DATAGROUP SE-Aktie: Und wieder eine Top-Nachricht!

DATAGROUP liefert erneut starke Ergebnisse im 1. Halbjahr 2021/2022.

Die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2021/2022

Pliezhausen, 24. Mai 2022. Die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) veröffentlicht heute die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2021/2022 (01.10.2021 – 31.03.2022). Das Unternehmen konnte erneut ein deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis erzielen. Haupttreiber waren das organische Wachstum durch den Abschluss von Neukundenverträgen sowie das Upselling bei Bestandskunden. Darüber hinaus hat die erstmalige Konsolidierung von Urano und dna (heute DATAGROUP BIT Oldenburg) seit dem 1. Mai 2021 zum Erfolg der Gruppe beigetragen.

Die Umsatzerlöse stiegen deutlich von 211,5 Mio. EUR auf 247,6 Mio. EUR (+17,1 %)

Auch das Ergebnis hat sich im ersten Halbjahr 2021/2022 sehr positiv entwickelt: das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 23,5 % auf 37,4 Mio. EUR (VJ 30,3 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge konnte weiter verbessert werden und stieg von 14,3 % auf 15,1 %. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich um 47,7 % auf 20,5 Mio. EUR (Vj. 13,9 Mio. EUR), die EBIT-Marge stieg deutlich von 6,6 % auf 8,3 % und nähert sich weiter dem langfristigen Ziel des Managements von 9 %.

Dies spiegelt die nachhaltige Reduktion der Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte (CAPEX) wider, die sich bereits im GJ 2020/2021 von rund EUR 22 Mio. auf rund EUR 11 Mio. halbiert haben und im ersten Halbjahr 2021/2022 weiter auf EUR 3,4 Mio. sinken sollen. Das Ergebnis je Aktie lag bei 150 Cent gegenüber 130 Cent im Vorjahr, was einer Steigerung um 15,1 % entspricht.

Neukundengewinnung

Die durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöste Digitalisierungsdynamik hält an und zeigt sich bei DATAGROUP in Form von Neukundengewinnung, aber auch Upselling bei bestehenden Verträgen. So ist die Koelnmesse einer der Neukunden, die DATAGROUP mit einem Full-Service-Outsourcing-Vertrag für alle Module der CORBOX gewonnen hat: Der Rahmenvertrag mit einem Auftragsvolumen von über 21 Mio. Euro hat eine Laufzeit von 60 Monaten mit einer Option auf Verlängerung um weitere 60 Monate. Die Umstellung hat im Februar 2022 begonnen, das komplette IT-Outsourcing wird ab Januar 2023 übernommen. Vom Service Desk über den Vor-Ort-Support, den IT-Betrieb und das Anwendungshosting bis hin zu SAP- und Datenbankservices – alles aus einer Hand. In Kooperation mit dem Beteiligungsunternehmen Cloudeteer bringt DATAGROUP zudem seine starke Public Cloud-Expertise in das Projekt ein. Neben dem umfangreichen Leistungsangebot punktet DATAGROUP mit dem innovativen Rechenzentrumskonzept der neuesten CORBOX-Generation. DATAGROUP wird als engagierter Partner auf Augenhöhe mit komplexer Problemlösungskompetenz und einem engagierten interdisziplinären Team wahrgenommen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Datagroup?

Leistungsfähiger denn je

‚Unser effizientes und modulares Full-Service-Angebot, das wir unseren Kunden über langfristige Rahmenverträge zur Verfügung stellen, ist leistungsfähiger denn je‘, sagt Andreas Baresel, CEO der DATAGROUP. Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unserer zentralen Versorgungsstruktur, dem Einsatz digitaler Lösungen in der Leistungserbringung – beispielsweise Software-Roboter oder Automatisierungslösungen – und der Erweiterung unseres Leistungsspektrums. Dies wird sich mittelfristig auch in der Marge widerspiegeln, wo wir weitere Verbesserungen erzielen wollen‘, so Baresel weiter.

Übernahme von Hövermann

Die Übernahme von Hövermann, die wir nach dem Bilanzstichtag bekannt gegeben haben, war die 28. Akquisition: Mit rund 55 Mitarbeitern konzentriert sich das Unternehmen auf kleine und mittelständische Firmenkunden, die derzeit vor allem in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen ansässig sind. Hövermann ist mit seinem Angebot an IT-Services und IT-Consulting sowie seiner Expertise in SAP Business One der größte Full-Service-Anbieter der Region. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren zertifizierter SAP und Microsoft Gold Partner und stärkt damit die Kompetenz in diesem Bereich bei DATAGROUP. Hövermann erwirtschaftet einen Umsatz von rund 9 Mio. Euro

Über die DATAGROUP

Die DATAGROUP ist eines der führenden deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen. Rund 3.500 Mitarbeiter an bundesweiten Standorten konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Geschäftsanwendungen wie SAP. Mit dem Produkt CORBOX unterstützt DATAGROUP als Full-Service-Anbieter die globalen IT-Arbeitsplätze von mittelständischen und großen Unternehmen sowie der öffentlichen Hand. Das Unternehmen wächst organisch und durch Akquisitionen. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich insbesondere durch die optimale Integration neuer Unternehmen aus. Mit der Buy-and-Turn-Around- und der Buy-and-Build-Strategie nimmt DATAGROUP aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Dienstleistungsmarktes teil.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Datagroup-Analyse vom 02.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Datagroup jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Datagroup-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...

Die Aktie des Tages: Nordex – Trendwende oder laues Lüftchen?

Eigentlich sollte sich die Nordex-Aktie angesichts der politischen Ges...
Datagroup
DE000A0JC8S7
68,30 EUR
0,15 %

Mehr zum Thema

Datagroup Aktie: Für gute Laune ist gesorgt!
Aktien-Broker | 27.04.2022

Datagroup Aktie: Für gute Laune ist gesorgt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
16.03. Datagroup Aktie: Es ist nicht so schlimm wie es aussieht! Aktien-Broker 17
Von der Konkurrenz geschlagen Datagroup erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 25,7 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "IT-Dienstleistungen"-Branche sind im Durchschnitt um 39,65 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -13,96 Prozent im Branchenvergleich für Datagroup bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 34,24 Prozent im letzten Jahr. Datagroup lag 8,55 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance…
14.02. Gute Nachrichten bei Datagroup! Aktien-Broker 12
Wie denkt die Mehrzahl der Aktionäre? Datagroup lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert…
Anzeige Datagroup: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3228
Wie wird sich Datagroup in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Datagroup-Analyse...
12.12.2021 Datagroup Aktie: Jetzt geht’s erst richtig los! Aktien-Broker 28
Wie bewerten Chartanalysten die Lage? Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Datagroup-Aktie ein Durchschnitt von 69,7 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 84,5 EUR (+21,23 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen…
11.06.2021 Datagroup: IT-Dienstleister mit guten Nachrichten Rolf Morrien 85
Der deutsche IT-Dienstleister Datagroup hat in dieser Woche gemeldet, dass man gemäß der sogenannten „Lünendonk Liste“ 2021 weiterhin zu den führenden IT-Serviceanbietern Deutschlands zählt. Datagroup belegt in der aktuellen Liste den fünften Platz. Für die Lünendonk-Studie „Führende IT-Beratungs- und IT-Service- Unternehmen in Deutschland” – mit Sonderkapiteln zum IT-Mittelstand und zu den führenden internen IT-Dienstleistern – wurden neben rund 80 IT-Dienstleistern…