Daimler
DAI-GY
70,37 EUR
1,60 %

Daimler-Aktie: Stark ins neue Jahr!

Nach einem sehr guten Börsenjahr 2021 ist die Daimler-Aktie auch stark ins neue Jahr gestartet. Wird das in den nächsten Monaten so bleiben?

Nach einem ausgezeichneten Börsenjahr 2021, in dem die Daimler-Aktie einen Kursanstieg von über 40 Prozent verbuchen konnte, ist dem Stuttgarter Autobauer auch der Start ins Jahr 2022 geglückt. Die Aktie liegt nach den ersten beiden Handelswochen mit fast neun Prozent im Plus. Das Fünfjahreshoch aus dem letzten November ist nur noch Millimeter entfernt. Wie sehen die Aussichten für die Daimler-Aktie im aktuellen Jahr aus?

Batterietechnik und Software als neue Kernkompetenzen

Mit den Absatzzahlen des vergangenen Jahres können die Schwaben nicht zufrieden sein. Mit 2,05 Millionen verkauften Autos fiel Daimler erstmals seit Jahren wieder hinter die Münchner Konkurrenz von BMW zurück. Zudem lieferte die Kernmarke Mercedes-Benz weltweit im vierten Quartal nur rund 465.000 Pkw aus, was einem Minus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Doch Daimler gibt momentan bei der Neuausrichtung des Konzerns im Zuge der Elektrifizierung mächtig Gas. So wollen die Stuttgarter unter anderen ihre Wertschöpfungstiefe über eine eigene Fertigung der Elektroantriebe ab 2024 erweitern. Auch die Software für autonomes Fahren soll im eigenen Hause hergestellt werden. Daimler folgt offenbar dem Beispiel Teslas, das in der Batterietechnik und den Softwaresystemen die Kernkompetenzen für die Autos der Zukunft sieht.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Daimler?

Mit der kürzlich vorgestellten Konzeptstudie EQXX hat Daimler zudem gezeigt, dass sich die Reichweite von E-Autos nicht nur durch immer größere Batterien erhöhen lässt, sondern auch durch eine Kombination aus Leichtbau, Rekuperation und der Hebung weiterer Effizienzpotenziale. Der Konzern scheint nicht unbedingt technologisch im Rückstand gegenüber anderen Herstellern zu sein.

Angst vor Tesla und den Chinesen?

Als Fazit lässt sich sagen, dass Daimler hervorragend aufgestellt ist, um die Wende zur Elektromobilität gut zu verkraften. Der Konzern muss Tesla mit seiner neuen Fabrik bei Berlin und den Markteintritt von chinesischen Herstellern in Deutschland nicht fürchten. Langfristig gesehen dürfte es mit der Daimler-Aktie weiter nach oben gehen.

 

Sollten Daimler Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Daimler jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.