Deutsche Bank-Aktie: Gibt es noch Hoffnung?

Die Deutsche Bank-Aktie droht immer tiefer in Richtung Kurskeller abzurutschen. Momentan haben die Bullen auch wenige Argumente auf ihrer Seite.

Während die anstehende Zinswende für die meisten Unternehmen eine sehr belastende Entwicklung darstellt, ist das Ganze für die Deutsche Bank eigentlich mit großen Chancen verbunden. Das Frankfurter Geldhaus könnte mit höheren Zinsen erstmals seit langer Zeit wieder größere Gewinne im Kerngeschäft erzielen und damit eine Zeitenwende einleiten.

Zu Beginn des laufenden Jahres war das auch durchaus ein Faktor, welcher der Deutsche Bank-Aktie zu Kurssteigerungen verhelfen konnte. Momentan ist von Kauflaune aber nichts zu spüren und auch in der neuen Woche überwiegen bei den Börsianern ganz klar die Sorgen.

Die Deutsche Bank-Aktie im roten Bereich

Um 2,6 Prozent wertete die Deutsche Bank-Aktie heute bis zum Vormittag ab und fiel dadurch bis auf 9,37 Euro zurück. Grund dafür sind unter anderem Sorgen, dass durch steigende Zinsen Kunden zum Teil ihre Kredite nicht mehr bedienen könnten. Zudem wird eine allgemeine Rezession befürchtet, welche auch die Nachfrage nach künftigen Krediten drosseln könnte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Einfach ausgedrückt steht die Sorge im Raum, dass die höheren Erträge letztlich dadurch egalisiert werden, dass schlicht kaum noch jemand Interesse an Krediten haben wird. Derartige Aussichten sind zwar eher abstrakter Natur, doch oftmals sind es an der Börse eben genau solche Themen, welche beim Kurs den Ton angeben.

Es sieht nicht gut aus

Auch charttechnisch hinterlässt die Deutsche Bank-Aktie derzeit keine gute Figur. Nachdem die wichtige Linie bei 10 Euro aus der Hand gegeben werden musste, richtet der Blick sich zunächst nach unten. Dort bietet die Marke bei 9 Euro allenfalls aus psychologischer Sicht noch etwas Support.

Sollte auch der noch fallen, könnte das Papier sich leicht in Richtung 52-Wochen-Tief bei 8,20 Euro bewegen. Neue Signale wird es in dieser Woche sehr wahrscheinlich zu sehen geben, denn am Mittwoch steht bei der US-Notenbank Fed die nächste Zinssitzung an. Erwartet wird, dass der Leitzins dabei um 0,5 Prozent erhöht wird. Überraschungen sind aber absolut im Bereich des Möglichen.

Deutsche Bank kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Bank-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Bank. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Bank Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Bank
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Bank-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Deutsche Bank
DE0005140008
10,45 EUR
0,13 %

Mehr zum Thema

Deutsche Bank-Aktie: Zeitenwende!
Cemal Malkoc | So

Deutsche Bank-Aktie: Zeitenwende!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.05. Deutsche Bank-Aktie: Geht es wieder aufwärts? Lisa Feldmann 230
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Deutsche Bank-Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Nachdem die Deutsche Bank-Aktie deutlich Gewinne hat abgeben müssen, ging es am Dienstag endlich aufwärts. Die Entwicklung! Die Deutsche Bank-Aktie verlor nach der Bekanntgabe der Zahlen für das abgelaufene Quartal etwas an Wert, obwohl die…
07.05. Deutsche Bank-Aktie: Analysten sehen Chancen! Lisa Feldmann 248
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Deutsche Bank-Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei der Deutsche Bank-Aktie gelang zuletzt eine leichte Stabilisierung, nachdem es im April deutlich nach unten gegangen war mit dem Wert. Die Entwicklung! Im April ging es um 20 Prozent nach unten mit dem Kurs…
Anzeige Deutsche Bank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8773
Wie wird sich Deutsche Bank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Bank-Analyse...
06.05. Deutsche Bank-Aktie: Ein Profiteur der Zinswende? Maximilian Weber 152
Anleger, die glaubten, die Deutsche Bank hätte mittlerweile die dunklen Zeiten der teuren Rechtsstreitigkeiten hinter sich gelassen, wurden zuletzt enttäuscht. Zwar ist noch nicht viel bekannt über die Details der Ermittlungen. Allerdings sorgte die Nachricht über die Untersuchungen an sich nicht gerade für Freude bei den Anlegern. Deutsche Bank bekommt Gegenwind von Glass Lewis Darüber hinaus ruft der Stimmrechtsberater Glass…
05.05. Deutsche Bank-Aktie: Es hat nicht sollen sein! Andreas Göttling-Daxenbichler 206
Die jüngste Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed bestimmt heute das Geschehen an den Märkten und zu weiten Teilen fallen die Reaktionen erstaunlich positiv aus. Das liegt weniger am Anheben des US-Leitzins um 0,5 Prozent an sich und mehr daran, welche Aussichten die Fed für die Zukunft zeichnete. Dass es im laufenden Jahr noch Zinsschritte geben wird, die höher als 0,5 Prozent…

Deutsche Bank Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Deutsche Bank Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz