x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Deutsche Post: Gap geschlossen – greifen die Bullen nun wieder an?

Die Deutsche Post-Aktie ist zu Wochenbeginn wieder etwas zurückgekommen. Hierdurch wurde das Freitags-Gap zwischen 40,420 und 41,445 Euro geschlossen.

Nach einer mehrmonatigen Abwärtsbewegung und dem Rückfall auf ein 2-Jahres-Tief bei 33,440 Euro geht es für die Deutsche Post-Aktie seit Mitte Juni wieder in nördlicher Richtung. In der zweiten Julihälfte gelang die Rückeroberung der 50-Tage-Linie (EMA50), Anfang August folgte der Sprung über den Widerstand bei 38,490/39,185 Euro.

Für zusätzlichen Auftrieb sorgten die Zahlen zum abgelaufenen Quartal, die der Post- und Logistikkonzern Ende vergangener Woche vorgelegt hat. Wie das Unternehmen mitteilte, stiegen die Umsätze von April bis Juni im Jahresvergleich um 23,4 Prozent auf 24 Mrd. Euro. Profitieren konnten die Bonner von florierenden Geschäften ihrer Fracht- und Expresssparten. Hierdurch konnten Schwächen im deutschen Paketgeschäft mehr als wettgemacht werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Post?

EBIT und Gewinn gesteigert – Prognose bestätigt

Der operative Gewinn (EBIT) verbesserte sich um 12 Prozent auf 2,3 Mrd. Euro. Unter dem Strich stand ein Reingewinn 1,5 Mrd. Euro. Das waren gut 15 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, als 1,3 Mrd. Euro übrigblieben. Für das Gesamtjahr hält die Deutsche Post ein Betriebsergebnis von mehr als 8,4 Mrd. Euro weiterhin für möglich.

Wie geht es für die Deutsche Post-Aktie weiter?

Die Deutsche Post-Aktie ist zu Wochenbeginn wieder etwas abgesackt, sodass das Freitags-Gap zwischen 40,420 und 41,445 Euro bereits geschlossen wurde. Gleichzeigt konnte der überkaufte Zustand im Relative-Stärke-Index (RSI) abgebaut werden. Nun spricht eigentlich nichts dagegen, dass die Aktie ihre Aufwärtsbewegung weiter fortsetzt. Auf der Oberseite stellt die 200-Tage-Linie (EMA200) einen entscheidenden Widerstand dar. Nach unten hin schützen der EMA50 und der Support bei 38,490/39,185 Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 06.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Post jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Post-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 06.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Post. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Post Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Post
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Post-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Deutsche Post
DE0005552004
32,31 EUR
-1,42 %

Mehr zum Thema

Deutsche Post-Aktie: Konzern zündet Klimaschutz-Boost!
Marco Schnepf | Di

Deutsche Post-Aktie: Konzern zündet Klimaschutz-Boost!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.09. Deutsche Post-Aktie: Dieser Deal soll Potenzial entfalten! Marco Schnepf 35
Deutsche Post greift in den Niederlanden zu: Wie der Bonner Logistikkonzern am Montag bekannt gab, habe man sich die Mehrheit an der niederländischen Firma Monta gesichert. Monta hilft Online-Shops Monta ist in den Niederlanden einer der führenden Anbieter im Bereich E-Commerce und Fulfillment-Services. Mit seinen 1.000 Mitarbeitern und 14 Standorten wickelt das Unternehmen 12 Millionen E-Commerce-Bestellungen ab und erwirtschaftete 2021…
20.09. Deutsche Post-Aktie: Da lief im Sommer einiges schief! Marco Schnepf 45
Die Deutsche Post bekam es zuletzt mit der Wut ihrer Kunden zu tun. Das geht nun aus aktuellen Daten der Bundesnetzagentur hervor. Deutsche Post: Viele Beschwerde-Fälle im Juli und August Demnach haben sich in diesem Sommers besonders viele Menschen in Deutschland darüber geärgert, dass ihre Pakte und Briefe nicht angekommen sind. Laut Bundesnetzagentur gab es allein im Juli und August…
Anzeige Deutsche Post: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9470
Wie wird sich Deutsche Post in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Post-Analyse...
15.09. Deutsche Post-Aktie: DHL-Offensive in Indien – starkes Potenzial! Marco Schnepf 26
Die Deutsche Post startet eine Offensive in Indien: Wie der Bonner Konzern am Mittwoch mitteilte, werde die Tochter DHL Supply Chain 500 Millionen Euro in dem Land investieren, um Kapazitäten, Personal und Nachhaltigkeitsinitiativen auszubauen. Konkret will die Post-Tochter mit dem Geld in Indien einen großen Multi-Client-Standort betreiben und das bestehende Portfolio um 1,1 Millionen Quadratmeter Lagerfläche erweitern. Die zusätzlichen Lagerflächen…
09.09. Deutsche Post-Aktie: Ein Sieg für die Bequemlichkeit! Marco Schnepf 53
Die Deutsche Post vertieft Partnerschaft: Wie der Bonner Logistikdienstleister kürzlich bekannt gab, werde man die Kooperation mit GMX und Web.de vertiefen. Demnach sollen die Nutzer der rund 35 Millionen E-Mail Konten der beiden Dienste nun aus dem integrierten Online-Office Briefe verschicken können. Deutsche Post druckt digitale Dokumente für die Nutzer aus und verschickt sie Das Ganze soll wie folgt funktionieren:…

Deutsche Post Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 06.10.2022 liefert die Antwort