CompuGroup Medical-Aktie: Starke Entwicklung aller Segmente!

Die CompuGroup Medical SE & Co. KGaA (CGM), einer der weltweit führenden E-Health-Anbieter, hat im ersten Halbjahr 2022 ein starkes Konzernergebnis erzielt.

  • 10 % Wachstum im ersten Halbjahr 2022 mit einem Umsatz von 517 Mio. EUR
  • 8 % Wachstum beim bereinigten EBITDA nach den ersten sechs Monaten 2022
  • Wachsender Anteil an wiederkehrenden Umsätzen bei 69 % unterstreicht Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells
  • Guidance für 2022 angehoben und mittelfristige Ziele bestätigt

Grundstein für ein weiteres erfolgreiches Jahr gelegt

Die heute veröffentlichten Ergebnisse für die ersten sechs Monate des Jahres 2022 spiegeln eine starke Entwicklung aller Segmente wider. Mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um 10 % und einem bereinigten EBITDA-Wachstum von 8 % legte CGM den Grundstein für ein weiteres erfolgreiches Jahr und investiert weiterhin in nachhaltiges Wachstum für die Zukunft. Der Anteil der wiederkehrenden Umsätze stieg um einen Prozentpunkt auf 69 % und spiegelt die hohe Qualität der Umsätze und die starke Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells von CGM wider.

‚Wir sind gut vorbereitet, um unser organisches Wachstum in der zweiten Jahreshälfte zu beschleunigen‘, kommentierte Michael Rauch, Sprecher der Geschäftsführung und CFO der CompuGroup Medical. Unser kontinuierliches Umsatzwachstum in allen Segmenten und der steigende Anteil wiederkehrender Umsätze belegen unser erfolgreiches Geschäftsmodell in gesamtwirtschaftlich schwierigen Zeiten. Wir sind auf dem besten Weg, unsere angehobenen Ziele für das Gesamtjahr und unsere mittelfristigen Ambitionen zu erreichen.‘

Umsatz und bereinigtes EBITDA mit starkem Wachstum

Mit einem Plus von 10 % erreichte der Konzernumsatz 517 Mio. EUR (Vorjahr: 470 Mio. EUR). Das organische Umsatzwachstum – also bereinigt um Konsolidierungs- und Währungseffekte – lag mit 4,2 % bzw. 5,0 % ohne Telematics Infrastructure (TI) im Rahmen der Erwartungen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei CompuGroup Medical?

Das bereinigte EBITDA erreichte 105 Mio. EUR, was einem Wachstum von 8 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht und eine bereinigte EBITDA-Marge von 20,3 % (H1 2021: 20,8 %) widerspiegelt. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 verbesserte sich die Qualität der Umsätze, die sich im Anteil der wiederkehrenden Umsätze widerspiegelt, weiter auf 69 % (+1 ppt).

CGM erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2022 einen Konzerngewinn von 30,4 Mio. EUR (H1 2021: 28,2 Mio. EUR). Das bereinigte Ergebnis je Aktie (verwässert) belief sich auf 0,82 EUR (H1 2021: 0,76 EUR).

Der Free Cashflow liegt mit 28 Mio. EUR unter dem Vorjahresniveau von 65 Mio. EUR, was vor allem auf den Aufbau von Vorräten für den weiteren Rollout der Telematikinfrastruktur in der zweiten Jahreshälfte zurückzuführen ist.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu CompuGroup Medical sichern: Hier kostenlos herunterladen

Prognose angehoben

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme von INSIGHT Health und basierend auf dem Auftragseingang und den Wachstumsaussichten für die zweite Jahreshälfte hebt CGM seine Prognose für das Gesamtjahr 2022 an. Für 2022 wird nun ein Umsatz im Bereich von 1.100 bis 1.150 Mio. EUR erwartet (ursprüngliche Prognose: 1.075 bis 1.125 Mio. EUR), bei einem organischen Wachstum zwischen 4 und 8 % (bisher: 3-8 %). Das bereinigte EBITDA für 2022 wird nun bei 240 Mio. EUR bis 260 Mio. EUR erwartet (bisher: 235 Mio. EUR bis 260 Mio. EUR).

Solide Performance in allen Segmenten

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz im Segment Ambulante Informationssysteme um 7 % auf 123 Mio EUR (Vorjahr: 115 Mio EUR). Diese Entwicklung wurde durch Währungseffekte und Konsolidierungseffekte aus den Akquisitionen des letzten Jahres positiv beeinflusst. Organisch wuchsen die Umsätze um 2 %, vor allem aufgrund der verstärkten Umsetzung zusätzlicher Modulverkäufe in Deutschland und Österreich sowie des Wachstums in den USA. Die wiederkehrenden Umsätze beliefen sich auf 77 % des Gesamtumsatzes, was einem Wachstum von 9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Ein starker Umsatzanstieg ist im Segment Krankenhausinformationssysteme zu verzeichnen, wo der Umsatz um 13 % auf 70 Mio. EUR (Vorjahr: 62 Mio. EUR) stieg. Neben der anhaltenden Nachfrage nach innovativen Technologien wie der G3-Plattform haben erneut Akquisitionen die Entwicklung des Segments unterstützt. Das organische Wachstum lag bei 4 % gegenüber einem sehr starken zweiten Quartal 2021. Der Anteil der wiederkehrenden Umsätze stieg auf 67 % im Vergleich zu 63 % im zweiten Quartal 2021. Im Zusammenhang mit dem Krankenhauszukunftsgesetz hat CompuGroup Medical bereits einen Auftragseingang von mehr als 40 Mio. EUR realisiert.

Das Segment Consumer & Health Management Information Systems (CHS) erzielte einen Umsatz von 41 Mio. EUR, nach 36 Mio. EUR im zweiten Quartal 2021, was einer Steigerung von 14 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die organische Wachstumsrate im CHS-Segment (ohne TI) stieg um 13 % und unterstreicht die Stärke und wachsende Bedeutung des Datengeschäfts. Die wiederkehrenden Umsätze stiegen um 27 %, beeinflusst durch die Übernahme von INSIGHT Health, was zu einem Anteil der wiederkehrenden Umsätze von 45 % (+5 ppt) führte.

Das Segment Apothekeninformationssysteme verzeichnete ein starkes Umsatzwachstum von 11 % auf 32 Mio. EUR (Vorjahr: 28 Mio. EUR), getrieben durch Neukundengewinne und eine höhere Anzahl von Hardwareverkäufen in Italien. Das Segment verzeichnete erneut ein starkes organisches Wachstum von 9 %. Die wiederkehrenden Umsätze im PCS-Segment stiegen im zweiten Quartal des Jahres um 5 % auf 20 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Über die CompuGroup Medical SE & Co. KGaA CompuGroup

Medical ist eines der führenden E-Health-Unternehmen der Welt. Mit einem Umsatz von 1,025 Milliarden Euro im Jahr 2021 unterstützt das Unternehmen mit seinen Softwareprodukten alle medizinischen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren, Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen. Seine Informationsdienste für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten tragen zu einer sichereren und effizienteren Gesundheitsversorgung bei. Die Dienstleistungen von CompuGroup Medical stützen sich auf einen einzigartigen Kundenstamm von mehr als 1,6 Millionen Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und andere Gesundheitsfachkräfte in stationären und ambulanten Einrichtungen. Mit Standorten in 19 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das E-Health-Unternehmen mit einem der höchsten Deckungsgrade bei den Angehörigen der Heilberufe. Mehr als 8.500 hochqualifizierte Mitarbeiter unterstützen die Kunden mit innovativen Lösungen für die stetig wachsenden Anforderungen des Gesundheitswesens.

Sollten CompuGroup Medical Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich CompuGroup Medical jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CompuGroup Medical-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an einem Unternehmen ha...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, finanzielle Verluste auf...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

CompuGroup Medical
DE000A288904
44,32 EUR
-1,56 %

Mehr zum Thema

CompuGroup Medical Aktie: Kann die Aktie von der guten Stimmung profitieren?
Aktien-Broker | Mi

CompuGroup Medical Aktie: Kann die Aktie von der guten Stimmung profitieren?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.06. CompuGroup Medical-Aktie: Vertragsauflösung! DPA 17
* Finanzvorstand Michael Rauch wird zum Sprecher der Geschäftsführenden Direktoren als primus inter pares ernannt und nimmt einen Sitz im Verwaltungsrat ein * Reduzierung der Anzahl der geschäftsführenden Direktoren von sieben auf fünf - Frank Brecher wird als Senior Vice President Operational Excellence an Michael Rauch berichten * Neue Vorstandsstruktur mit mehr Verantwortung für die operativen Geschäftsführer Angela Mazza Teufer,…
29.05. CompuGroup Medical-Aktie: Reagiert die Aktie? Die Aktien-Analyse 18
CGM blickt auf ein erfolgreiches 2021 zurück. Mit einem Anstieg des Umsatzes um 22,5% zeigte CGM eine starke Entwicklung. Organisch – bereinigt um Konsolidierungs- und Währungseffekte – stieg der Umsatz um 5,8%. Das bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) erreichte 224 Mio €. Vor dem Hintergrund der Investitionen zur Stärkung der Marktposition und zur Erzielung eines nachhaltigen Wachstums war die operative Marge…
Anzeige CompuGroup Medical: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7770
Wie wird sich CompuGroup Medical in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle CompuGroup Medical-Analyse...
07.04. CompuGroup Medical-Aktie: Geschäftsbericht veröffentlicht! DPA 9
Die CompuGroup Medical SE & Co. KGaA hat mit der heutigen Veröffentlichung des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 2021 bekannt gegeben, dass Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen, der Hauptversammlung 2022 eine Dividende auf Vorjahresniveau in Höhe von 0,50 Euro je Aktie vorzuschlagen. Trotz unserer Vorleistungen für ein höheres und nachhaltiges organisches Wachstum in der Zukunft konnten wir im GJ 2021 einen Free…
27.03. CompuGroup Medical Aktie: Jetzt geht’s rund! Aktien-Broker 1
Der RSI ist im grünen Bereich Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Compugroup Medical &. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 11,87 Punkte…