Commerzbank und Deutsche Bank: Eine angenehme Überraschung!

Commerzbank und Deutsche Bank konnten kürzlich mit guten Zahlen punkten und dadurch viele Sorgen der Börsianer erst einmal abmildern.

Für die Aktien hiesiger Geldhäuser sprach zuletzt nur erstaunlich wenig. Zwar wurden und werden Commerzbank und Co. als einige der wenigen Profiteure von steigenden Zinsen angesehen. Es machte sich aber die Befürchtung breit, dass der wirtschaftliche Abschwung für mehr Kreditausfälle sorgt und positive Effekte dadurch egalisiert werden.

Zumindest im vergangenen Quartal war davon aber nichts zu spüren. Im Gegenteil, die Deutsche Bank schaffte es auf einen Milliardengewinne und auch die Commerzbank operierte wieder im grünen Bereich. Im Vorfeld hätte das den Instituten längst nicht jeder zugetraut.

Die Commerzbank legt nach

Erst kürzlich legte die Commerzbank ihre neuesten Zahlen vor, die sich insgesamt mehr als sehen lassen können. Von April bis Juni konnte das Frankfurter Geldhaus einen Nettogewinn von 470 Millionen Euro erzielen. Ein Jahr zuvor stand hier noch ein Minus von 527 Millionen Euro. Damit ergibt sich eine Differenz von fast einer Milliarde Euro (!).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Commerzbank?

Die Commerzbank reagierte auf die frohe Kunde mit weiteren Zugewinnen im Laufe der noch zarten Erholungsbewegung und auch bei der Aktie der Deutschen Bank machte sich gute Laune bemerkbar. Beide Titel konnten heute bis zum Nachmittag deutlich zulegen, während der DAX sich im roten Bereich bewegte.

Wenn das mal gutgeht

Für den Moment dürfen die Aktionäre sich ohne schlechtes Gewissen über die gute Kursentwicklung bei der Deutschen Bank und der Commerzbank freuen. Noch fallen die Erholungen aber zu gering aus, um daraus schon irgendwelche charttechnischen Schlüsse ziehen zu wollen. Es bleibt dabei, dass noch immer große Herausforderungen auf die Unternehmen und damit auch die Anlegerinnen und Anleger warten.

Sollten Commerzbank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Commerzbank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Commerzbank-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Commerzbank. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Commerzbank Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Commerzbank
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Commerzbank-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Commerzbank
DE000CBK1001
7,18 EUR
3,99 %

Mehr zum Thema

Commerzbank: Der GD200 sorgt für Probleme!
Andreas Opitz | Mi

Commerzbank: Der GD200 sorgt für Probleme!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Commerzbank Aktie: Immer langsam mit den jungen Pferden Aktien-Broker 38
Wie hoch ist die Dividendenrendite bei Commerzbank? Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Commerzbank aktuell 4,23. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +0,07 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche "Handelsbanken". Commerzbank bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine "Hold"-Bewertung. Wie viel Kursrendite bietet Commerzbank? Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus…
06.08. Commerzbank: Die Mitarbeiter setzen sich durch! Andreas Göttling-Daxenbichler 103
Nachdem Coronabeschränkungen im Alltag kaum noch eine Rolle spielen und sich selbst dort, wo es sie noch gibt, nur gefühlt die Hälfte der Menschen an eine Maskenpflicht hält, gerät auch das Thema Homeoffice immer mehr in den Hintergrund. Reduziert werden sollte die Arbeit von Zuhause eigentlich auch bei der Commerzbank. Im Frühjahr hatte der Konzern sich mit dem Betriebsrat noch…
Anzeige Commerzbank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7836
Wie wird sich Commerzbank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Commerzbank-Analyse...
31.07. Commerzbank: Neue Hoffnung dank der Deutschen Bank! Andreas Göttling-Daxenbichler 12
Obschon die Commerzbank als einer der wenigen Nutznießer von steigenden Zinsen gilt, hat die Aktie des Frankfurter Geldhauses im laufenden Jahr kaum Land gesehen. Zu groß waren die Sorgen, dass es zu Kreditausfällen und einer sinkenden Nachfrage kommen würde, wodurch jegliche positive Effekte sich in Luft auflösen könnten. Zumindest bei der Konkurrenz ist davon bisher aber wenig zu spüren. Die…
31.07. Commerzbank Aktie: Was läuft hier schief? Aktien-Broker 7
Commerzbank: Was sagt die Chartanalyse? Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Commerzbank derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 7,03 EUR, womit der Kurs der Aktie (6.416 EUR) um -8,73 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von…

Commerzbank Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort