x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Commerzbank: Der GD200 sorgt für Probleme!

Innerhalb der jüngsten Handelstage kommt es zu einer Reaktion genau am GD200. Wo könnte es die Commerzbank-Aktie jetzt hintreiben?

Bereits seit November letzten Jahres bewegt sich die Commerzbank-Aktie auf einem ähnlichen Niveau. Es kam unter anderem im November 2021 zu einer Preisstellung von etwa 7,00 EUR. Genau dort befand sich der Kurs auch innerhalb der letzten Handelstage. Doch jüngst kommt es zu einem Kursrückgang, welcher weiter anhalten könnte. Es wurde nämlich der langfristig relevante GD200 von der Unterseite her angelaufen. Derzeit dient dieser wichtige Indikator als Widerstand.

Um die Situation deutlich ins Positive zu drehen, muss zunächst ein nachhaltiges Übersteigen stattfinden. Im weiteren Verlauf muss das letzte prägnante Hoch bei rund 8,65 EUR angelaufen und auch aufgebrochen werden. Dieses zu erzielen, bedarf sicherlich einiges an Arbeit. Auf der Unterseite kommt es bereits zum wiederholten Male im Bereich von etwa 5,90 EUR zum Angriff der Bären. Bisher konnten die Angriffe abgewehrt werden. Doch wie sieht es beim nächsten Versuch aus?

Commerzbank-Aktie – durchwachsene Lage der Trendindikatoren!

Macd Oszillator: An dieser Stelle wird bei dem Oszillator untersucht, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zusätzlich auch, ob der Macd über null notiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind 7 positiv. Insofern ist das als bullisch zu bezeichnen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Commerzbank?

Gleitende Durchschnitte: Es wird noch analysiert, ob bei der Commerzbank-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs machen einen Aufwärtstrend aus. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind 8 steigend. Insofern ist das als bullisch zu bezeichnen. -the trend is your friend-

Parabolic SAR Indikator: Als Letztes muss geprüft werden, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind 6 positiv. Hier kann man sagen, das ist bullisch.

Sollten Commerzbank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Commerzbank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Commerzbank-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Commerzbank. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Commerzbank Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Commerzbank
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Commerzbank-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Commerzbank
DE000CBK1001
7,64 EUR
4,16 %

Mehr zum Thema

Commerzbank-Aktie: Das Drama geht in die nächste Runde!
Marco Schnepf | Do

Commerzbank-Aktie: Das Drama geht in die nächste Runde!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.09. Commerzbank erwartet trotz zusätzlicher Rückstellungen bei der mBank weiterhin einen Jahresüberschuss von mehr... DPA 10
* Polnische Tochtergesellschaft bucht zusätzliche Rückstellungen für Schweizer-Franken-Portfolio in Höhe von umgerechnet 490 Mio EUR * Operatives Ergebnis der Commerzbank in Q3 wird mit entsprechendem Betrag belastet * Bettina Orlopp: "Trotz der neuen Belastung in Polen halten wir an unserem Ergebnisziel für das Gesamtjahr 2022 fest. Die Commerzbank erwartet für das Geschäftsjahr 2022 trotz einer weiteren Ertragsbelastung bei ihrer polnischen…
27.09. Zusätzliche Rückstellungen für CHF-Kreditportfolio der mBank in Höhe von 490 Mio. EUR - Ergebnis der Commerzba... DPA 9
Die mBank in Polen wird im dritten Quartal zusätzlich 2.336 Mio PLN (ca. 490 Mio EUR) für ihr CHF-Kreditportfolio zurückstellen. Das operative Ergebnis der Commerzbank im dritten Quartal wird voraussichtlich durch einen entsprechenden Betrag belastet, der als negativer Ertrag im "Sonstigen Ergebnis" verbucht werden wird. Dennoch rechnet die Commerzbank für das Geschäftsjahr 2022 weiterhin mit einem Nettoergebnis von mehr als…
Anzeige Commerzbank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7014
Wie wird sich Commerzbank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Commerzbank-Analyse...
21.09. Commerzbank-Aktie: Ist das Drama damit zu Ende? Marco Schnepf 194
Die Commerzbank zieht die Reißleine: Wie das Frankfurter Geldhaus vor wenigen Tagen ankündigte, werde man dem „English Theatre“ in Frankfurt die Verlängerung des Spielbetriebs noch bis zum 15. April 2023 anbieten. Die Commerzbank sieht das als Zugeständnis: Zuvor hatte man dem größten englischsprachigen Theater in Kontinentaleuropa eine Weiterführung nur bis Ende 2022 in Aussicht gestellt. Commerzbank hatte für „English Theatre“…
15.09. Commerzbank-Aktie: Commerzbank Aktiengesellschaft DPA 13
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: Commerzbank Aktiengesellschaft Straße: Kaiserstraße 16 Postleitzahl: 60311 Ort: Frankfurt am Main Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 851WYGNLUQLFZBSYGB56 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung X Sonstiger Grund: freiwillige Gruppenmeldung mit Auslösung der Schwelle auf Ebene der Tochtergesellschaft 3. Angaben zur meldepflichtigen Person…

Commerzbank Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort