Damit hat keiner bei Interroll Holding AG gerechnet!

Interroll Holding AG : Wie verhält sich der RSI?

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Interroll. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 42,53 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Interroll momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als „Hold“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Wie auch beim RSI7 ist Interroll auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert39,07). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Hold“ eingestuft. Interroll wird damit unterm Strich mit „Hold“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Was besagt die Technische Analyse?

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Interroll-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 3358,33 CHF mit dem aktuellen Kurs (2440 CHF), ergibt sich eine Abweichung von -27,34 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen Wert (2388,5 CHF) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+2,16 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Interroll-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Neueste Stimmungslage bei Interroll Holding AG

Interroll lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Interroll in diesem Punkt die Einstufung“Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Interroll Holding AG?

Fundamentalanalyse spricht für Interroll Holding AG

Die Aktie von Interroll gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 28,19 insgesamt 9 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment „Maschinen“, der 30,87 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Es gibt derzeit bessere Dividenden-Aktien

Bei einer Dividende von 1,11 % ist Interroll im Vergleich zum Branchendurchschnitt Maschinen (11,85 %) bezüglich der Ausschüttung niedriger zu bewerten, da die Differenz 10,74 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung „Sell“ ableiten.

Wie performt die Aktie aus Anlegersicht?

Interroll erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -16,08 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Maschinen“-Branche sind im Durchschnitt um 8,73 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -24,82 Prozent im Branchenvergleich für Interroll bedeutet. Der „Industrie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 9,2 Prozent im letzten Jahr. Interroll lag 25,29 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Interroll Holding AG-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Interroll Holding AG jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Interroll Holding AG-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Interroll Holding AG
CH0006372897

Mehr zum Thema

Interroll-Aktie: Deutliche Umsatzsteigerung in einem schwierigen Marktumfeld!
DPA | 02.08.2022

Interroll-Aktie: Deutliche Umsatzsteigerung in einem schwierigen Marktumfeld!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.06. Interroll Holding-Aktie: Prognose für das Betriebsergebnis ist gesenkt!DPA 20
Trotz eines vielversprechenden Jahresbeginns und einer positiven Umsatzentwicklung senkt Interroll die Prognose für das Betriebsergebnis im ersten Halbjahr 2022. Der Verlauf! Nach einem guten Start ins Geschäftsjahr 2022 war Interroll zunächst von einer weiteren Erholungstendenz der Märkte nach der COVID-19-Pandemie und einer zunehmend besseren Materialverfügbarkeit ausgegangen. Im zweiten Quartal 2022 hat sich die Situation in der Lieferkette jedoch wieder verschlechtert,…
12.06. Interroll: Da muss man staunen!Die Aktien-Analyse 15
Der Umsatz stieg um 20,5% und der Gewinn um 12,4%. Alle Sparten und Regionen haben zum Wachstum beigetragen. Die Auftragslage hat sich ebenfalls deutlich verbessert. Der Auftragseingang stieg um 43,9% auf 788,4 Mio SFr. Profitiert hat der Konzern von Großaufträgen einer bedeutenden südkoreanischen E-Commerce- Plattform sowie eines führenden Modeunternehmens. Das operative Ergebnis stieg dagegen nur um 5,5% auf 99,3 Mio…
Anzeige Interroll Holding AG: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2132
Wie wird sich Interroll Holding AG in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Interroll Holding AG-Analyse...
02.04. Interroll Holding AG Aktie kann nicht mit dem Markt Schritt halten!Aktien-Broker 3
Interroll Holding AG im Marktvergleich: Reicht diese Kursrendite? Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -5,06 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Interroll damit 14,44 Prozent unter dem Durchschnitt (9,38 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Maschinen" beträgt 8,91 Prozent. Interroll liegt aktuell 13,97 Prozent unter diesem…
03.03. Interroll Holding AG Aktie: KGV sendet kritisches Signal!Aktien-Broker 19
Kurspotenzial fundamental ausgereizt? Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Interroll mit einem Wert von 40 deutlich teurer als das Mittel in der Branche "Maschinen" und daher überbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 30,85 , womit sich ein Abstand von 30 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als "Sell"-Empfehlung ein. Was zeigt…