1,30 EUR
5,79 %

Core One Labs-Aktie: Die Bullen melden sich eindrucksvoll zurück

Am Freitag konnte die Aktie von Core One Labs einen Anstieg von 24,73 Prozent vollziehen und sich damit wieder deutlicher vom 50-Tagedurchschnitt absetzen.

Mit dieser Bewegung bringen die Käufer ihre Überzeugung zum Ausdruck, dass sie die am 10. Januar auf dem Hoch bei 1,70 Euro gestartete Konsolidierung für beendet halten. Erfreulich ist dabei, dass es den Bären nicht gelang, bis an den 50-Tagedurchschnitt bei 0,81 Euro vorzudringen, denn Tiefs unterhalb von 0,90 Euro konnten nicht ausgebildet werden.

Auf diese Marken ist bei der Core-One-Labs-Aktie nun zu achten

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Core One Labs?

Nun kommt es darauf an, den Anstieg vom Freitag in der neuen Woche fortzusetzen. Den nächsten Widerstand stellt nun das Hoch vom 12. Oktober bei 1,58 dar. Kann er überwunden werden ist das Jahreshoch bei 1,70 Euro das nächste Ziel. Darüber wartet bei 2,60 Euro der 50-Wochendurchschnitt auf die Bullen. Kann auch er überwunden werden, wird ein Anstieg bis an den Widerstand bei 4,27 Euro möglich.

Neu aufkommende Schwäche müssen die Bullen ab jetzt spätestens auf dem 50-Tagedurchschnitt bei 0,81 Euro abfangen. Kann dieser jedoch nicht behauptet werden, sollten weitere Abgaben bis auf das Tief vom 5. Oktober bei 0,69 Euro einkalkuliert werden. Gibt die Aktie auch diese Unterstützung wieder auf, stellt das Tief vom 6. Dezember bei 0,35 das nächste größere Ziel der Verkäufer dar. Darunter sind Abgaben bis auf das Tief vom 14. Dezember bei 0,23 Euro zu erwarten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Core One Labs-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Core One Labs jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Core One Labs Aktie.