Deutsche Wohnen-Aktie: Wie sollten sich Anleger nun verhalten?

Die Aktie der Berliner Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen ist Anfang Juni stark unter Druck geraten, nachdem das Unternehmen die Mietenpolitik an die Lebens- und Einkommensverhältnisse seiner Mieter angepasst hat. Hintergrund ist die neue Rechtsprechung zum bundesweiten Mietendeckel. Anleger quittierten dies mit einer Verkaufswelle, da dem Unternehmen hierdurch Erträge entgehen. Ende August sackte der Kurs bis auf 28,40 Euro ab. Dies war der tiefste Stand seit Dezember 2016.

In den letzten Tagen hat sich die Aktie wieder etwas erholt und notiert aktuell bei 31,34 Euro. Das Chartbild ist neutral einzuschätzen. Der Kurs verläuft knapp unterhalb der 50-Tagelinie (EMA50), wohingegen der Supertrend bereits eine bullische Marktphase anzeigt. Hieraus folgt ein neutrales Signal.

Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie immer noch mit über 21 Prozent im Minus. Im historischen Vergleich stellt dies eine starke Underperformance dar, da sich unter Berücksichtigung aller Renditepaare seit 2006 (laut Renditedreieck) eine Per-Annum-Rendite in Höhe von 15,64 Prozent ergibt. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also wieder deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres um über 36 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies hat ein Kaufsignal zur Folge.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Wohnen?

Was sagen die Analysten?

Geht es nach den covernden Analysten, liegt der faire Wert der Aktie im Mittel bei 40,82 Euro und damit fast 30 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Momentan gibt es 24 Analysten, die die Deutsche Wohnen-Aktie regelmäßig beobachten. Es liegen 10 Buy-, 1 Overweight-, 12 Hold- und 1 Underweight-Einstufung(en) vor. Dies hat ein weiteres Kaufsignal zur Folge.

Unter dem Strich erhält die Deutsche Wohnen-Aktie 2,5 von 3 Punkten und ist damit bullisch einzuschätzen. Hier könnte sich ein Investment also durchaus bezahlt machen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Wohnen-Analyse vom 18.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Wohnen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Wohnen-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Deutsche Wohnen
DE000A0HN5C6
24,07 EUR
-2,78 %

Mehr zum Thema

Deutsche Wohnen-Aktie: Stabile Entwicklung im ersten Halbjahr 2022!
DPA | 05.08.2022

Deutsche Wohnen-Aktie: Stabile Entwicklung im ersten Halbjahr 2022!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.08. Deutsche Wohnen SE-Aktie: Vorläufige Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2022 veröffentlicht! DPA 6
Im Anschluss an die Halbjahresergebnisse ihrer Mehrheitsaktionärin Vonovia SE veröffentlicht die Deutsche Wohnen SE die folgenden Kennzahlen für das erste Halbjahr 2022. Die Zahlen sind vorläufig. In den ersten sechs Monaten erwirtschaftete die Deutsche Wohnen SE einen FFO I von 273,2 Millionen Euro (0,69 Euro je Aktie). Die Portfoliobewertung führte zu einem Gewinn aus der Fair-Value-Bewertung von Anlageimmobilien in Höhe…
31.07. Deutsche Wohnen Aktie: Wie ist der aktuelle Kurs zu bewerten? Aktien-Broker 19
Deutsche Wohnen: Wie urteilen Chartanalysten? Die 200-Tage-Linie (GD200) der Deutsche Wohnen verläuft aktuell bei 33,28 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 22,77 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -31,58 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein…
Anzeige Deutsche Wohnen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5648
Wie wird sich Deutsche Wohnen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Wohnen-Analyse...
02.06. Deutsche Wohnen-Aktie: Es gibt Veränderungen! DPA 23
Deutliche Mehrheit bei Abstimmung! Die Aktionäre der Deutsche Wohnen SE haben auf der heutigen Hauptversammlung allen Tagesordnungspunkten mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Insgesamt waren rund 94 % des stimmberechtigten Grundkapitals auf der Hauptversammlung vertreten, die wegen der Corona-Pandemie erneut online durchgeführt wurde. Hauptaktionär ist mit 86,87 % die Vonovia SE. Wahlen des Aufsichtsrats Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl…
20.05. Deutsche Wohnen Aktie: Womit Anleger rechnen dürfen Aktien-Broker 22
Deutsche Wohnen: So wird aktuell diskutiert Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Deutsche Wohnen in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen…