16,56 EUR
-14,05 %

CureVac-Aktie: Welche eine Schmach!

Fast ein Viertel an Wertverlust in einer einzigen Handelswoche.

Es hätte so gut kommen können. Beim Tübinger Biotechunternehmen lief bis vor einigen Monaten fast alles nach Plan. Diesen Eindruck vermittelte damals jedenfalls ein obligatorischer Blick auf den Aktienkurs, der eine überaus lobenswerte Entwicklung nahm und innerhalb kurzer Zeit herausragende Renditen erwirtschaftete. Momentan notiert CureVac dagegen bei gerade einmal knapp 21€ je Anteil, was den meisten – gut nachvollziehbar – aber viel zu wenig sein dürfte.

Setzt sich der übergeordnete Abwärtstrend künftig fort, könnte der Kurs weiter nach unten abfallen und neue Negativrekorde verzeichnen. Die 30€-Grenze, die noch nie zuvor unterschritten worden war, ist vor kurzem bereits durchbrochen worden. Für die ohnehin strapazierte Geduld der Investoren ist das nicht gerade förderlich.

Viele positive Dinge gibt es bei den Tübingern zudem nicht zu sagen. Die Chart beispielsweise zeigt eine negative Jahresperformance von fast 75% an. Die meisten Hoffnungen in Bezug auf CureVac haben sich inzwischen in Luft aufgelöst. Eine nachhaltige Besserung ist in nächster Zeit nicht in Sicht.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei CureVac?

Einfach eine Katastrophe!

Investierte Anleger können bei CureVac aktuell lediglich auf Rebounds hoffen, die den Kurs zumindest kurzfristig aus der schrecklichen Abwärtsfahrt ausbrechen lassen. Ansonsten ist die Sache vor allem aus charttechnischer Sicht leider eindeutig. Weitere Rücksetzer sind definitiv nicht auszuschließen.

Eine weitere Hiobsbotschaft kommt von der Beteiligungsgesellschaft Dievini des SAP-Gründers Dietmar Hopp. Diese darf, nach Absprache mit der Kfw-Bank, bis August Aktien im Wert von 450 Millionen Euro veräußern. Hier ist mit zusätzlichem Verkaufsdruck zu rechnen.

Unsicheres Spiel!

Das Unternehmen ist in Sachen Impfstoff gescheitert. Das hatte schwere Folgen für den Aktienkurs. Die Entwicklung an der Börse spiegelt die tatsächliche Lage somit recht gut wider. Die Aussichten bleiben überschaubar.

CureVac kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur CureVac Aktie.