Cookies: Flying high

312

Als Cannabis-Unternehmer kann ein Kompliment von Bruce Linton sicherlich ein Grund zum Prahlen sein. Wenn der geschäftsführende Vorsitzende von Gage Cannabis und ehemalige CEO von Canopy Growth Corp (NYSE:CGC) – Ihre Geschäftsentscheidungen lobt, ist das wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Aber wenn Sie ein Billboard-Chart-Rapper wie Berner sind, sind Sie es vielleicht gewohnt, gelobt zu werden.

In einem Kamingespräch auf der Cannabis Capital Conference am Donnerstag sagte Linton, Berner habe die Augen dafür geöffnet, dass die Konzentration auf Genetik und Züchtung den Marktanteil erhöht, weil die Konsumenten neue und bessere Cannabisprodukte wollen.

Für Linton hebt sich Berners Marke Cookies in der Cannabislandschaft durch seine Fähigkeit hervor, eine Premium-Marke rund um die Blume zu schaffen. Das könnte erklären, warum Gage im vergangenen Jahr eine Exklusivvereinbarung zum Betrieb mehrerer Bereitstellungszentren der Marke Cookies in Michigan abschloss.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Canopy Growth?

“Was ich bei vielen Marken gesehen habe, war, dass der Unterschied in der Schachtel lag, nicht im Produkt. Wie lange werden die Leute einen Aufpreis für die Differenzierung der Schachtel zahlen, wenn das Produkt nicht besser ist”, sagte Linton während des Panels, das von Jeremy Berke, Business Insider, moderiert wurde. “Wenn Sie das Gute nicht differenzieren, wie können Sie dann erwarten, dass die Leute eine Prämie zahlen?”, sagte Linton.

Aufrechterhaltung der Cannabisqualität über Staatsgrenzen hinweg: Angesichts der Bundesbeschränkungen für Cannabis ist der zwischenstaatliche Handel für THC-reiche Produkte in den USA nicht erlaubt. Dies bedeutet, dass für die in Kalifornien ansässigen Cookies – wie bei jeder Cannabismarke mit Expansionsplan – der Verkauf von Cannabis in einem Bundesstaat voraussetzt, dass die Produktion aus demselben Bundesstaat kommt.

Dies kann zu einem Problem werden, wenn man versucht, die Produktkonsistenz aufrechtzuerhalten, insbesondere wenn die Marke die Differenzierung von der Produktqualität vorantreibt. Das Erreichen dieser Konsistenz bedeute “eine Menge Flugzeuge und eine Menge Reisen”, sagte Cookies-CEO Berner.

Gratis PDF-Report zu Canopy Growth sichern: Hier kostenlos herunterladen

“Es geht nur darum, sicherzustellen, dass die Menschen am Boden, wohin auch immer Sie Ihre Marke bringen, sich auf dieselbe Vision konzentrieren und sich derselben Vision widmen wie Sie”.

Berner über das Feedback von Cannabiskunden: Es ist auch wichtig, genau darauf zu achten, was die Konsumenten sagen. Cookies nimmt das Feedback von Kunden in sozialen Medien ernst, sagte der CEO. “Ich würde sagen, dass etwa 85% davon nur eine Art Wutausbruch sind, und etwa 15% sind sehr wertvoll, aber man muss alles lesen, um diese 15% zu finden.

Abschließend sagte Berner, dass die Möglichkeit, direkte und offene Diskussionen mit den Betreibern zu führen, das Puzzleteil ist, das das Puzzle vervollständigt. “Letztendlich geht es nur um Kommunikation. Ich denke, das ist der größte Schlüssel, um landesweit tätig zu werden”, so Berner.

Sollten Canopy Growth Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Canopy Growth jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Canopy Growth Aktie.



Canopy Growth Forum

0 Beiträge
https://isracann.com/2021/01/19/isracann-well-positioned-for-israels-cannabis-sector-growth-in-2021/
0 Beiträge
Es laufen Wahlen für die Sitze im US-Senat. Aktuell siehst es da gut aus für die Demokraten, daher g
0 Beiträge
dndn  Rakete? 06. Jan
Was ist los?
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Canopy Growth per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)