Terra: Katastrophale Auswirkungen auf das gesamte Finanzsystem!

Der Ausfall eines der größten Stablecoins könnte weitreichende Auswirkungen haben.

Da die größten Stablecoins eine kritische Funktion für die Krypto-Asset-Märkte erfüllen, könnte der Ausfall eines der größten Stablecoins weitreichende Auswirkungen auf die Krypto-Asset-Märkte und damit Ansteckungseffekte auf das Finanzsystem haben, so die Europäische Zentralbank (EZB).

Katastrophale Auswirkungen

In einem von der EZB veröffentlichten Bericht über Stablecoins und dezentrales Finanzwesen heißt es, dass sich ein Ansturm auf einen einzelnen Stablecoin auch für das Finanzsystem im Allgemeinen als katastrophal erweisen könnte, da in großem Umfang Reserveguthaben aus traditionellen Vermögenswerten wie Staatsanleihen oder Handelspapieren zurückgekauft werden könnten.

Die Zentralbank wies auch darauf hin, dass der Zusammenbruch der Terra (CRYPTO: LUNA) -Blockchain und ihres nativen Tokens LUNA die Schwachstellen des Krypto-Asset-Ökosystems aufzeigte und dass im Zuge des darauf folgenden Stresses auf dem Krypto-Asset-Markt der Preis von Tether unter Druck geriet, wobei der größte Stablecoin vorübergehend seine Bindung verlor.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei CureVac?

Der zentralisierte Stablecoin sah sich mit großen Abflüssen von mehr als 10 % seiner Marktkapitalisierung konfrontiert, die er durch die Liquidierung von Reserveaktiva zurückzahlen musste.

Stablecoins können nicht als Zahlungsmittel in der Realwirtschaft verwendet werden

Die EZB stellt fest, dass sich die Transaktionsgeschwindigkeit und die Kosten von Stablecoins sowie ihre Rückzahlungsbedingungen bisher als unzureichend für den Einsatz im realwirtschaftlichen Zahlungsverkehr erwiesen haben.

Außerdem sind die europäischen Zahlungsdienstleister bisher nicht sehr aktiv auf den Stablecoin-Märkten, und die Aktivitäten sind in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten sehr unterschiedlich.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Palantir sichern: Hier kostenlos herunterladen

Zwingende Regulierung notwendig

Während das Risiko einer finanziellen Instabilität aufgrund des Ausfalls großer Stablecoins im Euroraum derzeit begrenzt ist, können Stablecoins, wenn ihr Wachstum im derzeitigen Tempo anhält, großen Schaden anrichten, wenn sie unkontrolliert bleiben.
„Bestehende Stablecoins müssen dringend in den regulatorischen Rahmen einbezogen werden“, stellt die EZB fest.

International koordinierter Ansatz zur Minderung der Risiken von DeFi

DeFi ahmt die traditionellen Finanzmärkte durch technologiegestützte Innovation weitgehend nach, kann jedoch durch seine neuartige Technologie und Methode der Dienstleistungserbringung bestimmte Schwachstellen verstärken und zusätzliche spezifische Risiken mit sich bringen.

Anhand des Beispiels des TerraUSD-Crashs stellte die EZB fest, dass das Fehlen traditioneller zentraler Anlaufstellen für die Regulierung und der undurchsichtige und anonyme Charakter dieses Marktes die politischen Entscheidungsträger vor Herausforderungen bei der Durchsetzung und der wirksamen Regulierung und Aufsicht stellen.

„Da sich Schwachstellen aufzubauen beginnen, ist ein international koordinierter Ansatz erforderlich, um die Risiken von DeFi zu mindern. Dies würde eine sorgfältige Analyse voraussetzen, um tatsächliche Regulierungslücken von mangelnder Durchsetzung zu unterscheiden. Wo Regulierungslücken festgestellt werden, sind entsprechende Ansatzpunkte für die Regulierung sowie Regulierungsstandards erforderlich,“ so die EZB.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Standard Lithium-Analyse vom 16.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Standard Lithium jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Standard Lithium-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Was ist Paper Trading? Was bringt es Ihnen?

Paper Trading ist im Grunde ein simulierter Handel. Sie treffen Entscheidungen über den Z...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Vier Schritte zur Platzierung eines Auftrags auf dem Aktienmarkt!

Der Aktienmarkt ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Geld zu investieren und es schnel...

Neuste Artikel

DatumAutor
15:32 Bitcoin, Ethereum und andere Altcoins sehen geringfügige Abflüsse aus Fonds Benzinga
Krypto-Investmentfonds verzeichneten in der vergangenen Woche moderate Abflüsse nach sechs aufeinanderfolgenden Wochen mit Zuflüssen. Was geschah: Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Investmentprodukte verzeichneten Abflüsse im Wert von 21 Millionen Dollar, während Short-Bitcoin-Fonds Zuflüsse im Wert von 2,6 Millionen Dollar verzeichneten, wie aus dem wöchentlichen CoinShares Fund Flows report on digital assets. Fonds, die sich auf den führenden Altcoin Ethereum (CRYPTO: ETH) konzentrieren, verzeichneten dagegen Zuflüsse im…
15:06 Encavis AG: CFO Dr. Christoph Husmann über den aktuellen Quartalsbericht Börsenradio
Die Börsen Radio Network AG hat in einem Interview mit dem Finanzvorstand der Encavis AG gesprochen. Dabei hat CFO Dr. Christoph Husmann einen detaillierteren Einblick in die Vorgänge im Unternehmen und über das Erreichen der Ziele und Erhöhen von Prognosen. Christoph Husmann: Guten Tag, mein Name ist Christoph Husmann. Ich bin Finanzvorstand der Encavis AG, einem der größten Betreiber von…
15:04 Cannabis-Dispensary-Franchisegeber Item 9 verzeichnet Umsatzsteigerung, bereinigter EBITDA-Verlust im Jahresve... Benzinga
Der vertikal integrierte Franchisegeber und Betreiber von Cannabisabgabestellen Item 9 Labs Corp. (OTCQX:INLB) meldete am Dienstag seine Betriebs- und Finanzergebnisse für das dritte Quartal, das am 30. Juni 2022 endete. Finanzielle Highlights für die neun Monate bis zum 30. Juni Die Umsatzerlöse beliefen sich auf insgesamt 17,8 Mio. US-Dollar, was einem Anstieg von 1,9 Mio. US-Dollar oder 12 % gegenüber…
15:00 Wasserstoff-Aktien: Die Rally nimmt Fahrt auf - Toppt Bloom Energy Nel ASA und Co? Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien dürften mit zu der „neuen Weltordnung für Investoren“ gehören, von der manche Anlageprofis sprechen. Denn zu den Veränderungen zählen dabei die allseits angestrebte Klimaneutralität und Energiesicherheit. Langfristig sollten Nel ASA, Plug Power und Co demnach davon profitieren. Mehr darüber lesen Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Beim Thema Wasserstoff-Aktien zunächst auf Nel ASA und Plug…
14:52 Reddit's Favorite Weed Stock SNDL verzeichnet atemberaubendes Umsatzwachstum, aber Cantor senkt Kursziel Benzinga
SNDL Inc. (NASDAQ:SNDL) veröffentlichte am Montag seine finanziellen und operativen Ergebnisse für das zweite Quartal, das am 30. Juni 2022 endete, und enthüllte einen Rekord-Nettoumsatz von CA$223.7 Millionen (173,3 Millionen US-Dollar), verglichen mit 9,2 Millionen CA$ im zweiten Quartal 2021, was einem Anstieg von 2.344 % entspricht.  Der Nettoverlust belief sich im zweiten Quartal 2022 auf 74,0 Mio. CA$, verglichen mit einem Nettoverlust von 52,3…
14:40 Paul Singers Elliott Management verkauft SoftBank-Anteil inmitten des Tech-Ausverkaufs; baut höheren Anteil a... Benzinga
Der Hedgefonds Elliott Management hat fast seine gesamte Position in der Softbank Group Corp (OTC: SFTBY) Anfang des Jahres während des Zusammenbruchs abgestoßen, berichtet die Financial Times. Elliott verlor den Glauben an den Gründer Masayoshi Son und seine Fähigkeit, die beträchtliche Lücke zwischen dem Wert der verschiedenen SoftBank-Beteiligungen und der Marktkapitalisierung des Unternehmens zu schließen. Elliott zeigte sich enttäuscht über den Mangel…
14:36 Diese kanadische Cannabis-LP meldet starke Umsatztrends im 2. Quartal, aber Analysten sind weiterhin besorgt, ... Benzinga
Auxly Cannabis Group Inc. (OTCQX:CBWTF) (TSX:XLY) gab am Montag seine Finanzergebnisse für die drei und sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 bekannt. Das Unternehmen zeigte "bessere als erwartete Umsatztrends und Margenverbesserungen," sagte Cantor Fitzgerald's Analyst Pablo Zuanic in seiner jüngsten Notiz. Der Analyst Zuanic behielt das Rating Neutral für die Aktie des Unternehmens und ein 12-Monats-Kursziel von $0,08. Die These…
14:32 Greenlane steigert Umsatz in Q2 um 15 % gegenüber dem Vorjahr und gibt einen Ausblick Benzinga
Greenlane Holdings, Inc. (NASDAQ:GNLN) Q2 2022 steigerte den Umsatz um 15% auf 39,9 Mio. $, verglichen mit 34,7 Mio. $ in Q2 2021. Finanzielle Ergebnisse Die Bruttomargen betrugen 20,3 % im Quartal gegenüber 26,1 % im zweiten Quartal 2021. Der Nettoverlust, der Greenlane Holdings, Inc. betrug 12,1 Millionen US-Dollar oder 2,27 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem Verlust von 3,0…
14:20 12 Industriewerte, die sich am Dienstag im vorbörslichen Handel bewegen Benzinga
  Gewinner Recruiter.Com Group (NASDAQ:RCRT) Aktien stiegen am Dienstag vorbörslich um 49,3% auf $2,12. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $31,5 Millionen. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, wurden gestern die Q2-Ergebnisse veröffentlicht. Wilhelmina International (NASDAQ:WHLM) Aktien stiegen um 16,4% auf $5,62. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $28,9 Millionen. Laut Pressemitteilung wurden die Q2-Ergebnisse vor 4 Tagen veröffentlicht. Quest…
14:20 12 Aktien der Informationstechnologie, die sich am Dienstag vorbörslich bewegen Benzinga
  Gewinner Die Aktien von VerifyMe (NASDAQ:VRME) stiegen am Dienstag vorbörslich um 23,8% auf 2,24 $. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $18,9 Millionen. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, wurden gestern die Ergebnisse für das 2. GreenBox POS (NASDAQ:GBOX) Aktien stiegen um 19,68% auf $1,52. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $62,9 Millionen. Laut Pressemitteilung wurden gestern die Q2-Ergebnisse…
14:14 Plug Power-Aktie: Unfassbar! Bernd Wünsche
Plug Power konnte auch am Montag erneut einen deutlichen Aufwärtsmarsch beginnen. Die Notierungen sind gleich in den ersten Handelsstunden um über 2,3 % nach oben durchgestartet und setzten den aktuellen Aufwärtsmarsch fort. Dabei hat die Aktie allein in den vergangenen fünf Handelstagen einen Aufschlag in Höhe von über 17 % realisiert. Plug Power: 30 Euro und mehr Die Notierungen an…
14:04 EXKLUSIV: Upexi aus Grove übernimmt LuckyTail Pet Care Company zu ungenannten Konditionen Benzinga
Grove, Inc's (NASDAQ:GRVI) Upexi Einheit hat die Übernahme der internationalen Haustierpflegemarke, LuckyTail, Inc abgeschlossen.  Was ist passiert? Lucky Tail hat eine starke Präsenz auf Amazon.com Inc (NASDAQ:AMZN) und seinem eCommerce Store und bietet Pflege- und Ernährungsprodukte an. Die Produkte des Unternehmens sind auch auf Chewy.com (NYSE:CHWY) erhältlich. Bei der Transaktion handelt es sich um eine reine Bargeldtransaktion mit wachstums- und leistungsabhängigen Zahlungen. Die finanziellen Bedingungen…
13:52 Coinbase Global, T-Mobile US und 2 andere Aktien, die Insider verkaufen Benzinga
Die US-amerikanischen Rohöl-Futures haben am Dienstagmorgen niedriger gehandelt. Die Anleger konzentrierten sich unterdessen auf einige bemerkenswerte Insider-Geschäfte.> Wenn Insider Aktien verkaufen, deutet dies auf ihre Besorgnis über die Aussichten des Unternehmens hin oder darauf, dass sie die Aktie für überbewertet halten. In jedem Fall ist dies eine Gelegenheit, die Aktie zu verkaufen. Insiderverkäufe sollten nicht als einziger Indikator für eine…
13:30 Reiche Amerikaner und Prominente steigen ein, aber nicht aus! Carsten Rockenfeller
Nach den jüngsten Erklärungen von Aaron Rodgers, wie seine Erfahrungen mit Ayahuasca und Pilzen seiner Karriere geholfen und sein Leben auf allen möglichen Ebenen verbessert haben, äußerten sich die Investoren Suzie und David Stadnyk und erzählten von ihrem eigenen Experiment mit dem Halluzinogen. Sie waren beide ihr ganzes Erwachsenenleben lang typische Geschäftsleute, aber als sie 60 wurden, beschlossen sie, einen…
13:24 S&P 500, Nasdaq Futures rutschen inmitten von Einzelhandelsergebnissen und Ölrückgang - Walmart springt ... Benzinga
Die US-Index-Futures deuten darauf hin, dass die Sitzung am Dienstag nach den jüngsten kräftigen Gewinnen nur zögerlich beginnen wird. Bei Redaktionsschluss lagen die Dow-Futures 0,05% im Minus, während die S&P-Futures und die Nasdaq 100-Futures 0,14% bzw. 0,17% nachgaben. Handelsindikatoren: Vor der Markteröffnung stehen zwei wichtige Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an, und die Gewinne des Einzelhandels beginnen ernsthaft. Das U.S. Census Bureau…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)