91,70 EUR
-1,40 %

Datagroup Aktie: Jubelstimmung bei den Anlegern!

Anleger heben den Daumen

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Datagroup. Die Diskussion drehte sich an vier Tagen vor allem um positive Themen, wobei es keine negative Diskussion zu verzeichnen gab. An drei Tagen waren die Anleger eher neutral eingestellt. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Datagroup daher eine “Buy”-Einschätzung. Insgesamt erhält Datagroup von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein “Buy”-Rating.

Datagroup: Das aktuelle Stimmungs-Barometer

Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Datagroup konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem “Hold”. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Datagroup auf dieser Stufe daher eine “Hold”-Rating.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Datagroup?

Datagroup derzeit deutlich überkauft

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Datagroup führt bei einem Niveau von 83,93 zur Einstufung “Sell”. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 34,57 ein Indikator für eine “Hold”-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf “Sell”.

Lohnt der Aktienkauf aufgrund der Dividende?

Mit einer Dividendenrendite von 1,19 Prozent liegt Datagroup 0,54 Prozent nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche “IT-Dienstleistungen” besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 1,73. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine “Hold”-Bewertung.

Sollten Datagroup Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Datagroup jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Datagroup Aktie.