Das Apple Auto – der nächste Kurstreiber

1330

Apple ist mit einer aktuellen Marktkapitalisierung regelmäßig die wertvollste Firma der Welt[1].

Der Titel geht je nach Marktumfeld regelmäßig an MicrosoftAmazon, oder auch Saudi Aramco. 2018 war Apple bereits erstmals über $1 Tn wert, schon damals ein gigantischer Wert. Der deutsche DAX 30 ist zusammen genommen ebenfalls etwa so viel wert.

Zwei Jahre später im Jahr 2020 ist Apple schon doppelt so viel wert, über $ 2 Tn[2] (das sind zweitausend Milliarden)Apple ist somit etwa doppelt so viel wert wie der deutsche DAX 30. Das Wachstum nimmt kein Ende. Dennoch ist die Firma großteils im Smartphone Markt unterwegs, dieser wird laut Mordor Intelligence weltweit mit $715 bn bewertet[3]

Deutlich größer ist hingegen der weltweite Automarkt. Er beträgt $10 tn. Ein gigantischer Unterschied. Würde Apple in diesem neuen, deutlich größeren Markt ebenfalls erfolgreich sein, wäre das für den Börsenkurs sicher nicht von Nachteil. 

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Die Historie 

Seit etwa sieben Jahren wird über das Apple Car spekuliert. Analysten spekulieren mit zunehmender Ekstase darüber, angesichts der Umsatz- und Gewinnpotentiale verständlich. Seit 2014 wird das „Project Titan“, bis zu 1,000 Mitarbeiter sollen daran arbeiten[4].

Verschiedene Rückschläge vor allem personeller Art lassen 2016 auf ein Pausieren der Entwicklung schließen, bis 2017 verkündet wird, dass Apple neben Uber und Google ebenfalls eine Lizenz zum Operieren von fahrerlosen Autos erhalten hat[5]Vergangenes Jahr dann ein erneuter Paukenschlag:

Apple arbeitet laut Insidern nach wie vor an dem Projekt[6], bis 2024 soll eine Produktion entstehen. Eine „next level“ Batterietechnik und selbstfahrende Autos aus dem Hause Apple stünden im direkten Wettbewerb zu Uber, Tesla, und Google; Aktienwerte, deren Kurs nur einen Weg kennen: den nach oben. 

Die Aussichten 

Tesla hat dennoch 17 Jahre gebraucht, um mit seinen Elektroautos erstmals einen Profit auszuweisen. Die Verluste waren mit bis dahin $5.66 bn überschaubar[7].

Apple hat derweil Bargeldreservern in Höhe von $193 bn vorzuweisen[8], damit kann man mehrere Teslas gründen. Mit dem möglichen Partner Hyundai-Kia wurden Verhandlungen über die gemeinsame Produktion des Apple Autos geführt aber inzwischen abgebrochen[9]. 

Die in Kalifornien mehrfach gesichteten Apple Cars sind vom Hersteller Lexus, einem weiteren, möglichen Partner[10]. Die SUVs wurden ausgiebig mit Kamera- und Sensoren ausgestattet. Verhandlungen über eben jene Technik wird mit vier Herstellern geführt, wie Reuters bestätigte[11].

Die Gerüchte materialisieren sich zunehmends. Wenn Apple in den deutlich größeren Markt für Autos einsteigt, wird das der Aktie den nächsten, nachhaltigen Schub erteilen. 

Gratis PDF-Report zu Apple sichern: Hier kostenlos herunterladen

 Das vehemente Festhalten am Diesel und nicht-autonomen Autos der deutschen Industrie wird jedenfalls so oder so keine Zukunft haben. Diese Rückwärtsgewandtheit drückt sich auch in ihren Börsenwerten aus. Alle deutschen Autobauer sind zusammen $154 bn[12] an den Börsen wert, das steht in keinem Verhältnis zu Apple. Auch Toyota ist alleine mehr wert als alle deutschen Hersteller

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_public_corporations_by_market_capitalization#2020
[2] https://www.ft.com/content/ef09a97a-fcea-44d7-a5c0-5dc67becf286
[3] https://www.cnbc.com/2021/02/25/apple-car-whats-been-reported-so-far.html
[4] https://www.macrumors.com/roundup/apple-car/
[5] https://www.ft.com/content/665a068c-2134-11e7-a454-ab04428977f9
[6] https://www.reuters.com/article/idUSL1N2IX1RZ
[7] https://www.finanztrends.de/wann-uebernimmt-tesla-die-daimler-ag/
[8] https://www.cnbc.com/2020/07/30/apple-q3-cash-hoard-heres-how-much-apple-has-on-hand.html
[9] https://www.cnbc.com/2021/02/03/apple-and-hyundai-kia-driving-towards-deal-on-apple-car.html
[10] https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-04-27/check-out-the-lexus-that-apple-s-using-to-test-self-driving-car-technology
[11] https://www.reuters.com/article/us-apple-autonomous-exclusive/exclusive-apple-in-talks-with-potential-suppliers-of-sensors-for-self-driving-cars-sources-idUSKCN1RT16V
[12] https://www.tesmanian.com/blogs/tesmanian-blog/tesla-tsla-market-cap-surpassed-all-german-legacy-automakers-combined

Apple kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Apple Aktie.



Apple Forum

0 Beiträge
.... bin schon länger hier dabei, war selten so ruhig. Mich jedoch interessieren die Zahlen auch etw
0 Beiträge
dieser Anstieg war ja auch für das 20.04 Event
0 Beiträge
Ein Feuerwerk was Apple da gestern abgebrannt hat, alle vermuteten Produkte übertroffen und geliefer
3865 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Apple per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)