Deutsche Beteiligungs AG Aktie: Erwartungen erfüllt!

Die DBAG hat für die ersten 9 Monate Zahlen im Rahmen der Erwartungen veröffentlicht. Der Konzern befindet sich in einer zyklischen Investitionsphase. Vergleichsweise schwache Ergebnisse sind deshalb gewollt, um die Weichen für die langfristige Zukunft zu stellen. Das Ergebnis aus dem Beteiligungsgeschäft sank um 61,2% auf 29,3 Mio €. Unterm Strich ging der Gewinn um 59,5% auf 1,92 € pro Aktie zurück. Das laufende Geschäftsjahr war geprägt von einem spürbaren Erneuerungsprozess. Die DBAG hat sich gleich an fünf neuen Unternehmen beteiligt.

In vier Fällen handelt es sich dabei um junge Unternehmen, bei denen die Gründer weiterhin im Management bleiben werden. Zusätzlich hat die DBAG nicht nur ganze Unternehmen gekauft, sondern auch seine bestehenden Beteiligungen deutlich aufgewertet. Das Verhältnis von Finanzanlagen zu Finanzmitteln hat sich deutlich verbessert. Die Investitionsquote ist also höher. Das kommt letztlich der Eigenkapitalrendite zugute.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Beteiligungs AG?

Für den Investitionsprozess konnte die DBAG dabei auf die Mittel zurückgreifen, die durch die Investoren des DBAG ECF für die zweite Investitionsphase zur Verfügung gestellt wurden. Der Zeichnungsschluss des DBAG ECF II wirkt sich positiv auf die Höhe des verwalteten Vermögens aus. Das Vermögen des DBAG ECF I, dessen Investitionsphase 2017 endete, konnte aufgrund der guten Marktlage deutlich schneller investiert werden als erwartet. Der DBAG EFC II, der sich an den DBAG ECF I unmittelbar anschließt, ist mit den neuen Beteiligungen hervorragend ausgerichtet.

Sollten Deutsche Beteiligungs AG Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Deutsche Beteiligungs AG jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Beteiligungs AG-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Beteiligungs AG-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Beteiligungs AG. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Beteiligungs AG Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Beteiligungs AG
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Beteiligungs AG-Analyse an

Trending Themen

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Was ist ein Death Cross?

Das „Todeskreuz“ (englisch: Death Cross) ist ein Chartmuster, das eine Kursschwäche u...

Ist der Börsengang von Porsche eine Investition wert?

Eines dieser Segmente ist der Sektor der Premium-Luxusfahrzeuge, der theoretisch vom wirts...

Was ist der Aktienmarkt und wie funktioniert er?

Wenn Sie das Wort Börse hören, denken Sie vielleicht an reiche Leute, Luxusyachten und C...

Trading-Psychologie: 4 Dinge, die jeder Trader wissen sollte

Beim Trading ist viel Psychologie im Spiel. Es geht nicht nur darum, die richtigen Aktien ...

Was ist Paper Trading? Was bringt es Ihnen?

Paper Trading ist im Grunde ein simulierter Handel. Sie treffen Entscheidungen über den Z...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Deutsche Beteiligungs AG
DE000A1TNUT7
28,20 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Deutsche Beteiligungs AG Aktie: Nächster Hammer kommt!
Aktien-Broker | Mi

Deutsche Beteiligungs AG Aktie: Nächster Hammer kommt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.08. DBAG-Aktie: Beteiligung an vhf-Gruppe erworben! DPA 39
Die Deutsche Beteiligungs AG ("DBAG") investiert in die vhf-Gruppe ("vhf"), einen Hersteller von computergesteuerten Fräsmaschinen für die Zahnmedizin und industrielle Anwendungen. Die DBAG erwirbt rund ein Fünftel der Anteile an der vhf camfacture AG, die künftig als Holdinggesellschaft der vhf-Gruppe fungieren wird. Über den Kaufpreis für die Minderheitsbeteiligung haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung wird kurzfristig vollzogen und ist…
16.07. Deutsche Beteiligungs AG-Aktie: Neue Prognose für das Geschäftsjahr 2021/2022! DPA 45
Das Unternehmen rechnet nun mit einem Jahresüberschuss für 2021/2022 in einer Bandbreite von -70 bis -85 Millionen Euro; die zuletzt im April 2022 veröffentlichte Prognosespanne lag zwischen -15 und -25 Millionen Euro. Der Net Asset Value von Private Equity Investments zum 30. September 2022 wird nun in einer Bandbreite von 570 bis 630 Millionen Euro erwartet (bisherige Prognose: 620 bis…
Anzeige Deutsche Beteiligungs AG: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9491
Wie wird sich Deutsche Beteiligungs AG in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Beteiligungs AG-Analyse...
17.05. Deutsche Beteiligungs AG Aktie: Ist das wirklich wahr? Aktien-Broker 28
Deutsche Beteiligungs AG: Was ist von der Dividende zu halten? Mit einer Dividendenrendite von 5,61 Prozent liegt Deutsche Beteiligungs 0,57 Prozent nur leicht über dem Branchendurchschnitt. Die Branche "Kapitalmärkte" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 5,04. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine "Hold"-Bewertung. Neueste Stimmungslage bei Deutsche Beteiligungs AG…
16.05. Deutsche Beteiligungs AG-Aktie: Beiteiligung an der Metalworks Holding! DPA 8
* Gut positionierte Plattform als Dienstleister für die Luxusgüterindustrie * Dritte DBAG-Beteiligung in Italien - siebter MBO des DBAG Fund VIII * Fortführung der Buy-and-Build-Strategie und Aussicht auf starkes Marktwachstum Erfolgreiche Neupositionierung der Geschäftsstrategie Die Gruppe wurde 2016 von Bravo Capital Partners gegründet und hat sich seither durch eine Buy-and-Build-Strategie und eine erfolgreiche Neupositionierung der Geschäftsstrategie entwickelt. Der DBAG Fund…

Deutsche Beteiligungs AG Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Beteiligungs AG-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort