Dana Aktie: Neuplanung?

Dana Inc. (NYSE:DAN) erkannte den Trend zur Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen vor vier Jahren, als China Anreize für Smog-verursachende, batteriebetriebene Busse bot. Seitdem hat der Tier-1-Automobilzulieferer eingekauft und Partnerschaften geschlossen, um komplett emissionsfreie elektrische Antriebssysteme zu entwickeln.

Das 117 Jahre alte Unternehmen wurde von Charles Spicer gegründet und später von Charles Dana übernommen. Das Unternehmen erfand das erste gekapselte Kreuzgelenk, das Kettenräder und Ketten in Automotoren überflüssig machte. Dana stellt heute Achsen, Antriebswellen, Getriebe und elektrodynamische, thermische, dichtende und digitale Ausrüstungen für LKW der Klasse 8, Erdbewegungsmaschinen und Hochleistungssportwagen her.

Dana ist ein fester Bestandteil der Fortune-500-Liste, die seit ihrer Gründung im Jahr 1956 jedes Jahr erscheint. Das Unternehmen entwickelt sich mit der Transportindustrie weiter und setzt auf die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen. Das ist keine Modeerscheinung, so Ryan Laskey, Senior Vice President of Commercial Vehicle Drive and Motion Systems bei Dana, gegenüber FreightWaves.


Ryan Laskey, leitender Vizepräsident, Dana Inc. Commercial Vehicle Drive and Motions Systems. (Foto: Dana Inc.)

„Seit 2018 haben wir 300 Millionen US-Dollar in strategische Akquisitionen und Partnerschaften investiert. Das hat uns im Grunde in eine Führungsposition in diesem Bereich gebracht“, so Laskey, „und wir sind zu der Erkenntnis gelangt, dass das keine Eintagsfliege sein wird.“

Dana ist nicht allein. Borg-Warner (NYSE:BWA) baut sein Elektrifizierungsportfolio aus, erwarb im Oktober Delphi Technologies für 3,3 Milliarden Dollar und investierte in das Batterie-Startup Romeo Power Inc. (NYSE:RMO), ein frisch gebackenes öffentliches Startup-Unternehmen. Meritor Inc. (NYSE:MTOR) hat vor einem Jahr die Übernahme des langjährigen Elektrifizierungspartners TransPower Inc. abgeschlossen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BorgWarner?

Lokale Vorschriften ändern sich

Vorschriften für einen sauberen Transport wie die California Advanced Clean Truck Rule, die vorschreibt, dass 9 % der in diesem Bundesstaat verkauften Lkw bis 2024 emissionsfrei sein müssen, finden große Beachtung. Sie motivieren die Lkw-Hersteller zur Einhaltung, wenn sie dort schmutzigere, dieselbetriebene ältere Modelle betreiben wollen.

Aber Dana sah die lokalen Vorschriften schon vor der letztjährigen Regel für saubere Lkw und dem kalifornischen Verbot von Pkw mit fossilen Brennstoffen im Jahr 2035 kommen. Vier von 10 Antriebssträngen (42 %), die Dana herstellt, sind für Personenkraftwagen bestimmt. Zwei von 10 (19 %) sind für Nutzfahrzeuge. „Die Einführung umweltfreundlicher Technologien und sauberer Luft wird von den Kommunen vorangetrieben“, so Laskey, „als wir das erkannten, wurde uns klar, dass es eine Menge von Gütern und Dienstleistungen gibt, die in Null-Emissions-Zonen gelangen müssen.“

In China, wo Dana 23 Niederlassungen und 6.750 Mitarbeiter hat, erkannte das Unternehmen, dass der Busmarkt nach umweltfreundlichen Lösungen sucht, da die Städte versuchen, den Smog zu reduzieren. „Wir begannen, wirklich auf die Elektrifizierung zu setzen, als China begann, Subventionen für Linienbusse einzuführen“, so Laskey, und wir begannen zu glauben, dass dieser Trend auf den Rest der Branche übergreifen würde.

„Es ist jetzt schon billiger, Busse batterieelektrisch zu betreiben als mit Diesel“, sagte er, und dann kommt man in den Bereich der mittelschweren Lkw, und man ist wirklich nah dran. Man ist wahrscheinlich innerhalb eines Jahres dabei, diese Schwelle bei den Kosten pro Kilowattstunde zu überschreiten. Dann kommt man zu den Day Cabs, die eher im Regionalverkehr eingesetzt werden.“

Aufbau von Kernkompetenzen

Dana hat seit 2017 acht Übernahmen im Bereich der Elektrifizierung getätigt. Das Unternehmen integriert Motoren, Umrichter, Steuerungen und Software sowie das Thermomanagement für Batterien und Leistungselektronik. Der jüngste Kauf, der in Deutschland ansässige Software-, Steuerungs- und Systemintegrator für Elektrofahrzeuge Rational Motion, folgt auf die Übernahme von Nordresa Motors Inc. die Dana Fachwissen über Batteriemanagementsysteme, Steuerungen für den elektrischen Antriebsstrang und Integration einbrachte.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Meritor sichern: Hier kostenlos herunterladen

„Wir sind in eine Lücke eingestiegen, die wir als unbesetzt ansahen“, sagte Laskey, „viele Unternehmen in der Branche hatten keine Lösung, um das gesamte Paket zusammenzubringen.“ Dana liefert zum Beispiel sein e-Power-Antriebssystem, einschließlich Elektromotor und Antriebssystem, Batteriemodule und Batteriemanagement, Wärmemanagement und Onboard-Ladegerät sowie Zusatzsysteme für den Class 6 Kenworth K270E und den Class 7 K370E Cabover sowie den mittelschweren Lkw Peterbilt 220EV.

Die PACCAR Inc. (NASDAQ:PCAR) Projekte haben einen Wert von 200 Millionen Dollar an zusätzlichen Umsätzen für Dana. „Wir sind in Gesprächen mit allen großen [Herstellern] in Bezug auf elektrifizierte Lösungen“, sagte Laskey, der es ablehnte, potenzielle Kunden zu nennen.

Im September sagte Dana, dass es ein 50.000 Quadratfuß großes Werk in Pune, Indien, bauen wird, um Elektromotoren, Umrichter und Fahrzeugsteuergeräte mit seinem TM4-Joint-Venture-Partner zu produzieren. Im Jahr 2018 erwarb Dana eine 55-prozentige Beteiligung an TM4, einer Tochtergesellschaft von Hydro-Quebec, Kanadas größtem Stromerzeuger. Mehr als 16.000 Elektrofahrzeuge mit mehr als 600 Millionen gesammelten Kilometern enthalten einige Komponenten von Dana.

Ein Zeh in der Brennstoffzelle

Wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen sind nichts, was Dana als Teil seiner Elektrifizierungsstrategie verfolgt. Dennoch entwickelt der Geschäftsbereich Power Technologies seit mehr als 20 Jahren Bipolarplatten, die in Brennstoffzellenstapeln verwendet werden.

„Normalerweise machen wir das in einem Tier-2-Ansatz, bei dem wir den Stack für die Wasserstoffsysteme nicht fertigstellen“, sagte Laskey. Dana integriert jedoch im Rahmen eines 15-Millionen-Dollar-Projekts für die Alberta Zero Emissions Truck Electrification Collaboration (AZETEC) in Kanada Brennstoffzellensysteme in zwei Freightliner Cascadias der Klasse 8 mit Brennstoffzellenantrieb.

AZETEC sieht vor, dass die Lkw die 186 Meilen zwischen Edmonton und Calgary zurücklegen. Angetrieben werden sie von einem Brennstoffzellenmotor von Ballard Power Systems, der mit einem Lithium-Ionen-Batteriepaket in einen elektrischen Nordresa-Hybridantrieb integriert ist.

Die Hyliion-Investition

Dana beteiligte sich auch frühzeitig an dem Startup-Unternehmen Hyliion Holdings (NYSE:HYLN) für Hybridantriebe der Klasse 8 und stellte seine elektronische Dana Spicer-Achse für das erste Produkt von Hyliion zur Verfügung, das diesel- und erdgasbetriebene Lkw mit elektrischem Antrieb ausstattet.

Dana hätte die E-Achse auch selbst anbieten können, entschied sich aber stattdessen, 15 Millionen Dollar in Hyliion zu investieren, was einem Anteil von etwa 2 % an dem Unternehmen entspricht, das im Oktober per Reverse Merger an die Börse ging.

„Wir haben das Unternehmen und den Wert der Software, den es mitbringt, eingehend analysiert. Unsere Investitionsthese bezog sich nicht auf ihre Produktionskapazitäten“, sagte Laskey, „wir waren der Ansicht, dass ein Partnerschaftsmodell im Gegensatz zu einer Akquisition gut funktioniert.“


Dana war ein früher Investor in Hyliion Holdings. (Foto: Hyliion) Der ERX-Hypertruck von Hyliion, der Ende des Jahres in Produktion geht, wird Dana-Systeme mit einem Erdgasgenerator zur Stromerzeugung an Bord verwenden.

„Dieser kleine Motor macht nichts anderes, als einen Generator anzutreiben, um die Batterien mit Strom zu versorgen“, sagte Laskey, „Sie können ihn also abschalten, wenn Sie in Null-Emissions-Zonen einfahren und als Null-Emissions-Fahrzeug fahren, ohne sich um die Infrastruktur kümmern zu müssen, die erforderlich ist, um ein batterieelektrisches Fahrzeug [geladen] zu halten oder möglicherweise eine Wasserstoff-Brennstoffzelle zu betanken.“

Sollten Dana Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Dana jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Dana-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Dana
US2358252052
16,42 EUR
3,34 %

Mehr zum Thema

Gratulation an alle Dana-Investoren!
Robert Sasse | 02.08.2022

Gratulation an alle Dana-Investoren!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.04. Dana-Aktie: Umsatzsteigerung um mehr als 200 Millionen Dollar! Benzinga 3
Ergebnisse Dana übertraf die Gewinnschätzungen um 23,08% und meldete ein EPS von $0,16 gegenüber einer Schätzung von $0,13. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $217,00 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal verfehlte das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,21, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 1,8% fiel. Hier's ein Blick auf Dana's vergangene Leistung: Quartal Q4…
27.04. Dana Aktie: Prognose übertroffen! Benzinga 5
Dana Inc (NYSE:DAN) meldete für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2002 ein Umsatzwachstum von 9,6% gegenüber dem Vorjahr auf 2,48 Mrd. $ und übertraf damit den Konsens von 2,24 Mrd. $. Die Zahlen im Detail! Der Umsatz mit Light Vehicles sank im Jahresvergleich um 0,6 %, der Umsatz mit Nutzfahrzeugen stieg um 32,7 %, der Umsatz mit Off-Highway-Fahrzeugen kletterte um 17,2 %, und…
Anzeige Dana: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3605
Wie wird sich Dana in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Dana-Analyse...
21.04. Dana-Aktie: Analystenbewertungen! Benzinga 1
  Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bearish Bearish Gesamtbewertung 2 3 2 0 0 Letzte 30D 1 0 0 0 0 Vor 1M 0 1 2 0 0 Vor 2M 1 1 0 0 0 Vor 3M 0 1 0 0 0 Nach Angaben von 7 Analysten, die in den letzten 3 Monaten 12-monatige Kursziele angaben, hat Dana ein durchschnittliches…
10.03. Dana ist zurück! Aktien-Broker 9
Fundamentalanalyse und KGV der Aktie Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Dana liegt bei einem Wert von 12,43. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Automatische Komponenten" (KGV von 37,53) unter dem Durschschnitt (ca. 67 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Dana damit unterbewertet und erhält folglich eine "Buy"-Bewertung auf dieser Stufe. Dana: Was ist von der…