Deutsche Wohnen-Aktie: Stabile Entwicklung im ersten Halbjahr 2022!

Die Deutsche Wohnen SE hat im ersten Halbjahr 2022 eine stabile operative Entwicklung gezeigt.

  • FFO I von 273,2 Mio EUR (0,69 EUR je Aktie)
  • Adj. NAV auf 22.804,4 Mio. EUR (57,45 EUR je Aktie) gesteigert
  • Stabiler Ausblick und Prognose bestätigt

Das Portfoliovolumen hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ca. 15.000 Wohnungen verringert (vor allem durch den Verkauf an die Stadt Berlin). Unter Berücksichtigung dieses Volumeneffekts blickt die Deutsche Wohnen auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück.

Olaf Weber, Finanzvorstand der Deutschen Wohnen

‚Die Deutsche Wohnen hat ihre erfolgreiche Entwicklung im ersten Halbjahr fortgesetzt. Die wesentlichen Kennzahlen liegen im Rahmen unserer Erwartungen. Der Wertzuwachs in unserem Portfolio ist auch das Ergebnis unserer Investitionen in die Qualität unserer Bestände. Vor dem Hintergrund der Entwicklung in den ersten sechs Monaten bestätigen wir unsere Prognose für das laufende Geschäftsjahr.‘

Die Segmenterlöse aus dem Wohnimmobilienmanagement betrugen 598,1 Mio. EUR (-5,1 %), was insbesondere auf ein um 9,5 % kleineres Wohnungsportfolio zurückzuführen ist. Die Bestandsmiete pro Quadratmeter lag bei 7,42 EUR. Die Leerstandsquote blieb mit 1,8 % auf einem sehr niedrigen Niveau.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Wohnen?

Auch die anderen relevanten Kennzahlen haben sich stabil entwickelt

Der FFO I lag bei 273,2 Mio. EUR und damit um 6,2 % niedriger als in H1 2021. Auf Basis einer Aktie lag der FFO I bei 0,69 EUR gegenüber 0,85 EUR im Vorjahreszeitraum. Dies ist vor allem auf die höhere Anzahl der Aktien nach der Wandlung der Wandelanleihen im Rahmen des Unternehmenszusammenschlusses mit Vonovia zurückzuführen. Der bereinigte Nettoinventarwert (ehemals EPRA NTA) stieg seit Jahresende 2021 um 5,6 % auf 22.804,4 Mio. EUR (57,45 EUR je Aktie). Dieser Anstieg ist im Wesentlichen auf den Gewinn aus der Fair-Value-Bewertung von Anlageimmobilien in Höhe von 928,1 Mio. EUR zurückzuführen. Der LTV lag bei 27,9%.

Ausblick bestätigt

Vor dem Hintergrund eines soliden ersten Halbjahres bestätigt die Deutsche Wohnen ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

Kennzahlen

  • Gewinn- und Verlustrechnung H1 2022 H1 2021
  • Chang- e Segmentergebnis Wohnen EUR 340,1 373,3 -8,9% Bewirtschaftung millio- n
  • Segmentergebnis Verkauf EUR 9,6 -0,5 n.m. millio- n
  • Segmentergebnis Pflege EUR 28,9 24,1 19,9% Betrieb millio- n
  • Segmentergebnis Pflegevermögen EUR 13,4 15,6 -14,1- % millio- n EBITDA (exkl. Marktwertveränderungen der Renditeliegenschaften EUR 343,1 349,3 -1,8%) millio- n
  • Periodenergebnis EUR 927,3 256,4 >100% millio- n FFO I EUR 273,2 291,4 -6,2% millio- n
  • FFO I je Aktie EUR 0,69 0,85 -19,0- %

Bilanz

  • Renditeliegenschaften EUR 29.822,4 28.730,5 3,8% Mio- n
  • Eigenkapital EUR 18.146,5 17.203,4 5,5% Mio- n
  • LTV % 27,9 28,6 -70bp- s
  • ICR X 8,9 6,6 2,3 mal
  • NAV EUR 22.804,4 21.588,7 5,6% Mio- n
  • NAV je Aktie EUR 57,45 54,39 5,6%

Nichtfinanzielle Kennzahlen

  • Anzahl der eigenen Wohneinheiten 139.993 154.752 -9,5%
  • Bestandsmiete (Wohnen) EUR/qm 7,42 7,15 3,8%
  • Leerstandsquote (Wohnen) % 1,8% 1,6% 20bps

Über Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa und gehört zur Vonovia Gruppe. Der Geschäftsschwerpunkt des Unternehmens liegt in der Bewirtschaftung des eigenen Wohnungsbestands in dynamischen Metropolregionen und Ballungsräumen in Deutschland. Die Deutsche Wohnen sieht sich in der sozialen Verantwortung und in der Pflicht, qualitativ hochwertigen und bezahlbaren Wohnraum in lebendigen Wohnquartieren zu erhalten und neu zu entwickeln. Zum 30. Juni 2022 umfasste der Bestand insgesamt rund 140.000 Wohneinheiten.

Sollten Deutsche Wohnen Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Deutsche Wohnen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Wohnen-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Deutsche Wohnen
DE000A0HN5C6
25,35 EUR
2,22 %

Mehr zum Thema

Deutsche Wohnen SE-Aktie: Vorläufige Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2022 veröffentlicht!
DPA | 03.08.2022

Deutsche Wohnen SE-Aktie: Vorläufige Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2022 veröffentlicht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
31.07. Deutsche Wohnen Aktie: Wie ist der aktuelle Kurs zu bewerten? Aktien-Broker 16
Deutsche Wohnen: Wie urteilen Chartanalysten? Die 200-Tage-Linie (GD200) der Deutsche Wohnen verläuft aktuell bei 33,28 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 22,77 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -31,58 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein…
27.07. Deutsche Wohnen Aktie: Weder Fisch noch Fleisch! Aktien-Broker 7
Deutsche Wohnen in der charttechnischen Bewertung Der gleitende Durchschnittskurs der Deutsche Wohnen beläuft sich mittlerweile auf 33,73 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 23,86 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -29,26 Prozent und führt zur Bewertung "Sell". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 23,49 EUR. Somit ist die Aktie…
Anzeige Deutsche Wohnen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7534
Wie wird sich Deutsche Wohnen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Wohnen-Analyse...
20.05. Deutsche Wohnen Aktie: Womit Anleger rechnen dürfen Aktien-Broker 21
Deutsche Wohnen: So wird aktuell diskutiert Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Deutsche Wohnen in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen…
09.05. Deutsche Wohnen SE-Aktie: Guter Start! DPA 58
Quartalsergebnisse für den Zeitraum Januar bis März 2022 Deutsche Wohnen startet gut in das Geschäftsjahr 2022 * Steigerung des Ergebnisses nach Steuern um 18,2 % * Leichter Anstieg des NAV um 1,4% auf 55,17 EUR je Aktie * FFO I je Aktie solide bei 0,34 EUR (Vorjahr: 0,45 EUR) * Stabiler Ausblick und Prognose bestätigt Positive Entwicklung Das operative Geschäft…