Daimler-Aktie: Besser als ihr Ruf?

Der Traditionskonzern mit schwäbischen Wurzeln dürfte auch in 2018 seine Erfolgsfahrt fortsetzen. Die robuste Entwicklung der Weltwirtschaft und eine attraktive Produktpalette sorgen bei Daimler für volle Auftragsbücher. Mit einem Absatzplus von geschätzten elf Prozent in 2017 wurden die Konkurrenten BMW und Audi deutlich abgehängt. Speziell auf den europäischen und asiatischen Märkten konnte Daimler punkten. Dabei wird einmal mehr klar, dass die legendäre Strahlkraft der Marke Mercedes weiter anhält.

Vorausgesetzt die Automobil-Branche sorgt für keine weiteren Skandale, Stichwort Diesel-Gate oder Kartell-Verdacht, sollte sich die Stimmung gegenüber Auto-Aktien weiter aufhellen. Angesichts der anstehenden strukturellen Veränderungen in der Automobilwirtschaft behandelt die Börse Auto-Aktien eher stiefmütterlich. Anhaltende Diskussionen über ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge und der Umstieg in die Elektromobilität gelten als Malus. Doch die Daimler AG sieht sich gewappnet. Rund 35 Milliarden Euro will der Konzern in den nächsten sieben Jahren für Forschung und Entwicklung investieren. Allein im dritten Quartal 2017 steigerte der Konzern das Forschungsbudget um 21 Prozent.

Intern hat sich Daimler zudem ein straffes Reorganisationsprogramm verordnet. Unter dem Dach einer Holding-Struktur sollen drei weitestgehend selbstständige Geschäftseinheiten für größere unternehmerische Flexibilität sorgen. In 2018 dürften die drei Geschäftsfelder Daimler Financial Services“, „Mercedes-Benz Cars & Vans“ sowie „Daimler Trucks & Buses“ aus der Taufe gehoben werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mercedes-Benz-Group?

Fazit: Allen Unkenrufen zum Trotz, die klassischen Automobilbauer fahren weiterhin auf der Erfolgsspur. Speziell der Marken-Klassiker Mercedes profitiert von seinem guten Ruf und der soliden Verarbeitungsqualität seiner Fahrzeuge. Mit einem prognostizierten KGV von knapp unter acht für 2018 wird die Daimler-Aktie mit einem satten Abschlag gegenüber dem Gesamtmarkt gehandelt. Nach all den Abgas-Skandalen und Kartell-Vorwürfen ist dies wenig verwunderlich.

Doch an der Börse kommen und gehen die Stimmungen. Bleiben weitere Skandale aus, dürfte das Comeback der Daimler-Aktie weitergehen, zumal auch klarer wird, dass der strukturelle Wandel hin zur Elektromobilität nicht über Nacht geschieht. Antizyklisch orientierte Anleger legen sich für 2018 einige Daimler-Aktien ins Depot. Sollte die Neubewertung der Aktie länger als erwartet ausfallen, kann man sich derweil an einer Dividendenrendite von knapp fünf Prozent erfreuen.

Auf unserer Börsenampel stehen 4 von 5 Ampeln auf grün. Die Aktie bleibt für 2018 ein Kauf.

Sollten Mercedes-Benz-Group Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Mercedes-Benz-Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Mercedes-Benz-Group-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Mercedes-Benz-Group. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Mercedes-Benz-Group Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Mercedes-Benz-Group
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Mercedes-Benz-Group-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Mercedes-Benz-Group
DE0007100000
64,01 EUR
-0,70 %

Mehr zum Thema

Mercedes-Benz-Group-Aktie: Ein neuer Pfad!
Cemal Malkoc | So

Mercedes-Benz-Group-Aktie: Ein neuer Pfad!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Mercedes-Benz-Group-Aktie: Auf diese Marken kommt es jetzt an! Alexander Hirschler 116
Am Dienstag gewann die Aktie der Mercedes-Benz-Group 2,49 Prozent hinzu und kletterte bis auf 65,16 Euro. Damit gelang es die nach dem Dividendenabschlag am 2. Mai entstandene Kurslücke zwischen 66,43 und 63,12 Euro zu füllen (Gap close). Außerdem wurden dabei die 50-Tage-Linie (EMA50) und die 200-Tage-Linie (EMA200) überwunden. Doch statt der erhofften Kaufimpulse gingen damit Gewinnmitnahmen einher, die den Kurs…
16.05. Mercedes-Benz-Aktie: Das sprengt alle Dimensionen! Marco Schnepf 278
135 Millionen Euro: Dieser Preis soll laut einem Bericht des Online-Portals „Hagerty“ kürzlich für ein altes Mercedes-Fahrzeug bezahlt worden sein. Sollte der Bericht zutreffen, wäre das der bislang höchste Verkaufspreis, der je für ein Auto erzielt wurde. Im Mittelpunkt: der legendäre Silberpfeil-Rennflitzer „Mercedes-Benz 300 SLR“, auch bekannt als „Uhlenhaut Coupé“. Das Modell wurde vom gleichnamigen Ingenieur in den 50ern entwickelt und…
Anzeige Mercedes-Benz-Group: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7246
Wie wird sich Mercedes-Benz-Group in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Mercedes-Benz-Group-Analyse...
11.05. Mercedes-Benz-Aktie: Die Stimmung steigt! Andreas Göttling-Daxenbichler 98
Unbedingt leicht hatte die Mercedes-Benz-Aktie es in den letzten Wochen nicht. Sorgen um eine nachlassende Nachfrage und anhaltende Schwierigkeiten bei den Lieferketten ließen viele daran zweifeln, ob der Konzern seine Ziele für das laufende Jahr noch erreichen kann. Abschließend geklärt ist das bis heute nicht. Allerdings scheint die Stimmung sich momentan wieder deutlich zu bessern. Aus Richtung der Analysten gab…
10.05. Mercedes-Benz Group-Aktie: Ausverkauft! Cemal Malkoc 230
Nach einem verhaltenen Start in die neue Handelswoche hat die Aktie des Mercedes-Benz Konzerns heute wieder zugelegt. Im heutigen Handel liegt die Aktie aktuell 2,2 Prozentpunkte im Plus. In der vergangenen Woche hat der Dividendenabschlag in Kombination mit dem schwachen Gesamtmarkt dazu geführt, dass das Papier derzeit rückläufig ist. Allzu dramatisch sollte das Ganze derzeit aber nicht gesehen werden. Zu…

Mercedes-Benz-Group Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Mercedes-Benz-Group Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz