Der nächste Crash – das ist entscheidend für Sie!

Liebe Leser,

die Kurse an den Aktienbörsen haben sich in den vergangenen Tagen wieder relativ erfreulich entwickelt. In deren Schatten allerdings entwickelt sich ein anderes Problem: Die Schulden wachsen weiter. Damit stehen nun Milliarden auf dem Prüfstand. Ich spreche von Anleihen.

Anleihen: Dramatisch überschätzt

Anleihen sind in den vergangenen Monaten und Jahren unglaublich überschätzt worden. Die Funktionsweise der Schuldverschreibungen ist recht einfach.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Royal Dutch Shell B?

Wer die Titel „emittiert“, leiht sich auf diese Weise Geld aus und gibt damit Papiere heraus, die auch an andere Gläubiger weiter verkauft werden können (bei den börsengehandelten Anleihen). Die Kurse von Anleihen steigen dann, wenn die Zinsen wahrscheinlich niedrig sind oder fallen – denn dann sind die bereits begebenen Anleihen relativ betrachtet sehr viel wertvoller (der Zins ist ja bereits festgeschrieben).

Die offene Frage allerdings ist, ob die Schuldner zum Ende der Laufzeit solcher Anleihen die Schulden auch zurückbezahlen können. Falls Zweifel bestehen, wird der vormals hohe Kurs noch während der Laufzeit nach unten rutschen. Entscheidend ist also das Verhalten der Schuldner zum Ende der Laufzeit einer solchen Anleihe.

Fassen wir zusammen: Das aktuell niedrige Zinsniveau hat die Kurse bestehender Anleihen weiter steigen lassen. Darin zeigt sich auch, dass die Märkte noch kein Misstrauen wegen der Zahlungsfähigkeiten haben. Es zeigt sich aber auch ein doppeltes Risiko:

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Royal Dutch Shell B sichern: Hier kostenlos herunterladen

  • Wenn die Schulden weiter steigen, dann wächst auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein größerer Anteil an Schuldnern später nicht mehr zurückzahlen kann, zumal dann nicht, wenn die Zinsen wieder ansteigen.
  • Wenn die Zinsen kaum noch sinken können, dann ist auch das Kurspotenzial der schon begebenen Anleihen recht dünn. Denn die Kurse leben wie beschrieben davon, dass die Märkte die höheren Zinsen im Vergleich zu neu emittierten Zinsen belohnen.

Das hohe Kursniveau, das Sie jetzt seit Jahren schon sehen, wird sich nicht mehr steigern lassen. Der sogenannte Rex- ein Index, der 30 Anleihen mit Laufzeiten von 1 bis 10 Jahren umfasst – hat jetzt Hochpunkte bei knapp 500 Punkten erreicht. Diese lassen sich kaum noch steigern – können aber auch wieder sinken.

Sobald die Zinsen in der Euro-Zone steigen oder auch nur die Diskussion darüber losbricht, verlieren Anleihen, die in solchen Indizes abgebildet sind, kräftig an Wert. Neben den fehlenden Kurssteigerungen der Anleihen wächst parallel also auch das Krisenrisiko.

Kurz: Anleihen und sämtliche Produkte, die darauf fußen, sind wie kleine Bomben in den Depots. Das betrifft Sie in zahlreichen Fällen:

  • Wenn Sie Anleihen haben, sind zumindest deren Kurse gefährdet.
  • Wenn Sie Rentenfonds haben, dann kann auch deren Wert deutlich sinken.
  • Wenn Sie Lebensversicherungen haben, dann ist Ihre Überschussbeteiligung betroffen. Die Versicherungen investieren kräftig in Anleihen. Steigende Risiken und sinkende Kurse bedeuten sinkende Auszahlungen für Sie.

Die einzige Alternative:

Investieren Sie in Aktien mit möglichst hoher Dividendenrendite oder einer hinreichenden Sicherheit. Dies sind Werte wie Total, Royal Dutch Shell oder auch Allian, Münchner Rück oder US-Größen, die hohe Dividenden ausschütten – etwa Coca-Cola und Johnson & Johnson. Verkaufen Sie Anleihen und Produkte, die auf Anleihen setzen.

Der Geheimtipp lautet allerdings: Gold.

Sollten Royal Dutch Shell B Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Royal Dutch Shell B jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Royal Dutch Shell B-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Royal Dutch Shell B
GB00B03MM408
22,55 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Royal Dutch Shell B Aktie: Die Stimmung ist Top!
Aktien-Broker | 25.04.2022

Royal Dutch Shell B Aktie: Die Stimmung ist Top!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.03. Royal Dutch Shell B löst Jubelsturm aus! Aktien-Broker 128
Wie ist die Stimmung der Anleger? Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Shell auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Shell in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor…
24.02. Royal Dutch Shell B Aktie: Endlich verständlich – ein Überblick! Aktien-Broker 206
Wie denken die Anleger über Royal Dutch Shell B? Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Shell konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Hold". Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder…
Anzeige Royal Dutch Shell B: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8497
Wie wird sich Royal Dutch Shell B in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Royal Dutch Shell B-Analyse...
10.01. Royal Dutch Shell B Aktie: Unfassbar! Sensationelle Entwicklung! Aktien-Broker 320
Wie hoch fällt die Dividendenrendite aktuell aus? Royal Dutch Shell schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Öl Gas & Kraftstoffverbrauch auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 4,51 % und somit 0,93 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 5,44 % aus. Der Ertrag ist somit nur leicht niedriger und führt zur Einstufung "Hold". Royal Dutch Shell B: Übersicht…
27.12.2021 Royal Dutch Shell B Aktie: Interessante Stimmungslage! Aktien-Broker 212
Klares Stimmungssignal seitens der Anleger? Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Royal Dutch Shell wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An fünf Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an acht Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein,…