Deutsche Bank: Unternehmensfinanzierung im Blick!

Am Donnerstag veröffentlichte die Deutsche Bank interessantes volkswirtschaftliches Research, das frei zugänglich ist. Dabei ist der Punkt Unternehmensfinanzierung im Fokus der entsprechenden Ausgabe „Deutschland-Monitor“. Konkret geht es in dem Research zur Entwicklung des Kreditgeschäfts im 3. Quartal 2018. Dazu wird klargestellt, Zitat: „Das Kreditgeschäft mit Unternehmen und Selbstständigen in Deutschland hat auch im dritten Quartal kräftig expandiert.“ So lag der Kreditbestand demnach um beachtliche 5,4% über dem Vorjahreswert. Ein so hohes Kreditwachstum habe es „zuletzt vor fast 20 Jahren“ gegeben, so heißt es weiter.

Deutsche Bank: So hohes Kreditwachstum wie seit fast 20 Jahren nicht mehr? 

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Für eine in der Unternehmensfinanzierung tätige Bank ist das natürlich tendenziell erfreulich. Doch es wird auch Wasser in den Wein geschüttet, denn es heißt weiter, Zitat: „Allerdings dürfte der Höhepunkt des Kreditzyklus nicht mehr weit oder sogar schon erreicht sein“. Als Begründung dafür wird auf eine „zunehmend spürbare konjunkturelle Abschwächung“ verwiesen. Hier gilt es natürlich zu beachten, dass sich das Research im Wesentlichen auf das 3. Quartal 2018 bezieht. Was die Deutsche Bank Aktie betrifft, so gab es da alles andere als eine kräftige Expansion wie beim Kreditgeschäft: Auf 12-Monats-Sicht weist die Aktie einen Kursverlust von ca. 47% aus.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 08.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Bank-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Bank. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Bank Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Bank
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Bank-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Deutsche Bank
DE0005140008
8,76 EUR
1,99 %

Mehr zum Thema

Deutsche Bank: Hohes Risiko bei Deutsche Bank, Commerzbank und Co.!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 01.08.2022

Deutsche Bank: Hohes Risiko bei Deutsche Bank, Commerzbank und Co.!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.07. Deutsche Bank Aktie: Das wird noch lange nicht jedem gefallen! Aktien-Broker 4
Deutsche Bank in der charttechnischen Bewertung Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Deutsche Bank-Aktie beträgt dieser aktuell 10,72 EUR. Der…
29.07. Deutsche Bank: Was überzeugt und was nicht? Andreas Opitz 31
Eines muss man zugutehalten, trotz des schwierigen Umfeld können sich Anleger der Deutsche Bank-Aktie über einen hohen Überschuss von mehr als einer Milliarde Euro freuen. "Besonders erfreulich entwickeln sich die Privatkunden- und die Unternehmensbank", sagte der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing. Doch leider sind die Aussichten nicht die Besten. "Vor uns liegen nun weitere herausfordernde Monate", schrieb Sewing in…
Anzeige Deutsche Bank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8484
Wie wird sich Deutsche Bank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Bank-Analyse...
28.07. Deutsche Bank: Gewinnzuwachs! Lukas Schmitz 14
Der Preis für die Papiere der Deutschen Bank konnten sich im heutigen Handel bereits um rund 3,5 Prozent auf 8,34 Euro steigern. Der Markt reagiert positiv auf die gestern veröffentlichten Quartalszahlen. So haben die Experten auf das neue Zahlenwerk reagiert! Gewinnsteigerung! Die Deutsche Bank konnte schon wieder eine Gewinnsteigerung hinlegen. Im Q2 konnte ein Umsatz in Höhe von 6,65 Milliarden…
28.07. Deutsche Bank-Aktie: Die Aktien rutschen ab! DPA 8
Mit Blick auf die Zukunft sagte die Deutsche Bank, sie erwarte ein schwierigeres zweites Halbjahr und bekräftigte ihre Prognose für die Jahre 2022 und 2025, trotz der Verschlechterung des makroökonomischen Umfelds im zweiten Quartal. Die Aktien verloren im Vormittagshandel in Deutschland sowie im vorbörslichen Handel an der NYSE rund 3 Prozent. James von Moltke, Chief Financial Officer "Auf der Grundlage…

Deutsche Bank Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort