Delivery Hero-Aktie: Fremdfinanzierung im Gegenwert von 1,4 Mrd. EUR!

Delivery Hero schließt Syndizierung einer Fremdfinanzierung im Gegenwert von 1,4 Mrd. EUR erfolgreich ab.

  • Erfolgreiche Zuteilung und Preisfestsetzung für das Debüt-Darlehen B
  • Weitere Diversifizierung der Kapitalstruktur durch USD und EUR Term Loans und RCF
  • Schaffung eines erheblichen zusätzlichen Liquiditätspuffers und finanzieller Flexibilität

Erfolgreicher Abschluss der Syndizierung der USD-Kreditfazilität

Delivery Hero SE , die weltweit führende Plattform für lokale Zustelldienste, gibt den erfolgreichen Abschluss der Syndizierung der USD-Kreditfazilität mit einem Volumen von 825 Millionen US-Dollar („Dollar Term Facility“) und der EUR-Kreditfazilität mit einem Volumen von 300 Millionen Euro („Euro Term Facility“ und, zusammen mit der Dollar Term Facility, die „Term Facilities“) bekannt, die Anfang dieser Woche aufgelegt wurden. Die Dollar Term Facility wird zu einem Zinssatz von Term SOFR plus 5,75 % p.a. und die Euro Term Facility zu einem Zinssatz von EURIBOR plus 5,75 % p.a. verzinst. Aufgrund des starken Interesses der Kreditgeber wurde die Syndizierung beschleunigt und der Zinssatz um 50-75 Basispunkte gegenüber der ursprünglichen Prognose angehoben. Gleichzeitig mit der Unterzeichnung der Term Facilities plant das Unternehmen den Abschluss einer revolvierenden Kreditfazilität (‚RCF‘) in Höhe von 375 Mio. EUR, die zum Zeitpunkt des Abschlusses voraussichtlich nicht in Anspruch genommen werden wird.

Niklas Östberg, CEO und Mitbegründer von Delivery Hero, sagte: ‚Wir freuen uns über die große Resonanz auf unsere erste Finanzierungstransaktion an den US-Kreditmärkten. Der US-Kreditmarkt hat ein ausgeprägtes Verständnis für wachstumsstarke Technologieunternehmen, und das große Interesse an dieser Transaktion ist ein Beleg für die fundamentale Stärke unseres Unternehmens und unsere Erfolgsbilanz. Mit dieser Transaktion haben wir eine starke und diversifizierte Kapitalstruktur geschaffen, die uns weitere finanzielle Flexibilität und reichlich Liquiditätspuffer bietet, um unsere strategischen Prioritäten zu erfüllen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Delivery Hero?

J.P. Morgan fungierte als Sole Physical Bookrunner für die Dollar Term Facility. J.P. Morgan, UniCredit, HSBC und Barclays fungierten als Joint Bookrunner. Rothschild & Co fungierte als Finanzberater.

Über DELIVERY HERO

Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Service in rund 50 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika anbietet. Das Unternehmen begann 2011 als Lebensmittel-Lieferdienst und betreibt heute seine eigene Lieferplattform auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit beim Quick Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde und oft sogar in 10 bis 15 Minuten zu den Kunden zu bringen. Delivery Hero hat seinen Hauptsitz in Berlin und ist seit 2017 an der Frankfurter Börse notiert und wird 2020 Teil des Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.deliveryhero.com

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Delivery Hero-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Delivery Hero jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Delivery Hero-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Delivery Hero
DE000A2E4K43
28,70 EUR
-2,89 %

Mehr zum Thema

Delivery Hero-Aktie: Kommt jetzt der Hammer?
Volker Gelfarth | So

Delivery Hero-Aktie: Kommt jetzt der Hammer?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Delivery Hero-Aktie: War das schon alles? Ethan Kauder 296
Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell". 1. Branchenvergleich Aktienkurs: Delivery Hero erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -72,64 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Internet & Katalog Einzelhandel"-Branche sind im Durchschnitt um 10,27 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -82,9 Prozent im Branchenvergleich…
15.05. Delivery Hero-Aktie: Was nun? Cemal Malkoc 188
Die Delivery Hero-Aktie erlebte in der vergangenen Handelswoche eine wahre Achterbahnfahrt. Im Laufe der Woche fiel der Kurs um bis zu 16 Prozent und erreichte ein neues Allzeittief. Am Donnerstag folgte dann eine beeindruckende Gegenbewegung mit einem Plus von fast 20 Prozent. Damit gehörte die Aktie am Ende der Woche zu den größten Gewinnern. Die Aktien des Essen-Lieferdienstes Delivery Hero…
Anzeige Delivery Hero: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1525
Wie wird sich Delivery Hero in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Delivery Hero-Analyse...
29.04. Delivery Hero-Aktie: Starke Zahlen, guter Ausblick - der Turnaround läuft! Alexander Hirschler 278
Die Aktie des Essenslieferdienstes Delivery Hero hat eine Berg- und Talfahrt hinter sich und ist nun wieder auf dem Ausgangsniveau von Ende 2018 angekommen. Allerdings ging die Talfahrt deutlich schneller vonstatten, als die Aktie zuvor für ihren Anstieg gebraucht hatte. Seit Mitte November sind die Kurse von einem Niveau jenseits der 130-Euro-Marke bis auf 26,18 Euro zurückgefallen. Es bestehen gute…
28.04. Delivery Hero-Aktie: War doch gar nicht so schlecht! Peter Wolf-Karnitschnig 164
Der Kursverlauf der Delivery Hero-Aktie am heutigen Vormittag zeigt, wie schwer sich Anleger gegenwärtig damit tun, die Zahlen und Prognose des Essenslieferdienstes einzuschätzen. Nachdem die Aktie am frühen Morgen um bis zu acht Prozent anzog, drehte sie im Laufe des Vormittags nach unten und lag am frühen Nachmittag mit rund fünf Prozent im Minus. Waren Anleger die Quartalszahlen nicht gut…