Corestate Capital-Aktie: Steht der Exitus bevor?

Die Corestate Capital-Aktie sieht weiterhin kein Land und auch ein kurzfristiges Aufbäumen scheint den Kursverfall nicht aufhalten zu können.

Es wurde bereits ausgiebig darüber diskutiert, warum Corestate Capital dieser Tage am Abgrund steht. Eine gewichtige Rolle spielt der Immobilienfinanzierer HFS. Der brachte dem Konzern lange Zeit stattliche Gewinne ein, womit es sich aber erst einmal erledigt hat. Schuld daran ist unter anderem ein Bilanzskandal bei der Adler-Gruppe, zu der Corestate enge Verbindungen pflegt.

Einfach ausgedrückt kam es bei einem Immobilienfonds zu Panikattacken auf Anlegerseite. Jene wollten ihre Anteile in einem Ausmaß zurückverkaufen, welches für den Fonds schlicht nicht mehr tragbar war. Corestate fehlt es nun an Einnahmen, welche allerdings schon bald dringend gebraucht werden.

Die Zukunft der Corestate Capital-Aktie ist ungewiss

Wie das „manager magazin“ berichtet, stehen innerhalb von 10 Monaten bei Corestate Capital Anleihen aus, für die Corestate Capital rund 500 Millionen Euro zurückzahlen muss. Aktuell stellt sich die Frage, wo dieses Geld herkommen soll und damit ergibt sich eine existenzielle Bedrohung für den Konzern.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Corestate Capital?

An der Börse hat Corestate den Abgrund schon mehr oder weniger hinter sich gelassen. Aufgrund der schweren Bedenken und vieler offener Fragen haben die meisten Anleger sich von dem Titel bereits verabschiedet. Seit Jahresbeginn ging es mit den Kursen um fast 90 Prozent in die Tiefe und ein Ende dieses Trends ist nicht wirklich absehbar.

Satz mit X

Dabei versuchten die Bullen sich Mitte des laufenden Monats noch, gegen die Abwärtspirale zu stemmen. Zeitweise konnte der Kurs der Corestate Capital-Aktie sich mehr als verdoppeln, sich dort aber nicht lange halten. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, da es an nachvollziehbaren Gründen für den plötzlichen Kaufrausch fehlte.

Auf Monatssicht sind nun schon wieder Verluste zu verzeichnen und der charttechnische Abwärtstrend bleibt unverändert aktiv. Sofern das Unternehmen für seine massiven Probleme nicht alsbald Lösungen präsentieren kann, sind weitere Kursstürze wohl kaum auszuschließen, die sich im schlimmsten Fall bis zum Nullpunkt ausweiten könnten. Bleibt abzuwarten, ob Corestate noch einmal ein verrücktes Comeback gelingen wird. Darauf verlassen sollte sich aber niemand.

Sollten Corestate Capital Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Corestate Capital jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Corestate Capital-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Corestate Capital-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Corestate Capital. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Corestate Capital Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Corestate Capital
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Corestate Capital-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Corestate Capital
LU1296758029
1,41 EUR
-2,49 %

Mehr zum Thema

Corestate Capital Aktie: Müssen Sie jetzt handeln?
Aktien-Broker | Di

Corestate Capital Aktie: Müssen Sie jetzt handeln?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Corestate mit schwächerer Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2022 - Einmaleffekte belasten das Ergebnis DPA 25
Corestate mit schwächerer Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2022 - Einmaleffekte belasten Ergebnis * Konzernumsatz mit 23 Mio. EUR deutlich unter Vorjahr durch Rückgang im Immobilienkreditgeschäft * EBITDA von -125 Mio. EUR und bereinigtes Nettoergebnis von -151 Mio. EUR stark durch operative Einmaleffekte, Wertberichtigungen und Risikovorsorge belastet * Laufendes Kosten- und Effizienzprogramm intensiviert * Sicherung der nachhaltigen Liquidität und Restrukturierung der…
31.07. Corestate Capital Aktie: Jetzt ist Geduld gefragt! Aktien-Broker 77
Corestate Capital: Wie sieht das Kursbild aus? Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Corestate Capital-Aktie ein Durchschnitt von 7,85 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 1,51 EUR (-80,76 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert.…
Anzeige Corestate Capital: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9375
Wie wird sich Corestate Capital in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Corestate Capital-Analyse...
21.07. Corestate Capital-Aktie: Pleite abgewendet? Kurs-Explosion! Stefan Salomon 309
Ein echtes Trauerspiel für Aktionäre der Corestate Capital ist der Kurssturz der vergangenen Wochen. Noch im ersten Quartal 2022 pendelte der Wert um die 10 Euro. Dann folgte der Absturz - selbst eine Pleite des Immobilien-Unternehmens droht. So fiel der Wert im Juli bis auf knapp einen Euro. Der Absturz hingegen unter 1 Euro wurde vermieden. Als "Pennystock" wurde der…
16.07. Corestate Capital-Aktie: Echter Vertrauensverlust! Lisa Feldmann 844
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Corestate-Capital-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Rund um die Corestate Capital-Aktie scheinen sich die Probleme zu häufen, denn das Management lässt die aktuelle Information gegenüber den Anlegern scheinbar…

Corestate Capital Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Corestate Capital-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort