Crocs Aktie: Das wir das noch mal erleben dürfen!

Analysten loben Crocs

Von insgesamt 9 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Crocs-Aktie sind 6 Einstufungen „Buy“, 3 „Hold“ und 0 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Buy“-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Crocs vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 175,88 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (72,3 USD) ausgehend um 143,26 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Crocs von den Analysten somit ein „Buy“-Rating.

So schneidet Crocs im RSI ab

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Crocs. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 48,6 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Crocs momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als „Hold“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Auch hier ist Crocs weder überkauft noch -verkauft (Wert65,53), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. Crocs wird damit unterm Strich mit „Hold“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Crocs?

Welches Stimmungsbild ist zu erkennen?

Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Crocs in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Hold“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Crocs wurde deutlich mehr diskutiert als normal, außerdem ist eine steigende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem „Buy“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Buy“-Rating.

Aktie verliert gegenüber Wettbewerbern

Crocs erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -5,82 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Textilien Bekleidung und Luxusgüter“-Branche sind im Durchschnitt um 30,01 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -35,83 Prozent im Branchenvergleich für Crocs bedeutet. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 41,67 Prozent im letzten Jahr. Crocs lag 47,49 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Crocs-Analyse vom 22.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Crocs jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Crocs-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Crocs
US2270461096
51,17 EUR
-1,78 %

Mehr zum Thema

Crocs Aktie: Der Kurs sendet Alarmsignale!
Aktien-Broker | 06:12

Crocs Aktie: Der Kurs sendet Alarmsignale!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.04. Crocs-Aktie: Warum nur so lahm? Peter Wolf-Karnitschnig 164
Es läuft einfach nicht mehr bei der Crocs-Aktie. Nachdem die Aktie des Herstellers der kultigen Schuhe im November vergangenen Jahres ein Allzeithoch aufstellte, geht es mit dem Papier nur noch bergab. Inzwischen verlor der Crocs-Titel seit seinem Höchststand rund 60 Prozent an Wert. Warum lahmt die Aktie so stark? Da hilft nicht einmal Justin Bieber Momentan scheint nicht einmal Justin…
20.03. Crocs-Aktie: Risiko oder Gewinnchance? Volker Gelfarth 272
Gemäß einer vorläufigen Einschätzung des Managements wurde ein Umsatzwachstum von rund 67% bei einer operativen Marge von 30% erzielt. 2022 soll das gute Momentum anhalten. CEO Rees hat ein Umsatzwachstum (unter Ausklammerung von Akquisitionen) von mehr als 20% bei einer operativen Marge von rund 25% in Aussicht gestellt. Auch mittelfristig sind die Ziele ambitioniert. Bis 2026 strebt Crocs an, den…
Anzeige Crocs: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8234
Wie wird sich Crocs in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Crocs-Analyse...
21.02. Crocs-Aktie: Wie passt das zusammen? Andreas Göttling-Daxenbichler 537
Erst kürzlich konnte Crocs für das vergangenen Jahr traumhafte Zahlen und ein mehr als ansehnliches Wachstum vorweisen. Die Clogs des Unternehmens, die vielerorts mit dem Markennamen synonym genannte werden, scheinen sich höchster Beliebtheit zu erfreuen. Ganz anders sieht das derzeit bei der Crocs-Aktie aus. Die ging trotz Rekordumsätzen im laufenden Jahr regelrecht baden und fiel von etwa 120 Euro bis…
20.02. Crocs-Aktie: Gute Aussichten! Aktien-Barometer 272
Die Crocs-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 38,18 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 19,29 Prozent. Den letzten Handelstag schloss das Corcs-Papier ebenfalls mit einem 3,45-prozentigen Defizit…