Daimler-Aktie: Wie geht es nun weiter?

Liebe Leser,

die Aktie von Daimler hat auch am Dienstag einen relativ starken Handel hingelegt und mehr als 1 % hinzugewonnen. Dies deutet darauf hin, dass die jüngste Krise möglicherweise schon wieder beendet worden ist. Charttechniker meinen zwar, es gebe insgesamt negative Signale, dennoch sind auch kurzfristig schnelle Kursgewinne möglich. Im Einzelnen: Die Aktie befindet sich in einem charttechnischen Abwärtstrend. Immerhin scheinen die Werte bei 65 Euro einen Boden gefunden zu haben. Nach einem Rücksetzer von mehr als 6 % am Freitag (hierbei ist der Dividendenabschlag zu beachten) ging es am Montag nur minimal nach unten und am Dienstag wie gesagt wieder nach oben. Damit eröffnen sich wichtige Chancen:

Wenn das Widerstandsband bei 67/68 Euro überwunden wird, wäre der Weg bis 70 Euro frei. Wird auch diese Hürde übersprungen, dann hätte Daimler freie Fahrt bis zu 75 Euro. Die kurzfristige Absicherung nach unten jedenfalls steht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mercedes-Benz-Group?

Wirtschaftlich hat sich am Dienstag nur wenig getan. Bankanalysten sind zu 35 % der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. 60 % wollen halten und nur 5 % verkaufen den Wert. Insofern sind die Aussichten recht gut.

Technische Analyse: Es fehlt nicht mehr allzu viel

Technische Analysten wiederum sehen den Wert in einem Abwärtstrend. Schon bei 67,80 wäre der GD200 jedoch wieder überwunden. Insofern liegt nur ein minimales Verkaufssignal vor. Bleiben Sie hier dran!

Mercedes-Benz-Group kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Mercedes-Benz-Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Mercedes-Benz-Group-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Mercedes-Benz-Group. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Mercedes-Benz-Group Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Mercedes-Benz-Group
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Mercedes-Benz-Group-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Mercedes-Benz-Group
DE0007100000
64,74 EUR
1,60 %

Mehr zum Thema

Mercedes-Benz-Aktie: Das sprengt alle Dimensionen!
Marco Schnepf | Mo

Mercedes-Benz-Aktie: Das sprengt alle Dimensionen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Mercedes-Benz-Aktie: Es ist mal wieder so weit! Marco Schnepf 212
Noch immer leidet die deutsche Autobranche unter Engpässen bei Halbleiterchips. Jetzt musste auch Mercedes-Benz erneut reagieren. Wie aus Medienberichten hervorgeht, sind ab diesem Mittwoch zwischen 8.000 und 9.000 Beschäftigte im Werk Bremen auf Kurzarbeit. Mercedes-Benz: Chip-Krise schlägt wieder zu Die Maßnahme soll allerdings nur bis einschließlich Freitag andauern. Trotzdem ist es nun das erste Mal in diesem Jahr, dass die…
Mi Mercedes-Benz-Aktie: Die Stimmung steigt! Andreas Göttling-Daxenbichler 86
Unbedingt leicht hatte die Mercedes-Benz-Aktie es in den letzten Wochen nicht. Sorgen um eine nachlassende Nachfrage und anhaltende Schwierigkeiten bei den Lieferketten ließen viele daran zweifeln, ob der Konzern seine Ziele für das laufende Jahr noch erreichen kann. Abschließend geklärt ist das bis heute nicht. Allerdings scheint die Stimmung sich momentan wieder deutlich zu bessern. Aus Richtung der Analysten gab…
Anzeige Mercedes-Benz-Group: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2927
Wie wird sich Mercedes-Benz-Group in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Mercedes-Benz-Group-Analyse...
10.05. Mercedes-Benz-Group-Aktie: Der Markt macht die Kurse! Alexander Hirschler 158
In einem schwachen Marktumfeld ist die Aktie der Mercedes-Benz-Group zum Auftakt in die neue Woche um 2,45 Prozent gefallen. In der vergangenen Woche hatten der Dividendenabschlag und der schwache Gesamtmarkt dazu geführt, dass die Aktie aus einem aufsteigenden Dreieck und damit aus einer sehr vielversprechenden Chartformation herausgefallen ist. Mercedes-Benz-Group-Aktie testet 60-Euro-Support Am Montag sind die Kurse bis auf 60,56 Euro…
08.05. Mercedes-Benz-Group-Aktie: In Seitwärts-Laune? Lisa Feldmann 140
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit bei der Mercedes-Benz-Group-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Die Mercedes-Benz-Group-Aktie bewegt sich zwischen 62 und 67 Euro hin und her und ist derzeit mit etwa 62 Euro weit entfernt vom Jahreshoch aus dem Februar bei 76 Euro. Die Entwicklung! Nun macht die Nachricht Schlagzeilen, dass Mercedes-Benz…

Mercedes-Benz-Group Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Mercedes-Benz-Group Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz