x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Deutsche Bank – Aktie: Wie wichtig ist diese Entwicklung?

Deutsche Bank arbeitet sich aus der Krise und steigert Gewinn um 77,8% auf 3,2 Mrd. Euro.

Auf einen Blick:
  • Deutsche Bank steigerte Gewinn um 77,8% auf 3,2 Mrd. Euro
  • Die Bruttoeinnahmen der Deutschen Bank stiegen um 7,1% auf 20,9 Mrd. Euro an
  • DB erzielte damit das höchste Ergebnis seit 2006

Die DB arbeitet sich langsam aus der Krise. In den ersten 9 Monaten stiegen die Bruttoeinnahmen um 7,1% auf 20,9 Mrd. Euro. Der Gewinnstieg sogar um 77,8% auf 3,2 Mrd. Euro. Damit hat die DB das höchste Ergebnis seit 2006 erzielt. Die Unternehmensbank war für den Großteil der Steigerung verantwortlich.

DB auf Erfolgskurs

Im Gegensatz zur Konkurrenz konnte die DB aber sogar im Investmentbanking wachsen und ihren Marktanteil ausbauen. Gestiegene Zinsen geben der Bank Auftrieb und lassen das Ziel einer Eigenkapitalrendite von 8% realistisch erscheinen. In den ersten 9 Monaten lag die Rendite bereits bei 8,1%. Das ist zwar immer noch weniger als bei vielen Konkurrenten, aber die DB ist auf dem besten Weg, endlich wieder nachhaltig profitabel zu wirtschaften. Zudem ist die Bilanz gesund. Die harte Kernkapitalquote CET1 ist auf 13,3% gestiegen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Überholte Fortschritte durch Neuausrichtungen

Die DB kommt mit der Neuausrichtung schneller voran als beim Amtsantritt von Christian Sewing im Jahr 2018 erwartet. Bis 2025 sollen die Bruttoeinnahmen auf mehr als 30 Mrd. Euro und die Eigenkapitalrendite auf mehr als 10% ansteigen. Das Ziel kann erreicht werden, wenn die Kostenkontrolle greift. Beim Personalabbau wurde bereits abgespeckt. Ursprünglich sollte die Zahl der Vollzeitstellen bis Ende 2023 auf 74.000 gedrückt werden. Zum Quartalsende waren 84.500 Menschen bei der DB beschäftigt. Der Konzern baut im Moment wegen des guten Geschäftsverlaufs sogar Stellen auf und stellt vor allem Hochschulabsolventen ein. Zudem wurden externe Dienstleister direkt in den Konzern integriert.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 27.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Bank-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 27.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Bank. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Bank Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Bank
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Bank-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Deutsche Bank
DE0005140008
12,34 EUR
1,08 %

Mehr zum Thema

Deutsche Bank-Aktie: MACD-Signal mahnt zur Vorsicht!
Alexander Hirschler | Do

Deutsche Bank-Aktie: MACD-Signal mahnt zur Vorsicht!

Weitere Artikel

Mi Deutsche Bank-Aktie: Was für eine WarnungBernd Wünsche 36
Die Deutsche Bank hat am Mittwoch analog zu den etwas schwächelnden Börsen nachgegeben. Dies könnte auf die allgemeine Stimmung zurückzuführen sein. Das Bankhaus selbst ist offenbar recht gut aufgestellt. Nun hatte das Bafin als Aufsichtsbehörde bei kleineren Bankhäusern gewarnt. Diese haben möglicherweise Anleihen, die bei steigenden Zinsen durchaus Kursschwierigkeiten machen können. Die Deutsche Bank scheint unter den steigenden Zinsen allerdings…
Mi Deutsche Bank-Aktie: Gewinnmitnahmen – die Gründe?Stefan Salomon 32
Die Titel der größten deutschen Bank, der Deutsche Bank AG, fallen am Mittwochvormittag um rund 3 Prozent. Dabei konnte der Titel gerade in den vergangenen Handelstagen neue Tops in der seit Oktober 2022 bestehenden Aufwärtsbewegung erreichen. Allerdings wurden diese Hochs ohne neues Momentum erreicht. Der Wert zeigt sich seit Anfang des Jahres mit einer deutlich nachlassenden Aufwärtsdynamik. [stock_price_chart] Zahlen am…
Anzeige Deutsche Bank: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6582
Wie wird sich Deutsche Bank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Bank-Analyse...
16.01. Deutsche Bank: Das könnte Ihnen gefallenStefan Salomon 46
Kurz vor der Finanzkrise 2008 erklomm die Deutsche-Bank-Aktie noch Kursregionen knapp an der Marke von 90 Euro. Seitdem ist die langfristige Tendenz jedoch fallend. Diverse Wechsel der Vorstandsmitglieder, Rechtsstreitigkeiten sowie eine geringe Eigenkapitalrendite und andere fundamentale Hindernisse brachten die Titel der größten deutschen Bank unter die Räder. Doch seit dem Corona-Crash 2020 und nun wieder steigenden Zinsen scheint die Krise…
12.01. Deutsche Bank-Aktie: Anleger müssen sich auf eine Korrektur einstellen!Alexander Hirschler 114
Die Aktien von Commerzbank und Deutsche Bank haben in den letzten Wochen deutlich zulegen können und profitierten angesichts steigender Zinsen von einem verbesserten Marktumfeld. Für das Papier der Deutschen Bank geht es seit dem Tief von Anfang Oktober bei 7,250 Euro mit großer Dynamik nach oben. Nach einer mehrwöchigen Konsolidierung im Bereich der 10,00-Euro-Marke kam es Mitte Dezember zu einem…

Deutsche Bank Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 27.01.2023 liefert die Antwort