Cleveland-Cliffs | 17,14 EUR -3,74 %

ContextLogic Aktie: Wird mit Abstand zum Top-Interessenten bei WallStreetBets!

Cleveland-Cliffs | 17,14 EUR -3,74 %

ContextLogic Inc. (NASDAQ:WISH) hat sich als meistdiskutierte Aktie im r/WallStreetBets-Forum von Reddit durchgesetzt, während Cleveland-Cliffs Inc. (NYSE:CLF) als die am zweithäufigsten erwähnte Aktie auftauchte. Frühere WSB-Favoriten wie AMC Entertainment Holdings Inc. (NYSE:AMC) und GameStop Corp. (NYSE:GME) blieben weiterhin zurück.

Was geschah

ContextLogic, ein E-Commerce-Plattform-Unternehmen, wurde in den letzten 24 Stunden bei Redaktionsschluss 4.117 Mal im Investorenforum erwähnt, wie Daten von Quiver Quantitative zeigten.

Der Stahlhersteller Cleveland-Cliffs lag mit 1.981 Erwähnungen weit abgeschlagen an zweiter Stelle, während der Elektrofahrzeughersteller Workhorse Group Inc. (NASDAQ:WKHS), bei dem ein hoher Prozentsatz der ausstehenden Aktien short gehalten wird, folgte mit 1.640 Nennungen auf dem dritten Platz.

AMC Entertainment, Clover Health Investments Corp. (NASDAQ:CLOV) und Clean Energy Fuels Corp. (NASDAQ:CLNE) zogen 1.440, 1.349 bzw. 1.341 Erwähnungen auf sich. GameStop fiel auf den achten Platz und BlackBerry Limited (NYSE:BB) rutschte auf den zehnten Platz ab, da die Aktien nur 1.244 bzw. 795 Mal besprochen wurden. Die Burger-Kette Wendy’s Company (NASDAQ:WEN) erhielt nur 457 Erwähnungen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei AMC Entertainment?

Warum es wichtig ist

ContextLogic und Cleveland-Cliffs sehen ein erhöhtes Interesse, da Einzelhändler die beiden Unternehmen als Ziele eines potenziellen Short Squeeze sehen.

Die Aktien von Cleveland-Cliffs legten am Mittwoch zu, da die Eisenerzpreise aufgrund von Versorgungssorgen stiegen und das Unternehmen bekannt gab, dass es eine Banddurchtrennungszeremonie in einer Direktreduktionsanlage in Toledo, Ohio, durchführte.

Preis-Aktion: Die Aktien von ContextLogic fielen am Mittwoch im regulären Handel um fast 8,9% auf 10,60 $, stiegen aber nachbörslich um fast 2% auf 10,81 $. Cleveland-Cliffs-Aktien stiegen im regulären Handel um 14,6% auf 23,22 $ und stiegen nachbörslich um weitere 2,5% auf 233,79 $. Workhorse Group-Aktien stiegen im regulären Handel um fast 8,5% auf 16,90 $, fielen aber nachbörslich um 1,8% auf 16,59 $.

Sollten Cleveland-Cliffs Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Cleveland-Cliffs jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Cleveland-Cliffs Aktie.



Cleveland-Cliffs Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0
25.08.17
0 Beiträge
Ein Must see! - Gilt aber nicht nur für CLF, sondern auch für wohl alle anderen Stahlaktien: http
0 Beiträge
Die Amis sind am pushen Keine Handlungsempfehlung
0 Beiträge
Berliner_  NEWS 05.12.17
"Cleveland-Cliffs Inc. Announces Proposed Offering of $400,000,000 of Senior Secured Notes due 2024"
4116 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Cleveland-Cliffs per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)