musk…
Fr Tesla-Aktie: Ärger für Elon Musk! DPA 218
Tesla-Chef Elon Musk sieht sich Berichten zufolge mit einer Untersuchung über die Einzelheiten seines Erwerbs einer bedeutenden Beteiligung an der Social-Media-Plattform Twitter Inc. (TWTR) konfrontiert, wobei die Bundesaufsichtsbehörden behaupten, dass er ein wichtiges Formular, das für den Prozess erforderlich ist, zu spät eingereicht hat. Die Vorschriften der Securities and Exchange Commission (SEC) schreiben vor, dass Aktionäre eine öffentliche Mitteilung machen…

Twitter Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Twitter-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Twitter Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz