Deutsche Lufthansa-Aktie: Es ist noch schlimmer als es aussieht!

2554

Sentiment und Buzz: Bei Deutsche Lufthansa konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Negativen festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Deutsche Lufthansa in diesem Punkt negative Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit “Sell”. In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, wurde dagegen eine abnehmende Aufmerksamkeit über das Unternehmen registriert. Dies honorieren wir mit einer “Sell”-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Deutsche Lufthansa für diese Stufe daher ein “Sell”.

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Deutsche Lufthansa im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Allerdings beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Deutsche Lufthansa. Dieser Umstand löst insgesamt eine “Hold”-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere “Sell”-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu neun Signalen (9 Sell, 0 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein “Sell” Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung “Hold”.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Lufthansa?

Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Deutsche Lufthansa derzeit ein “Sell”. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 16,37 EUR, womit der Kurs der Aktie (15,25 EUR) um -6,84 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als “Sell”. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 16,65 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -8,41 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein “Sell”-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating “Sell”.

Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Deutsche Lufthansa liegt bei einem Wert von 5,27. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche “Fluggesellschaften” (KGV von 24,72) unter dem Durschschnitt (ca. 79 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Deutsche Lufthansa damit unterbewertet und erhält folglich eine “Buy”-Bewertung auf dieser Stufe.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Lufthansa-Analyse vom 08.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Lufthansa jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Lufthansa Aktie.



Deutsche Lufthansa Forum

0 Beiträge
was aus NAS wird sehen wir noch? NAS ist am Ende, aber sorry nein das wie im echten Leben eigentlich
0 Beiträge
nicht die gesamten Staatsgelder abgerufen, über die Rückzahlung wird nach der Bundestagswahl bestimm
0 Beiträge
Hab mehr erwartet, vor allem wenn man mit Fakten kommt. Wie sieht denn die Bilanz aus? Dir ist schon
518 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Lufthansa per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)