Das sollte den home24-Chefs zu denken geben!

Negative Vorzeichen beim RSI

Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Home anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSIdieser liegt momentan bei 97,32 Punkten, was bedeutet, dass die Home-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Sell“-Rating. Nun zum RSI25Entgegen dem RSI7 ist Home hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Damit erhält Home eine „Sell“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

home24: KGV noch mit Spielraum

Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 1,41 liegt Home unter dem Branchendurchschnitt (96 Prozent). Die Branche „Internet & Katalog Einzelhandel“ weist einen Wert von 39,33 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine „Buy“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei home24?

Eingetrübtes Chartbild

Der Durchschnitt des Schlusskurses der Home-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 14,81 EUR. Der letzte Schlusskurs (9,99 EUR) weicht somit -32,55 Prozent ab, was einer „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (11,85 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-15,7 Prozent Abweichung). Die Home-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Home-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Sell“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre home24-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich home24 jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen home24-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
home24
DE000A14KEB5
4,88 EUR
3,02 %

Mehr zum Thema

Das sollten home24-Anleger wissen!
Aktien-Broker | 27.04.2022

Das sollten home24-Anleger wissen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.04. home24 Aktie: Muss man sich jetzt Sorgen machen? Aktien-Broker 296
home24 aktuell ein Underperformer Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -59,78 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Home damit 69,52 Prozent unter dem Durchschnitt (9,74 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Internet & Katalog Einzelhandel" beträgt 11,03 Prozent. Home liegt aktuell 70,81 Prozent unter diesem…
05.04. home24 Aktie: Butlers-Gruppe erfolgreich übernommen! DPA 140
Die home24 SE ("home24") hat die Übernahme der Butlers-Gruppe ("Butlers") zum 1. April 2022 erfolgreich abgeschlossen, nachdem die Kartellbehörden in Deutschland und Österreich der Übernahme zugestimmt haben. Sortiment verfügbar! home24, einer der führenden Online-Händler im Bereich Home & Living, ergänzt mit der Akquisition seine Eigenmarkenkompetenz insbesondere in den Bereichen Heimtextilien, Dekoration und Tischkultur. Über die 100 Butlers-Filialen in der DACH-Region…
Anzeige home24: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4101
Wie wird sich home24 in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle home24-Analyse...
28.03. home24 Aktie: Stimmung verschlechtert sich! Aktien-Broker 212
Was besagt die Stimmung der Anleger? Home wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative…
21.03. home24 Aktie: Das ist der nächste Hammer! Aktien-Broker 170
home24: Analysten wittern Kaufchance Home erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 2 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 2 "Buy"-, 0 "Hold"- und 0 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Home vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (30 EUR für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 324,63…