Danone Aktie: Unbekannte Hammer-Fakten!

Danone: KGV noch mit Spielraum

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 18,59 ist die Aktie von Danone auf Basis der heutigen Notierungen 48 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Nahrungsmittel“ (35,85) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Danone und der Relative Strength Index

Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Danone liegt bei 41,19, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Danone bewegt sich bei 54,54. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Danone?

Wichtige Kursmarken im Chart

Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Danone derzeit ein „Sell“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 57,42 EUR, womit der Kurs der Aktie (53,1 EUR) um -7,52 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Sell“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 54,97 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -3,4 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Hold“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Hold“.

Wie verlockend ist die Dividendenrendite?

Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Danone weist derzeit eine Dividendenrendite von 3,39 % aus. Diese Rendite ist höher als der Branchendurchschnitt („Nahrungsmittel“) von 2,39 %. Mit einer Differenz von lediglich 1 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Buy“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Sollten Danone Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Danone jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Danone-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...

Dax: Analyse am Montag – warum die Zalando-Aktie das Sorgenkind...

Am Montag war es an der Börse relativ ruhig. Der Dax stabilisierte si...

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die a...

Die erste Jahreshälfte 2022 war für den Aktienmarkt ein Alptraum. Di...

Bitcoin: So viele Coins hält der reichste Bitcoin-Wal!

Nach Angaben der Krypto-Plattform BitInfoCharts hält der größte Bit...

Die Aktie des Tages: Siemens Healthineers – solide durch die Kr...

Während andere Aktiengesellschaften ihre Aktienrückkaufprogramme ang...

DAX: Auf ganz dünnem Eis!

Beim DAX ließen sich zu Beginn der neuen Woche grüne Vorzeichen fest...

Die wichtigsten Termine für Biotech-Investoren im Juli

Der Biotechnologiesektor wird den Juni trotz der weitgehend enttäusch...

BYD-Aktie: Starke Zahlen - besser als Tesla!

Die Vorteile des Auto- und Akkuherstellers Byd sind eindeutig. Der E-A...
Danone
FR0000120644
53,86 EUR
0,30 %

Mehr zum Thema

Danone-Aktie: Versorgungsengpass in den USA!
DPA | 21.06.2022

Danone-Aktie: Versorgungsengpass in den USA!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.05. Danone Aktie: Das kann einfach nicht wahr seinAktien-Broker 7
Wie können wir die Daten des RSI deuten? Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Danone-RSI ist mit einer Ausprägung von 52…
06.03. Danone-Aktie: Wer mitreden will, sollte DIES wissen!Volker Gelfarth 19
Nach einem enttäuschenden 1. Halbjahr ist Danone im 3. Quartal wieder gewachsen, sodass der Umsatz nach 9 Monaten auf Vorjahresniveau lag. Während der Umsatz in der Wassersparte um 5,8% auf 3 Mrd € gestiegen ist, ging er im Geschäft mit Kindernahrung (Nutrition) um 2,7% auf 5,3 Mrd € zurück. Der Umsatz mit Milch- und pflanzlichen Produkten (EDP) blieb mit 9,7…
Anzeige Danone: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3788
Wie wird sich Danone in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Danone-Analyse...
16.01. Danone-Aktie: Viel Wind um Nichts!Andreas Göttling-Daxenbichler 40
Vor einigen Tagen füllten Meldungen rund um verunreinigte Flaschen der Danone-Marke Volvic die Schlagzeilen. So manches Portal stellte die Sache aber dramatischer dar, als sie tatsächlich ist. Wie das Unternehmen selbst mitteilte, sind wurden Änderungen an Geschmack und Geruch des Produkts festgestellt. Zurückzuführen sind die auf ein essigbasiertes Reinigungsmittel für die Lebensmittelproduktion, welches wohl irgendwie seinen Weg in die Einwegflaschen…
15.01. Danone Aktie: Jetzt kommt der Knalleffekt!Aktien-Broker 67
So reagieren die Anleger auf Danone Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Danone auf diese beiden Faktoren…