x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Deutsche Post: Kurzer Rücksetzer und nun weiter?

Im Rahmen der Erholung des Gesamtmarktes hat auch die Deutsche Post-Aktie überzeugt. Darum könnte sie bis in den Bereich von 47,00 EUR anziehen.

Die Anleger der Deutsche Post-Aktie freuen sich über den fulminanten Anstieg der letzten Monate. So ist das Wertpapier von im Tief um etwas mehr als 25 % zur Oberseite gelaufen. Sollte der Gesamtmarkt weiterhin positiv bleiben, dann könnte sogar das im März dieses Jahres generierte Kurshoch von rund 47,00 EUR angelaufen werden. Aus sehr kurzfristiger Sicht ist es jetzt wichtig, den Support von der glatten und deswegen auch psychologisch interessanten 40,00-EUR-Marke zu halten.

Im weiteren Verlauf sollte das direkt nach der Ergebnisveröffentlichung entstandene Hoch von 42,98 EUR angelaufen und überstiegen werden. Dann ist der Weg Richtung 47,00 EUR frei. Sollte es so kommen, so benötigt der Markt sicher eine etwas breiter angelegte Verschnaufpause. Immerhin wären dann Anstiege um etwa 40 % generiert. Übergeordnet besteht immer noch ein intakter Abwärtstrend. Die Situation völlig ins bullische zu verkehren, benötigt mit Sicherheit noch etwas an Zeit.

Deutsche Post-Aktie – Mittel- und langfristig muss mehr kommen!

Macd Oszillator: Bei dem wichtigen Indikator muss geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind 8 positiv. Insofern ist das als bullisch zu bezeichnen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Post?

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei der Deutsche Post-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Hier muss definitiv mehr kommen!

Parabolic SAR Indikator: Es wird als Letztes noch analysiert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 3 positiv. Bullisch ist bei Weitem etwas anderes.

Sollten Deutsche Post Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Deutsche Post jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Post-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 01.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Post. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Post Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Post
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Post-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Deutsche Post
DE0005552004
30,76 EUR
0,56 %

Mehr zum Thema

Deutsche Post-Aktie: Dieser Deal soll Potenzial entfalten!
Marco Schnepf | Mo

Deutsche Post-Aktie: Dieser Deal soll Potenzial entfalten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.09. Deutsche Post-Aktie: Da lief im Sommer einiges schief! Marco Schnepf 41
Die Deutsche Post bekam es zuletzt mit der Wut ihrer Kunden zu tun. Das geht nun aus aktuellen Daten der Bundesnetzagentur hervor. Deutsche Post: Viele Beschwerde-Fälle im Juli und August Demnach haben sich in diesem Sommers besonders viele Menschen in Deutschland darüber geärgert, dass ihre Pakte und Briefe nicht angekommen sind. Laut Bundesnetzagentur gab es allein im Juli und August…
19.09. Deutsche Post-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 53
Aufgrund des immer größer werdenden Aufkommens im Bereich Versendung von Paketen aber auch Briefe kommen nun vermehrt Beschwerden auf. Zumeist sind es verlorene Briefe, die den Bundesbürgern zu schaffen machen. So sollen allein im Juli und August etwa 6500 Beschwerden eingegangen sein. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Deutsche Post-Aktie jetzt zu kaufen. Es sollten…
Anzeige Deutsche Post: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1917
Wie wird sich Deutsche Post in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Post-Analyse...
09.09. Deutsche Post-Aktie: Ein Sieg für die Bequemlichkeit! Marco Schnepf 52
Die Deutsche Post vertieft Partnerschaft: Wie der Bonner Logistikdienstleister kürzlich bekannt gab, werde man die Kooperation mit GMX und Web.de vertiefen. Demnach sollen die Nutzer der rund 35 Millionen E-Mail Konten der beiden Dienste nun aus dem integrierten Online-Office Briefe verschicken können. Deutsche Post druckt digitale Dokumente für die Nutzer aus und verschickt sie Das Ganze soll wie folgt funktionieren:…
17.08. Deutsche Post News: Aktie jetzt kaufen? Aktien-Broker 34
Deutsche Post: Stimmung unter Anlegern ist top Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Deutsche Post auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Deutsche Post in den vergangenen ein bis…

Deutsche Post Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 01.10.2022 liefert die Antwort