Daimler Aktie: Das erste Comeback des Jahres?

158

Zugegeben: 2020 war aufgrund der Corona-Pandemie kein leichtes Jahr für den Autobauer Daimler. Aber für wen – außer Amazon – war es das schon. Nun sieht es so aus, als fasse die Daimler Aktie allmählich wieder Tritt. Darüber hinaus könnte das Wertpapier von Daimler vielleicht sogar bald wichtige Hürden nehmen. Denn die Analysten sähen die Entwicklung beim Autobauer durchaus positiv. Demnach habe etwa das Analysehaus RBC das Kursziel für Daimler von 64 auf 72 Euro angehoben. Das schrieb das Börsenmagazin „deraktionaerd.de“ am Montag.

Was für die Daimler Aktie spricht

Darüber hinaus hätten die Analysten die Einstufung Daimlers auf „Outperform“ belassen, hieß es weiter. Der Branchenausblick aus dem Hause RBC gehe für 2021 von einem erfolgreichen Jahr im Autosektor Hersteller von Premium-Fahrzeugen und Trucks aus. Darauf deuteten die Wachstumserwartungen hin. Das dürfte Anteilseigner der Daimler-Aktie aufhorchen lassen. Denn demnach sollten die Anleger im Hinblick auf Daimler eher mittelfristige Perspektiven im Blick haben statt einige Quartalstendenzen. Ein weiteres Argument für Daimler und die Daimler Aktie sei außerdem das Erreichen der CO2-Ziele des Unternehmens für 2020.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Daimler-Analyse vom 04.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Daimler jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
Bei Daimler nicht vergessen. Man ist verbandelt mit Geely. Das schließ Volvo, Smart und andere mit e
0 Beiträge
Commander1  @Sir Gestern
Ja, sind durch und es gab noch ein Bier dazu! @herrmannb Wenn der Inzidenzwert für Werwölfe über
0 Beiträge
damir25 Ar  Dai Gestern
Übrigens, morgen könnte nach Verschwörern etwas in USA passieren..... Trump könnte........, Biden w
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)