Covestro-Aktie: Wer glaubt an das Unternehmen?

Die Covestro-Aktie notiert derzeit nur knapp über ihrem Jahres- und Zwölfmonatstief. Warum schwächelt der Werkstoffkonzern nur so?

Für die Covestro-Aktie verlief das erste Halbjahr 2022 alles andere als erfreulich. Die Aktie des Werkstoffherstellers verlor in den ersten sechs Monaten des Jahres mehr als 35 Prozent an Wert. Erst vergangene Woche fiel die Covestro-Aktie auf ein neues Jahres- und zugleich Zwölfmonatstief. Warum schwächelt der Leverkusener Konzern bloß so?

Der Vorstand ist zuversichtlich

Das aktuelle wirtschaftliche Umfeld setzt Covestro massiv zu. Die Kombination aus einer möglichen Rezession in Europa und den USA, hohen Energiepreisen und einem möglichen Gasengpass haben den Konzern in eine denkbar schwierige Lage gebracht.

Doch die Vorstände des DAX-Konzerns strahlen Zuversicht aus. Zumindest wenn man ihre Aktienkäufe als Grundlage dafür nimmt. Bereits im Mai hatten die Vorstände Thomas Toepfer und Sucheta Govil sowie Aufsichtsratschef Richard Prott ihren Bestand an Covestro-Aktien deutlich erhöht. Finanzvorstand Toepfer griff auch im Juni weiter zu. Zwar sind Insiderkäufe keine Garantie dafür, dass es mit dem Aktienkurs eines Unternehmens bald wieder bergauf geht. Aber als gutes Zeichen sind sie auf jeden Fall zu werten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Covestro?

Auch wenn es nach Meinung der US-Investmentbank Goldman Sachs geht, ist die Covestro-Aktie ein Kauf. Die Analysten der Bank sehen das Kursziel bei 78 Euro. Gegenüber dem aktuellen Kurs prognostizieren sie damit ein Aufwärtspotenzial von rund 130 Prozent. Angesichts dieses Potenzials belässt Goldman Sachs die Covestro-Aktie weiterhin auf der sogenannten „Conviction Buy List“, also der Liste mit Aktien, bei denen die Bank die größten Kurssteigerungen erwartet.

Bessere Zeiten werden kommen

Langfristig orientierte Anleger können mit einem Investment in die Covestro-Aktie nicht viel falsch machen. Zwar könnte der Aktienkurs unter einer Rezession noch weiter leiden, doch danach werden wieder bessere Zeiten anbrechen.

Sollten Covestro Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Covestro jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Covestro-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Covestro
DE0006062144
31,81 EUR
0,66 %

Mehr zum Thema

Covestro Aktie: Hier kommen die nächsten guten Nachrichten!
Aktien-Broker | 09.08.2022

Covestro Aktie: Hier kommen die nächsten guten Nachrichten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.08. Covestro: Es könnte noch schlimmer werden! Marco Schnepf 24
Bittere Pille für die Aktie von Covestro: Am Freitag krachte das Papier um 6 Prozent ein, nachdem das Unternehmen wieder einmal seine Prognose kürzen musste. Zwar konnte die Aktie inzwischen wieder Belebungsimpulse senden. Doch die Lage bleibt prekär. So rechnet der deutsche Chemiekonzern nun damit, dass man im Geschäftsjahr 2022 ein Betriebsergebnis (EBITDA) von nur noch 1,7 bis 2,2 Milliarden…
01.08. Covestro Aktie: Bullen, ihr könnte euch freuen! Aktien-Broker 12
Covestro: Die Signale des Relative Strength Index Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Covestro…
Anzeige Covestro: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9101
Wie wird sich Covestro in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Covestro-Analyse...
31.07. Covestro AG-Aktie: Reduzierter Ergebnisausblick für 2022 DPA 7
Covestro senkt seine Prognose für das EBITDA, den freien operativen Cashflow (FOCF), die Rendite des eingesetzten Kapitals über den gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten (ROCE über WACC) und die Treibhausgasemissionen, gemessen über CO2-Äquivalente, für das Geschäftsjahr 2022. Covestro passt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 wie folgt an Das EBITDA wird voraussichtlich zwischen 1.700 Mio. EUR und 2.200 Mio. EUR liegen. In…
30.07. Covestro Aktie: So gut, wie seit langer Zeit nicht! Aktien-Broker 4
Kurs von Covestro ohne Kaufsignale Die 200-Tage-Linie (GD200) der Covestro verläuft aktuell bei 46,82 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 32,64 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -30,29 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau…