Die Aktie des Tages: Shop Apotheke Europe – wie Phönix aus der Asche?

Am Montag crashte die Shop Apotheke-Aktie (SDAX), um sich umgehend wieder zu erholen - die Hintergründe der wilden Kursrally.

Am Montag erlitt die Shop Apotheke-Aktie einen dramatischen Kursverlust. Auslöser war ein kritischer Analysten-Kommentar. Doch die Stimmung am Markt änderte sich rasch und die SDAX-Aktie hatte bis Dienstagvormittag ihre vorangegangenen Verluste wieder wettgemacht. Was war passiert?

Gewinner der Lockdown-Phase

Viele Jahre hatte sich der Kurs der Online-Apotheke aus den Niederlanden seitwärts in einem Bereich zwischen 40 und 50 Euro bewegt. Dann kam die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns. Online-Händler aller Couleur waren die Gewinner der Krise. Die Aktie der Shop Apotheke trieb es weit über die 200-Euro-Marke hinaus (Februar 2021).

Von da an führte der Weg allerdings – in mehreren Stufen – immer weiter abwärts. Das aktuelle Kursniveau von rund 90 Euro sehen wir nun seit Anfang Mai. Zuvor notierte die Aktie auch schon mal deutlich niedriger bei knapp unter 70 Euro (März und April 2022).

Das Börsengeschehen am vergangenen Montag erinnerte an diese Tage im Frühling. Bei Handelsschluss am Freitag betrug der Schlusskurs noch 85,40 Euro. Am darauffolgenden Montag eröffnete der Kurs mit 75,38 Euro – einige Investoren wollten augenscheinlich ganz schnell aus dem Wert raus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Shop Apotheke Europe?

Der Absturz hing wohl mit der kritischen Einschätzung des Analysten Andreas Riemann (Investmenthaus Oddo) zusammen. Er bezweifelte, dass Shop Apotheke angesichts der galoppierenden Inflation die gesteckten Gewinn- und Margenerwartungen noch erfüllen könne. Entsprechend senkte der Experte das Kursziel drastisch ab – von zuvor 134 Euro auf nur noch 94 Euro. Eine Kaufempfehlung gab es von Riemann nicht, stattdessen stufte er den Titel auf „Neutral“.

Erfreuliche Zahlen

Das Unternehmen konterte am Dienstagmorgen mit vorläufigen Zahlen für das 2. Quartal und bestätigte demonstrativ seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022. Der Umsatzzuwachs in Quartal 2 betrug voraussichtlich 14,7 % (287 Mio. Euro). Dabei boomte das Geschäft mit nicht-rezeptpflichtigen Medikamenten, während der sogenannte Rx-Bereich auf Vorjahresniveau stagnierte.

Besonders erfreulich aus Unternehmenssicht: Zum Ende des ersten Halbjahres konnte man die Zahl der Kunden nochmals um 1,5 Millionen gegenüber dem Vorjahr steigern (insgesamt 8,6 Mio.). Das heißt, Shop Apotheke Europe scheint den Push aus Corona-Zeiten auch in einem veränderten Markt, der nicht mehr von Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung geprägt ist, mitnehmen zu können.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Shop Apotheke Europe sichern: Hier kostenlos herunterladen

Angesichts des bisherigen Wachstums zeigt sich der Vorstand optimistisch, auch die angepeilten Jahresziele erfüllen zu können – trotz Inflation und drohender Rezession. Bei der bereinigten EBITDA-Marge geht das Management von einem Wert zwischen -1,5 und +1,5 % aus. Insbesondere beim Non-Rx-Geschäft erwartet man sich ein kräftiges Umsatzplus von 15-25 %. Im Q2 erreichte man hier 18 %, auf das 1. Halbjahr bezogen 16 %. Noch bewegt man sich also innerhalb der Ziel-Range.

Das elektronische Rezept

Als zusätzlicher Wachstumstreiber könnte sich die Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland erweisen. Das Unternehmen schreibt zum aktuellen Stand der Dinge: „Bereits im Juni gab die Gematik den einstimmigen Beschluss ihrer Mitglieder bekannt, dass Apotheken in ganz Deutschland elektronische Rezepte ab dem 1. September akzeptieren werden. Arztpraxen und Krankenhäuser in Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe sollen zunächst mit der Ausstellung von elektronischen Rezepten starten, ab dem 1. Dezember sollen dann sechs weitere Regionen folgen.“

Auf diesen wichtigen, potenziellen Wachstumstreiber wies auch Analyst Alexander Thiel (Jefferies) hin. Angesichts des „herausfordernden Umfelds“ hatte er zwar zuletzt sein Kursziel von 201 Euro auf 170 Euro revidiert. Doch nach wie vor spricht er eine klare Kaufempfehlung für die Aktie aus. Denn er erwartet, dass das Unternehmen seine Profitabilität im zweiten Halbjahr nochmals merklich steigern kann. Zudem lobt er das „stabile Wachstum“ im Bereich nicht-rezeptpflichtige Medikamente.

Kollege Otto Sieber (Barclays) geht in seinem neuesten Update zur Aktie zwar von einem etwas geringerem Umsatzwachstum bis 2024 aus als bisher von ihm erwartet. Auch das bereinigte EBITDA sieht er in diesem Jahr bei -7 Mio. Euro und damit schlechter als zuvor berechnet. Doch in der Gesamteinschätzung hält er die Shop Apotheke Europe-Aktie nach wie vor für unterschätzt und beließ das Kursziel nahezu gleich (135 statt 136 Euro). Die Aktie selbst stuft er derzeit als „Overweight“ ein.

Fazit des Tages

Die Shop Apotheke-Aktie belasten momentan zwei Dinge. Das Unternehmen ist zum einen im Hinblick auf die operativen Zahlen noch nicht „übern Berg“, wie man umgangssprachlich so sagt. Das ist zum Teil aber sicherlich auch dem starken Wachstum und der Investition in Kapazitätssteigerungen geschuldet. Zum anderen treiben gerade diese operativen Probleme so manchem Anleger angesichts der konkreten Rezessionsgefahr die Sorgenfalten in die Stirn.

Nichtsdestotrotz bleibt der Vorstand bis dato auf Kurs, seine ambitionierten Ziele für das Geschäftsjahr zu erfüllen. Dies wäre zweifellos ein Erfolg vor dem Hintergrund der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung. Zudem wird sich vermutlich erst zu Beginn des kommenden Jahres zeigen, welchen Effekt die Einführung des elektronischen Rezepts auf die Firmenbilanz hat. Wenn das Unternehmen auch in diesem Bereich positive Signale verzeichnen kann, könnten wir bei der SDAX-Aktie wieder Kurse im dreistelligen Euro-Bereich sehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Shop Apotheke Europe-Analyse vom 17.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Shop Apotheke Europe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Shop Apotheke Europe-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Forza X1: Jetzt kaufen?

Obwohl die persönliche Mobilität einer der grundlegenden Katalysatoren für die moderne ...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Shop Apotheke Europe
NL0012044747
80,02 EUR
0,25 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 10.08.2022

Shop Apotheke Europe Aktie: Interessante Stimmungslage!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.08. Shop Apotheke Europe Aktie: Lieber noch laufen lassen? Aktien-Broker 125
Shop Apotheke Europe: Stimmung verdüstert sich Shop Apotheke Europe lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert…
28.07. Shop Apotheke Europe Aktie: Endlich verständlich – ein Überblick! Aktien-Broker 38
Wie viel Kursrendite bietet Shop Apotheke Europe? Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -59,73 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Shop Apotheke Europe damit 64,34 Prozent unter dem Durchschnitt (4,61 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Internet & Katalog Einzelhandel" beträgt 16,37 Prozent. Shop Apotheke Europe…
Anzeige Shop Apotheke Europe: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8957
Wie wird sich Shop Apotheke Europe in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Shop Apotheke Europe-Analyse...
23.04. Shop Apotheke Europe Aktie: Stürzt die Aktie noch tiefer ab? Aktien-Broker 16
Eingetrübtes Chartbild Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Shop Apotheke Europe derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 120,65 EUR, womit der Kurs der Aktie (72,6 EUR) um -39,83 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 84,43…
16.04. Shop Apotheke Europe-Aktie: Kam das wirklich unerwartet? Ethan Kauder 105
Shop Apotheke Europe weist am 14.04.2022, 16:33 Uhr einen Kurs von 77.64 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter "Internet Einzelhandel" geführt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie. 1. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer…