x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

CureVac-Aktie: Hier lauert das wahre Potenzial der Firma!

CureVac ist in der Öffentlichkeit vor allem wegen seiner Fehlschläge beim Corona-Impfstoff bekannt. Dabei lauert das wahre Potenzial woanders.

Der Fehlschlag beim Corona-Impfstoff und das schier endlose Warten auf die neue Version überschattet bei CureVac derzeit alles. Dabei ist die BioTech-Firma aus Tübingen weit mehr als nur das. CureVac will nämlich ähnlich wie BioNTech in den nächsten Jahren bei der Krebsbekämpfung neue Maßstäbe setzen.

Hierzu hatte das Unternehmen zuletzt eine aussichtsreiche Meldung gemacht. So gab CureVac im Juni bekannt, dass man die Firma Frame Cancer Therapeutics übernommen habe. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das sich auf die fortschrittliche Genomik und Bio-Informatik spezialisiert hat. Der Clou: Die Lösungen von Frame Cancer Therapeutics können dazu beitragen, Neoantigene für verschiedene Krebsarten zu identifizieren. Daraus ließen sich wiederum Impfstoffe ableiten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei CureVac?

CureVac: Lösungen von Frame helfen bei der Entwicklung von Krebsimpfstoffen

„Die Einbettung von Frame-Technologie und -Expertise in die Onkologie-Forschung von CureVac komplementiert unsere Fähigkeit, vielversprechende Neoantigene für unsere mRNA-Krebsimpfstoff­programme zu identifizieren und zu validieren“, erklärte CureVac-Chef Franz-Werner Haas.

Der Manager weiter: „Die von den Forschern von Frame entwickelte Bioinformatik-Plattform hat das Potenzial, ein breites Spektrum von Neoantigenen zu identifizieren, das über herkömmliche Neoantigene hinausgeht und dabei helfen könnte, hochwirksame Impfstoffe gegen Krebs zu entwickeln.“

So kann die von Frame Cancer Therapeutics entwickelte „FramePro“-Plattform strukturelle Veränderungen innerhalb eines Krebsgenoms feststellen, die zu neuen offenen „Leserahmen“ (Open Reading Frame) führen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu CureVac sichern: Hier kostenlos herunterladen

„Diese neuen offenen Leserahmen führen zu neuartigen Proteinen, die in gesundem Gewebe fehlen und dadurch vom Immunsystem als fremd erkannt werden können. Obwohl diese genetischen Veränderungen für Individuen sehr spezifisch sind, können die resultierenden neoantigenen Proteine von vielen Patienten weitergegeben werden. Das könnte potenziell die Entwicklung breit anwendbarer Krebsimpfstoffe ermöglichen“, betonte CureVac.

CureVac bezahlt Übernahme mit eigenen Aktien

Zur Einordnung: Die deutsche BioTech-Firma lässt sich die Akquisition von Frame Cancer Therapeutics insgesamt 32 Millionen Euro kosten. Der Zahlungsbetrag soll in CureVac-Aktien beglichen werden. Nach einer Vorauszahlung von 50 Prozent wird der verbleibende Betrag auf das Erreichen zweier Projekt-Meilensteine aufgeteilt.

CureVac Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Übrigens: Das Beispiel CureVac zeigt, wie wichtig es für Sie als Anleger ist, stets auf das Marktrisiko zu achten. Was Sie dazu alles wissen müssen, lesen Sie hier.

Sollten CureVac Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CureVac-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CureVac-Analyse vom 29.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu CureVac. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

CureVac Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu CureVac
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose CureVac-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

CureVac
NL0015436031
6,75 EUR
-0,55 %

Mehr zum Thema

CureVac-Aktie: So leicht lassen sich die Bären nicht vertreiben!
Alexander Hirschler | Sa

CureVac-Aktie: So leicht lassen sich die Bären nicht vertreiben!

Weitere Artikel

22.11. CureVac-Aktie: Keine Garantie!Achim Graf 184
6,89 Euro – so lautete der Kurs für die CureVac-Aktie noch am 10. November. Das ist keine zwei Wochen her. Zum Xetra-Handelsschluss am Montag standen 7,75 Euro zu Buche, gut zwölf Prozent mehr also. Und doch ist dies für die Papiere des Tübinger Impfstoffherstellers nur auf den ersten Blick ein Erfolg. Denn binnen eines Jahres hat die CureVac-Aktie damit noch…
21.11. CureVac-Aktie: Das sind die Zahlen!Bernd Wünsche 87
CureVac hat vor wenigen Tagen die Finanzkennzahlen für das vergangene Quartal vorgelegt. Der jüngste Aufwärtstrend setzte sich - auch deshalb(?) - am Montag nicht mehr fort. Es lohnt sich, die Bewertungen zu betrachten. CureVac: Kommt der Durchbruch noch? Kommt der Durchbruch nach dem Desaster um den Corona-Impfstoff noch? Diese Frage stellen sich die Analysten und vor allem die Investoren aktuell…
Anzeige CureVac: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9735
Wie wird sich CureVac in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle CureVac-Analyse...
19.11. CureVac-Aktie: Jüngste Finanzergebnisse da!Bernd Wünsche 265
CureVac ist mit einem Abschlag von -2,6 % aus einer recht turbulenten Woche gegangen. Das Unternehmen hat seine Finanzergebnisse präsentiert und darüber hinaus an den Börsen einige unterschiedliche Schwankungen hinlegen müssen. Vor dem Rücksetzer am Freitag ging es für die Aktie des Impfstoffherstellers aus Tübingen deutlich bergauf. Der deutlichste Zugewinn war vor der Präsentation der Zahlen verbucht worden. CureVac: Das…
14.11. CureVac-Aktie: Erfolgsmeldung aus Tübingen!Achim Graf 1481
Die Aktie von CureVac hatte einmal mehr ernüchternde Wochen erlebt. Von noch rund acht Euro vor einem Monat, waren die Papiere des Tübinger Impfstoffentwicklers am Donnerstag auf zeitweilig nur noch 6,89 Euro zurückgefallen. Es war zugleich der tiefste Kursstand, den die Anteilscheine je aufwiesen. Doch dann kam plötzlich Leben in die CureVac-Aktie, bis Freitag zum Xetra-Handelsschluss kletterte sie wieder auf…

CureVac Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CureVac-Analyse vom 29.11.2022 liefert die Antwort