Corestate Capital-Aktie: Jahresziele gestrichen?

Es geht weiter bergab mit den Kursen der Corestate Capital-Aktie. Ist hier Besserung möglich oder müssen Anleger mit weiteren Verlusten rechnen?

Liebe Leser,

letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Corestate Capital-AktieAktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Corestate Capital?

  • Der Stand! Allein am Dienstag verlor die Corestate Capital-Aktie 17 Prozent und fiel bis auf ein neues Allzeittief bei 1,70 Euro.
  • Die Entwicklung! In der letzten Woche ging es insgesamt um fast ein Drittel an Wert nach unten bei der Corestate Capital-Aktie. Der Immobilien-Investmentmanager und Property-Management-Service ist zwar – noch – ein Prime-Standard-Wert, doch die Krisenstrategie scheint nicht zu greifen, so dass ein Turnaround gefährdet scheint. Die 12-Monats-Performance liegt zudem bei -84,1% und auch das uneingeschränkte Testat des Abschlussprüfers von Ernst & Young mit einem unveränderten Gesamtumsatz von 215,4 Millionen Euro, sowie weitere Risikovorsorge und Wertanpassungen können die Stimmung nicht merklich heben. Da hilft es auch nichts, dass im Rahmen der seine Zahlen fürs erste Quartal 2022 die Jahresziele gestrichen wurden. Das um Sondereffekte bereinigte Konzernergebnis betrug für Corestate Capital minus 7,6 Mio. Euro. Hintergrund sei, dass die Belastungen der Corona-Pandemie vom Ausbruch des Ukrainekrieges, der gestiegenen Unsicherheit und der Krise in den globalen Lieferketten abgelöst wurden. Zudem würden Anleihen in dreistelliger Millionenhöhe fällig.
  • Der Ausblick! Nun muss sich zeigen, ob der von Corestate Capital eingesetzte Berater die Situation innerhalb des Unternehmens in den Griff bekommen kann. Es bleibt spannend rund um die Corestate Capital-Aktie.

Wie wird sich die Situation bei der Corestate Capital-Aktie nun weiter entwickeln? Wir bleiben für Sie dran.

Sollten Corestate Capital Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Corestate Capital jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Corestate Capital-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Corestate Capital-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Corestate Capital. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Corestate Capital Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Corestate Capital
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Corestate Capital-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Corestate Capital
LU1296758029
1,36 EUR
1,16 %

Mehr zum Thema

CORESTATE-Aktie: Der ESG-Report 2022 ist da!
DPA | Do

CORESTATE-Aktie: Der ESG-Report 2022 ist da!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14.06. Corestate-Aktie: Transformation schreitet weiter voran! DPA 177
* Jüngste Entwicklungen auf der Zins- und Inflationsseite verschärfen Belastungen des operativen Geschäfts und führen zu weiteren Bewertungsrisiken * Eingeleitete Kostensenkungsmaßnahmen sollen ausgeweitet werden * Schuldenabbau und Refinanzierung haben oberste Priorität Unsicherheit in der Immobilienbranche Die weiter zunehmende Unsicherheit in der Immobilienbranche führt derzeit aufgrund der hohen Dynamik der Zins- und Inflationsspirale zu einem Rückgang der Transaktionsvolumina im Gesamtmarkt. Damit…
13.06. Corestate Capital-Aktie: Eine weitere Hiobsbotschaft! Peter Wolf-Karnitschnig 298
Der Absturz der Corestate Capital-Aktie geht weiter. Anleger, die dachten, die Aktie des Immobilien-Vermögensverwalters hätte bei ca. 1,7 Euro einen Boden gefunden, haben sich getäuscht. Die Corestate Capital-Aktie hat in den letzten drei Handelstagen weitere zehn Prozent an Wert eingebüßt und notiert inzwischen unter 1,55 Euro. Warum geht es mit der Aktie immer noch bergab? Nun auch noch das! Zuerst…
Anzeige Corestate Capital: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7201
Wie wird sich Corestate Capital in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Corestate Capital-Analyse...
06.06. Corestate Capital-Aktie: Eine müde Vorstellung der Bullen Dr. Bernd Heim 143
Auch zu Beginn der neuen Handelswoche präsentiert sich die Corestate-Capital-Aktie in einer schlechten Verfassung. Der Kurs kann sich zwar leicht erholen, doch im Grunde wird nur die seit Tagen anhaltende Seitwärtsbewegung im Bereich von 1,65 Euro weiter fortgesetzt. Das ist aus Sicht der Bullen viel zu wenig, denn im Anschluss an den massiven Kursrutsch der vergangenen Wochen und Monate ist…
05.06. Corestate Capital-Aktie: Kann der Abverkauf gestoppt werden? Lisa Feldmann 355
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Corestate Capital-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Letzte Woche ging es zumindest zur Seite mit der Corestate Capital-Aktie, doch nun scheint der Wert wieder abwärts zu tendieren. Die Entwicklung! Nachdem zu Beginn der Woche die 50-Stundenlinie nicht hatte erreicht werden können,…

Corestate Capital Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Corestate Capital-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Corestate Capital Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.